Qualitätsmanager Werkstoffprüfung (m/w)

Hessen | Anstellung bei der Hays Professional Solutions GmbH
Referenznummer
399783/24
Startdatum
sofort
Meine Aufgaben
  • Überprüfung der Produkte auf werkstoffliche Qualität sowie bzgl. der Oberflächenbehandlung
  • Analyse und Dokumentation von metallographischen Untersuchungen
  • Überwachung und Optimierung der Abläufe/ Prozesse im Bereich
  • Analyse und Definition von Abhilfemaßnahmen bei Abweichungen
  • Erstellung von Arbeitsanweisungen und Optimieren von Prüfvorgaben zur Überwachung interner und externer Wärmebehandlung
Meine Qualifikationen
  • Abgeschlossene technische Ausbildung mit der Fachrichtung metallische Werkstoffe mit anschließender Weiterqualifizierung zum Dipl. Ing. bzw. Master
  • Umfassende Berufserfahrung auf dem Gebiet der Werkstoffprüfung, Metallographie bzw. Wärmebehandlung
  • Kommunikationsstark, entscheidungsfähig und ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft sowie Reisebereitschaft im Rahmen der Tätigkeit
  • Sicherer Umgang mit den Microsoft Office-Anwendungen und SAP
  • Automotive-Erfahrung
  • Kenntnisse der QM-Tools
  • Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Meine Vorteile
  • Persönliche und telefonische Betreuung
  • Vollständige Begleitung durch den gesamten Bewerbungsprozess
  • Vermittlung in Folgeprojekte
  • Marktgerechte Bezahlung
Über Hays
Mit unserer langjährigen Rekrutierungserfahrung und unseren Kenntnissen des Engineering-Personalmarktes sind wir für Ingenieure und Techniker ein starker Partner. Denn durch unsere intensiven Kundenbeziehungen über alle Industriebranchen hinweg vermitteln wir Engineering-Spezialisten spannende Aufgaben und attraktive Positionen. Ganz nach den Interessen und abhängig von Erfahrung und Kenntnissen vermitteln wir Ihnen den passenden Job und beraten Sie im Bewerbungsprozess – selbstverständlich kostenfrei. Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von interessanten Positionen und Projekten.
Mein Kontakt bei Hays

Mein Ansprechpartner
Jennifer Freisem

Referenznummer
399783/24

Kontakt aufnehmen
E-Mail: jennifer.freisem@hays.de