FACHKRÄFTE-INDEX
Monatliche Auswertung

Die folgende Auswertung stellt eine Ergänzung zu dem quartalsweise veröffentlichten Fachkräfte-Index von Hays dar. Für die Zeit der Pandemie bringen wir ein monatliches Update. Einbezogen in diese Auswertung werden alle Positionen und Branchen, die im Hays Fachkräfte-Index enthalten sind. Die Darstellung ist allerdings, der Situation entsprechend, abgewandelt.

Als Referenzwert dienen die Stellenausschreibungen, die im Januar 2020 veröffentlicht wurden. Es wird jeweils die relative Veränderung zu diesem Referenzwert ausgewiesen.

November 2020

Nachfrage nach Fachkräften legt leicht zu

Trotz Lockdown light und eher trüber Geschäftsaussichten hat die Nachfrage nach Fachkräften im November leicht zugelegt. Der Hays Fachkräfte-Index stieg um drei Punkte und erreicht 83 Indexpunkte.

Innerhalb der einzelnen Berufsgruppen zeigen sich teilweise deutliche Veränderungen nach oben und unten. Lediglich die Gruppe der Finanzfachkräfte wird im selben Umfang wie im Vormonat gesucht.

Deutlich gestiegen gegenüber Oktober ist die Nachfrage nach IT-Spezialisten (+ 8 Punkte). Mit 93 Indexpunkten ist der Wert für diese Berufsgruppe höher als für die der anderen Fachkräfte des Hays-Index. Mit einer Zunahme um drei Punkte ist der Bedarf an Sales- und Marketing-Experten ebenfalls größer als noch im Vormonat.

Verringert hat sich dagegen die Anzahl an Stellenausschreibungen für Ingenieure und für Life Sciences Experten (- 4 bzw. - 6 Punkte).

 

Bei der Auswertung nach Branchen gab es eine Überraschung. Über Monate war der Personalbedarf im öffentlichen Sektor scheinbar unbeeindruckt von der Pandemie. Jetzt gab es einen deutlichen Einbruch: - 28 Punkte innerhalb eines Monats auf 87 Indexpunkte.

Deutlich verringert auch die Nachfrage nach neuem Personal aus Banken und Versicherungen (- 11 Punkte) sowie von Bauunternehmen (- 5 Punkte).

Um 18 Punkte hat dagegen die Anzahl der Stellenausschreibungen der IT-Unternehmen zugelegt. Mit einem Wert von 115 Punkten ist der Fachkräftebedarf der IT-Unternehmen erstmals höher als im Januar.

 

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung der index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks XING.

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Jetzt meine Ansprechpartner kontaktieren.