Jurist im Bereich Datenschutz und Medizinrecht (m/w/d)

Berlin | Festanstellung durch unseren Kunden
Referenznummer
607169/1
Meine Aufgaben
  • Sie entwickeln Strategien zur Lösung juristischer Herausforderungen im Bereich der medizinischen Forschung, insbesondere vor dem Hintergrund der Digitalisierung in der Medizin sowie im Gesundheitssystem
  • Sie übernehmen die juristische, insbesondere datenschutzrechtliche, Beratung und Begleitung medizinischer Forschungsprojekte, z. B. Mitarbeit an Datenschutzkonzepten
  • Sie übernehmen die Vertragsgestaltung, -verhandlung und -abwicklung, z. B. im Rahmen von Nutzungsverträgen
  • Sie arbeiten zusammen mit Ministerien, Verbänden und Sozialversicherungsträgern bis hin zur Begleitung von Gesetzgebungsverfahren
  • Sie begleiten Vergabeverfahren juristisch
  • Sie halten Vorträge und übernehmen die Organisation, Durchführung und Begleitung von Veranstaltungen in den relevanten Bereichen,
  • Sie initiieren Publikationen und arbeiten an diesen mit
  • Sie wirken an gutachterlichen Tätigkeiten mit
Meine Qualifikationen
  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Rechtswissenschaft (mind. 1. Juristisches Staatsexamen, idealerweise 2. Juristisches Staatsexamen).
  • Sie verfügen über erste Erfahrung in den genannten Bereichen, insbesondere im Datenschutzrecht bzw. der datenschutzgerechten Umsetzung von Forschungsprojekten, dort vor allem im Bereich der IT-Unterstützung
  • Sie sind bereit, sich vertieft in das Datenschutzrecht einzuarbeiten sowie die aktuellen Entwicklungen zu beobachten, zu begleiten sowie im Hinblick auf die eigenen Projekte umzusetzen
  • Sie bringen, idealerweise, erste Erfahrungen im Medizinrecht, im Sozialdatenschutz nach SGB I und SGB X, im Gesundheitsdatenschutz nach SGB V mit
  • Sie hatten erste Berührungspunkte mit dem Bereich des Vergaberechts oder haben ein Interesse sich mit diesem zu befassen
  • Sie verfügen, idealerweise, über Grundkenntnisse des deutschen Gesundheitssystems, des ärztlichen Berufsrechts sowie ein Grundverständnis für die Zusammenhänge der Informationstechnologie
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sie bringen Freude an interdisziplinärer Arbeit und Kommunikation auf allen Ebenen mit
Meine Vorteile
  • Tarifgehalt nach TvöD
  • Aufbau eines breiten fachlichen Netzwerkes
  • Hervorragende Einarbeitung in die rechtlichen und medizinischen Themen
  • Zusammenarbeit mit den einschlägigen Bundesministerien bis hin zur Begleitung von Gesetzgebungsverfahren
  • Einstieg in die aktuell sehr gefragte Schnittstelle von Medizinrecht und Datenschutzrecht (Patientendaten, Gesundheitsdaten ...)
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit in der Unterstützung der medizinischen Forschung 
Über Hays
Als einer der größten Personalberater für den juristischen Markt zählt Hays zu den ersten Adressen für Rechtsexperten, die sich hohe Ziele gesteckt haben und in der Lage sind, diese auch zu erreichen. Dies gilt gleichermaßen für engagierte Nachwuchsanwälte sowie für erfahrene Juristen, die sich auf dem Partner-Niveau verändern wollen. Seit 1991 bietet Hays die Personalberatung und Personalvermittlung im Legal-Bereich an. Unsere Berater sind zumeist selbst Juristen – sie kennen das Metier und haben einen Blick für Details, die zwischen Unterschrift und Absage entscheiden können. Sie können sich völlig kostenfrei registrieren und von interessanten und passenden Positionen profitieren.
Mein Kontakt bei Hays

Mein Ansprechpartner
Carl von Duhn

Referenznummer
607169/1

Kontakt aufnehmen
E-Mail: carl.vonduhn@hays.de

Folgende Jobs könnten Sie auch interessieren: