POLITISCHEN AKTIVITÄTEN
UND KOOPERATIONEN

HAYS HAUPTSTADTREPRÄSENTANZ - WIR SETZEN UNS EIN!


Carlos Frischmuth
Managing Director & Leiter
Hauptstadtrepräsentanz


Georgia Heine
Stellv. Leiterin der
Hauptstadtrepräsentanz


Minjou Stewener
Senior Referent Public Affairs
Hauptstadtrepräsentanz

Hays ist arbeitsmarktpolitisch eines der aktivsten Personaldienstleistungsunternehmen in Deutschland: Mit unserer Einheit Public Affairs bringen wir langjährige Erfahrung und Kenntnisse aus der Praxis in den politischen Dialog ein. So tragen wir zu einer ausgewogenen Meinungsbildung bei und gestalten die politische Entscheidungsfindung mit. Wir sind nah an Gesetzgebungsverfahren dran und pflegen einen engen und regelmäßigen Austausch mit Abgeordneten, Ministerien und Behörden, Wirtschaftsvertretungen sowie der Wissenschaft.

Hays ist Gründungsmitglied des Bundesverbandes für selbstständige Wissensarbeit (ehemals ADESW). Unser Leiter der Hays Hauptstadtrepräsentanz und Managing Director, Carlos Frischmuth, fungiert seit vielen Jahren als Vorstandsvorsitzender. Im Bundesverband engagieren sich führende Dienstleistungsunternehmen und Assoziierte für den projektbasierten Einsatz von hochqualifiziertem Fremdpersonal. Ziel des Bundesverbandes ist es, die Rahmenbedingungen für den Einsatz von selbständigen Wissensarbeitenden zu verbessern und auf mehr Rechtssicherheit hinzuwirken.

Darüber hinaus engagiert sich Hays in zahlreichen weiteren politischen Verbänden wie z. B. dem Wirtschaftsrat der CDU oder dem SPD-Wirtschaftsforum. Wir stehen in engem Austausch mit anderen Verbänden, wie z. B. der deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGFP), dem Bundesverband der Arbeitsrechtler in Unternehmen (BVAU) sowie dem deutschen Institut für Compliance (DICO).

Unser Ziel ist es, einen zukunftsfähigen und sicheren Arbeitsmarkt mitzugestalten, in dem jede Person seine Berechtigung hat und die richtigen Rahmenbedingungen dafür bestehen. Von klassischen Unternehmenden über Zeitarbeitende bis hin zu den Festangestellten. Wir sind davon überzeugt, dass in einer agilen und modernen Arbeitswelt alle Formen von Arbeitsmodellen gebraucht werden. Dafür setzen wir uns tagtäglich ein.