Sie sind hier:

FACHKRÄFTE-INDEX
Monatliche Auswertung

Die folgende Auswertung stellt eine Ergänzung zu dem quartalsweise veröffentlichten Fachkräfte-Index von Hays dar. Für die Zeit der Pandemie bringen wir ein monatliches Update. Einbezogen in diese Auswertung werden alle Positionen und Branchen, die im Hays Fachkräfte-Index enthalten sind. Die Darstellung ist allerdings, der Situation entsprechend, abgewandelt.

Als Referenzwert dienen die Stellenausschreibungen, die im Januar 2020 veröffentlicht wurden. Es wird jeweils die relative Veränderung zu diesem Referenzwert ausgewiesen.

Juni 2021

Die Nachfrage nach Fachkräften hat im Juni deutlich angezogen. Um insgesamt sieben Indexpunkte auf 117 Punkte steigt der Fachkräfteindex an.

Gegenüber Mai sind es vor allem Sales- und Marketing-Experten, auf die mehr offene Positionen entfallen (+10 Indexpunkte). Aber auch Ingenieure und Ingenieurinnen sowie IT-Fachkräfte werden wieder mehr gesucht (je +8 Indexpunkte). Leicht steigt die Fachkräftenachfrage für Life Science-Spezialisten (+4 Indexpunkte), während die Situation für Finance-Fachkräfte unverändert zum Vormonat bleibt.

 

In den einzelnen Branchen zeigen sich auch im Juni große Unterschiede beim Personalbedarf: Im verarbeitenden Gewerbe steigt der Wert um elf Punkte auf 127 an, dicht gefolgt von IT-Unternehmen und Personaldienstleistern (je +10 Indexpunkte). Auch im Handel (+8 Indexpunkte) und im Baugewerbe (+7 Indexpunkte) ist der Bedarf nach Fachkräften weiterhin hoch.

Gesunken ist hingegen die Nachfrage in der öffentlichen Verwaltung (-3 Indexpunkte) und für freiberufliche, wissenschaftliche und technische Unternehmensdienstleister (-2 Indexpunkte).

Der Vergleich zum Ausgangswert vor der Pandemie zeigt: IT-Unternehmen suchen inzwischen fast anderthalb mal so viele Fachkräfte, das Baugewerbe immerhin rund mehr als ein Drittel, das verarbeitende Gewerbe etwas mehr als ein Viertel. Das sind deutliche Signale für einen wirtschaftlichen Aufschwung.

 

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung der index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks XING.

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Horst Müncheberg

Horst Müncheberg

Horst Müncheberg
Kathrin Möckel

Kathrin Möckel

Kathrin Möckel

 
hays_tracking