Hays

HTA Manager Onkologie (m/w/d)

Berlin | Festanstellung durch unseren Kunden
Referenznummer
504962/1
Meine Aufgaben
  • Ihre Kernaufgabe ist es, Dossiers nach § 35a, SGB V und sonstigen Informationen für die Bedürfnisse der lokalen Entscheidungsträger in Bezug auf Nutzenbewertungen, Preisverhandlungen und Erstattung zu erstellen und zu planen 
  • Entwicklung von Beratungsanfragen vor Dossier-Erstellung sowie Beratungsanfragen im Hinblick auf das Design von pivotalen Studien
  • Koordination von der HTA-Anforderungen und Sicherstellung, dass diese den geplanten klinischen Studien abgebildet sind und die zur Verfügung gestellten Materialien den Anforderungen gerecht werden
  • Realisieren den lokalen Daten für evidenzbasierte und gesundheitsökonomische Bewertungen
  • Sie analysieren die globalen Daten, Modelle und Value Propositions an die lokalen Begebenheiten
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Argumenten, um den wirtschaftlichen Einfluss und den Nutzen der Produkte zu erläutern (z.B. Abschätzung des Budget Impacts, der Kosteneffektivität, etc.)
  • Sie wird von Ihnen erwartet, dass Sie die jeweils aktuellen Anforderungen der gesundheitspolitischen Rahmenbedingungen (SGB V) berücksichtigen 
  • Sie arbeiten im engen Kontakt mit den internationalen Headquarters und tauschen sich mit diesen über die deutschen HTA-Anforderung aus 
  • Sie pflegen eine standhafte Zusammenarbeit mit internen Abteilungen und ggf. externen Dienstleistern
Meine Qualifikationen
  • Sie besitzen ein  abgeschlossenes Studium der Gesundheitsökonomie, alternativ Medizin oder Naturwissenschaften, jeweils mit Zusatzqualifikation in Gesundheitsökonomie oder Public Health. 
  • Zusammenarbeit mit globalen Teams und Erfahrung im Projektmanagement bring sie mit 
  • Analytische und konzeptionelle Kompetenz sowie ziel- und ergebnisorientierte Arbeitsweise in abteilungsübergreifenden, interdisziplinären Teams  
  • Profunde Kenntnisse im Bereich Market Access und Nutzen-Dossiers (HTA) sowie gute Kenntnisse des deutschen Arzneimittelmarktes, des Gesundheitssystems und der Preisbildung
  • Erste Kenntnisse im Therapiegebiet Onkologie sind von Vorteil
  • Selbstbewusstes und überzeugendes Auftreten mit einer Kommunikations- und präsentationsstarke Persönlichkeit welche die Fähigkeit hat  komplizierte Inhalte anschaulich, nachvollziehbar und zielgruppengerecht darzustellen
  • Sie verfügen über gute Deutsch- sowie sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
Meine Vorteile
  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Diverse Tätigkeiten in einem renommierten Unternehmen
  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einer zukunftsträchtigen und innovativen Branche­
  • Attraktive Sozialleistungen
  • Ein hoch motiviertes Team und ein offener Kommunikationsstil 
  • Eine durch jährliche Umfragen bestätigte hohe Mitarbeiterzufriedenhei
Über Hays
Mit über 15 Jahren Erfahrung in der klassischen Pharmaindustrie ebenso wie in der Biotechnologie und Medizintechnik kennen wir die entscheidenden Ansprechpartner, die anspruchsvolle Aufgaben mit Potenzial ausschreiben. Die hohe Personalnachfrage eröffnet spannende Möglichkeiten für engagierte Experten, um sich beruflich zu entwickeln und an ihrer Karriere zu arbeiten. Ihnen als Kandidat bieten wir dabei als spezialisierte Personalberatung mit einem internationalen Netzwerk entscheidende Vorteile – und das völlig kostenfrei für Sie. Registrieren Sie sich und profitieren Sie von interessanten und passenden Positionen und Projekten.
Mein Kontakt bei Hays

Mein Ansprechpartner
Annika Siegling

Referenznummer
504962/1

Kontakt aufnehmen
Telefon: +49-911-21648 - 297
E-Mail: annika.siegling@hays.de