Hays
Ingolstadt | Anstellung bei der Hays Professional Solutions GmbH
Referenznummer
613642/1
Startdatum
sofort
Meine Aufgaben
  • Unterstützen einer bestimmten Softwarekomponente oder einer gesamten Softwarefunktion von der Spezifikation bis zur Zulassung im Hinblick auf operative FuSi-Arbeiten an spezifischen Projekten (auch auf HIL-Ebene) inkl. Durchführen von Sicherheitsanalysen und Sicherheitsnachweisen
  • Definieren, Koordinieren und Optimieren aller sicherheitsrelevanten Anforderungen (Sicherheitsziele) in der Entwicklung inklusive Durchführen der Fehleranalyse und Runterbrechen der Wirkungsketten und Integrität inkl. Rücksprachen mit Aktoren und der Kundenfunktion
  • Anlegen von Fehlerspeichern und Implementieren der Änderungen in die SW sowie Durchführen der Freigaben
  • Unterstützen des Requirements Engineering / Pannen- und Stakeholdermanagements im Kontext der funktionalen Sicherheit von Fahrwerksystemen
  • Modellbasiertes Implementieren der Funktionen mit Fokus auf Sicherheitskonzepten, Aktorschnittstellen und Signalverarbeitung
  • Konzeptionelles Validieren durch physische Tests im Fahrzeug
  • Koordinieren und Bewerten von Testaktivitäten nach Sicherheitsstandards von der virtuellen MIL-Verifikation bis hin zum umfassenden HiL-Plattformtest 
  • Einhalten von Qualitätsstandards und Sicherstellen der gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf Sicherheitsartefakte, Dokumentation und Freigabe von Sicherheitsfunktionen für den Betrieb im Fahrzeug gemäß den CARIAD- und Industrie-Engineering-Prozessen, Normen und Richtlinien
  • Arbeiten in agilen Teams auf lösungsorientierter Ebene; Scrum, SAFe, PI Planning, Continuous Integration/Deployment
  • Dokumentieren und Vertreten der Projektstatus und Entwicklungs-Schritte
Meine Qualifikationen
  • Abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium im technischen Bereich (Elektrotechnik, Informatik, Informationstechnik oder eine vergleichbare Studienrichtung)
  • Vorhandene Kenntnisse und Erfahrung der ISO 26262 (insb. Kapitel 6) und anderer Standards/Tools (ASPICE, PTC Integrity, Enterprise Architect) und derenAnwendung im Embedded Software Engineering
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in der Entwicklung eingebetteter Fahrzeugsoftware und automobiler Steuergeräter im Kontext der funktionalen Sicherheit
  • Gute Kenntnisse in der modellbasierten Funktionsentwicklung mit MATLAB / Simulink und dSPACE TargetLink und Erfahrung mit gängigen Applikationstools wie Vector CANape oder ETAS INCA sowie in DOORS und requirements
  • Hohe Vernetzungskompetenz, Analytische Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Deutschkenntnisse fließend/verhandlungssicher/Muttersprache
  • Englischkenntnisse fließend
Meine Vorteile
  • Anspruchsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben in einer zukunftsträchtigen und innovativen Branche
  • Ein hoch motiviertes Team und ein offener Kommunikationsstil
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Jährlicher Urlaubsanspruch von 30 Tagen
  • Betreuung im gesamten Bewerbungsprozess
  • Chance, ein schnell wachsendes Unternehmen mitzuprägen
Über Hays
Mit unserer langjährigen Rekrutierungserfahrung und unseren Kenntnissen des Engineering-Personalmarktes bieten wir Fach- und Führungskräften aus dem Ingenieurwesen und dem technischen Umfeld eine starke Partnerschaft. Denn durch unsere intensiven Beziehungen und Netzwerke über alle Industriebranchen hinweg vermitteln wir Ihnen als Engineering-Fachleuten spannende Projekte und attraktive Positionen. Ganz nach Ihren Interessen und abhängig von Ihren Erfahrungen und Qualifikationen.Sie profitieren dabei von einer professionellen Betreuung von der ersten Ansprache bis zum Antritt Ihres neuen Projektes bzw. Ihrer neuen Stelle - und das natürlich völlig kostenfrei. Registrieren Sie sich und freuen Sie sich auf interessante und passende Positionen und Projekte.
Mein Kontakt bei Hays

Referenznummer
613642/1

Kontakt aufnehmen
Telefon: + 49 621 1788-4297
E-Mail: positionen@hays.de