Hays
Ingolstadt | Festanstellung durch unseren Kunden
Referenznummer
604271/1
Meine Aufgaben
  • Modellierung von Sensorsignalen auf einer logischen Ebene (PreeVision, iDefX)
  • Abbildung von internen Sensorsignalen und Diensten auf der Anwendungsebene auf Bussignale
  • Vereinbarung mit anderen Sensoren und Verbrauchern über benötigte Signale und Dienste, einschließlich Genauigkeit, Auflösung, Latenz und Zykluszeit, die Systemanforderungen schaffen
  • Verantwortung für die Zeitsynchronisation und Netzwerkmanagement-Mechanismen für den Sensor
  • Integration von Steuergeräte-Extrakten (arXML) inklusive Validierung und ggf. Debugging, Planung von Schnittstellen-Freezes
  • Definition und Pflege von zusätzlichen Signaldefinitionen im Steuergeräte-Extrakt für Entwicklungsfunktionen (Entwicklungsnachrichten)
  • Optimierung der Signaldefinition, um den Overhead für den Sensor so gering wie möglich zu halten
  • Analyse von Bus-Traces in der Praxis und Identifikation von Kommunikationsproblemen
  • Abstimmung mit anderen Stakeholdern von Anforderungen an sensorische Nicht-Wahrnehmungsfunktionen (wie Lifecycle-Management, Statussignale, Basisfunktionen)
Meine Qualifikationen
  • MSc/PhD in den Bereichen Elektronik, Informatik oder Software-Engineering
  • Erfahrung mit Systemmodellierungswerkzeugen wie PreeVision, Rational Rhapsody, DaVinci oder SystemDesk
  • Kenntnisse in AUTOSAR-Konzepten und ECU-Extrakten
  • Expertenwissen in Bussystemen (Automotive Ethernet und CAN-FD) einschließlich Zeitsynchronisationsprotokollen (wie gPTP) und Netzwerkmanagement
  • Expertenwissen in Restbussimulation und Analysewerkzeugen wie CANoe und Wireshark
  • Solide Kenntnisse in DOORS / PTC und JIRA, Fähigkeit zum Schreiben von atomaren und betrieblichen Anforderungen und zur Erstellung von Änderungsanträgen
  • Praktische Fähigkeiten (kann bei Bedarf in ein Fahrzeug oder ein Test-Rack gehen und Traces sammeln)
  • Fließend in Deutsch und Englisch
  • Deutscher Führerschein, idealerweise ein Fahrtraining der Klasse Automotive
Meine Vorteile
  • Entwickeln Sie ein innovatives Softwaresystem für autonomes Fahren mit
  • Werden Sie Teil eines multinationalen Teams von Top-Experten
  • Tragen Sie aktiv dazu bei, Neuland zu erforschen und das Team in eine große Organisation zu integrieren
  • Ein inspirierendes Arbeitsumfeld mit agilen Arbeitsmethoden und Hands-on-Mentalität
  • Attraktive Karriereperspektiven
  • 35-Stunden-Woche
  • Remote-/Mobilarbeit
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
Mein Arbeitgeber
  • Unser Kunde ist ein Automotive-Softwareunternehmen und Teil eines renommierten Automobilherstellers. Mit einem Team von bald mehr als 5.000 Softwareentwicklern und Ingenieuren werden sie den führenden Tech-Stack für die Automobilindustrie aufbauen. Ihr Ziel ist es, eine einheitliche Softwareplattform für über 10 Millionen neue Fahrzeuge pro Jahr zu schaffen.
Über Hays
IT-Spezialisten haben gute Karten – denn Hays sucht für Unternehmen aus der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor engagierte Experten, die gerne über den eigenen Tellerrand blicken und an ihren Herausforderungen wachsen. Wir stellen sicher, dass Sie von unserer langjährigen Erfahrung in der IT-Personalvermittlung profitieren und mit uns passende Aufgaben finden – und das völlig kostenfrei für Sie. Registrieren Sie sich und freuen Sie sich auf interessante und passende Projekte und Positionen.
Mein Kontakt bei Hays

Mein Ansprechpartner
Valerija Trikos

Referenznummer
604271/1

Kontakt aufnehmen
E-Mail: valerija.trikos@hays.de