Job profile
Entwicklungsleiter (m/w/d)

Sie suchen den passenden Entwicklungsleiter für den Einsatz in Ihrem Unternehmen?

Entwicklungsleiter: Projekte erfolgreich planen

Der Entwicklungsleiter ist engagiert in der Planung, Organisation, Überwachung und Koordination von Projekten. In der Regel bringt der Entwicklungsleiter einen ingenieurwissenschaftlichen Hintergrund mit. Er optimiert verschiedene Produkte und Prozesse und arbeitet in den unterschiedlichsten Brachen. Es handelt sich um einen besonders vielfältigen und auf dem Markt stark nachgefragten Beruf.

Welche Berufsperspektiven ergeben sich für den Entwicklungsleiter auf dem Arbeitsmarkt?

Für Entwicklungsleiter eröffnen sich in Deutschland sehr gute Berufsaussichten. Beschäftigungsmöglichkeiten bestehen in der Privatwirtschaft zum Beispiel in der Bauindustrie oder in der Lebensmittelindustrie. Der Entwicklungsleiter arbeitet in den Forschungsabteilungen der Unternehmen und er ist an den universitären Forschungseinrichtungen beschäftigt. Jobchancen bestehen also auch im öffentlichen Sektor.

Was sind die Aufgaben und Tätigkeiten der Entwicklungsleiter?

Der Entwicklungsleiter plant Projekte und setzt diese um. Er muss sich mit vielen technischen Details befassen, Kostenplanungen durchführen und Mitarbeiter zuteilen. Er trägt eine sehr hohe Verantwortung für die Durchführung der Projekte und muss deren Erfolg sicherstellen. Es handelt sich hierbei um eine Leitungsfunktion mit weitreichenden Kompetenzen. Häufig sind die Entwicklungsleiter auch an der Gestaltung gänzlich neuer Produkte beteiligt.

  • Projektplanung
  • Ingenieurwissenschaftliche Beurteilungen
  • Organisation
  • Überwachung und Kontrolle
  • Kostenkalkulation
  • Produkt- und Prozessoptimierung
  • Entwicklung neuer Produkte

Welche Hard Skills und Soft Skills sollte ein Entwicklungsleiter mitbringen?

Das Anforderungsprofil der Entwicklungsleiter ist besonders vielfältig. Der Entwicklungsleiter muss sich in technischen Fragen auskennen und gleichzeitig Managementfähigkeiten mitbringen. Soft Skills spielen damit ebenfalls eine wichtige Rolle.

  • Ingenieurwissenschaftliche Kenntnisse
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Führungsqualitäten
  • Personalmanagement
  • Eigenverantwortung und Selbstmotivation
  • Verantwortungsbewusstsein

Was verdient ein Entwicklungsleiter durchschnittlich?

Entwicklungsleiter erhalten 3.500 bis 4.500 Euro als Einstiegsgehalt. In Anhängigkeit von der Region, der Branche und der Firmengröße sind schnell Gehälter von deutlich mehr als 6.000 Euro im Monat erzielbar. Die hohen Bezüge erklären sich im Gehaltsvergleich dadurch, dass es sich um eine leitende Funktion handelt. Die Bewerber bringen in der Regel einen Master- oder einen Diplom-Abschluss mit.

Die besten Stellenangebote für Entwicklungsleiter finden – mit Hays

Der Entwicklungsleiter muss hohen Ansprüchen genügen und eine umfassende Qualifikation mitbringen. Der Arbeitsmarkt belohnt die Mühe jedoch mit hervorragenden Jobangeboten und Entwicklungsmöglichkeiten. Eine spannende Tätigkeit zum Beispiel in Industrieunternehmen ist hier fast garantiert.

Wir zeigen Ihnen, wo die besten Jobchancen auf Sie warten, und berücksichtigen dabei Ihre individuelle Qualifikation. Erfahren Sie jetzt mehr über die Möglichkeiten der effektiven Jobsuche mit Hays!

Relevante Vertragsarten