Hays Global Skills Index
2017

Deutschland

Auf der Suche nach Fachkräften sehen sich Unternehmen in Deutschland mit immer mehr unbesetzten Stellen sowie einem Rückgang der erwerbsfähigen Bevölkerung konfrontiert.

In Deutschland nahm die Anzahl der unbesetzten Stellen das zweite Jahr in Folge zu und belief sich 2016 auf 655.000. Diese Zahl stieg in der ersten Jahreshälfte 2017 weiter an. Aufgrund des Fachkräftemangels stehen Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt tendenziell unter einem stärkeren Wettbewerbsdruck als im Vorjahr.

Darüber hinaus stellt auch der Rückgang der erwerbsfähigen Bevölkerung in Deutschland eine Herausforderung dar. Laut Prognosen der UNO wird die Anzahl an Menschen zwischen 15 und 64 Jahren im Zeitraum von 2015 bis 2020 um etwa 3 Prozent zurückgehen.

Global Skills Index Gesamtwert Deutschland 2017

Hays Global Skills Index Indikatoren Deutschland 2017

Hays Global Skills Index Deutschland
Hier steht der Hays Global Skills Index Deutschland für Sie als Download bereit.

Regionale Einschätzung

Die Beschäftigungsquote in Deutschland wächst weiterhin und ist auf einem Rekordniveau. Hauptgrund dafür sind die intensiven Wirtschaftsaktivitäten zwischen Deutschland und dem Ausland sowie die höheren Investitionen von Unternehmen in digitale Geschäftschancen wie Industrie 4.0. Gleichzeitig wird der Arbeitsmarkt für digitale Fachkräfte immer enger, da die Nachfrage steigt und die Bildungseinrichtungen etwas Zeit brauchen, um sich auf die neuen Qualifikationen einzustellen. Die Prognosen für die nächsten Jahre fallen weniger positiv aus. Der Grund: Die so genannten Babyboomer scheiden ab 2020 aus dem Erwerbsleben aus und werden aufgrund der niedrigen Geburtenraten nicht ersetzt. Die Regierung muss daher flexiblere Rentenmodelle entwickeln und außerdem verstärkt qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland anwerben, wenn das Angebot in Deutschland zu gering ist.

Klaus Breitschopf, Vorstandsvorsitzender, Hays Deutschland

Hinweise zur Methodik

Im Hays Global Skills Index werden für jedes Land Noten von 0 bis 10 vergeben, mit denen die Bedingungen auf dem jeweiligen Arbeitsmarkt bewertet werden. Die Note berechnet sich auf der Grundlage einer Analyse von sieben gleich gewichteten Indikatoren. Jeder Indikator steht für einen eigenen Arbeitsmarktfaktor wie z. B. Bildungsniveau, Flexibilität des Arbeitsmarktes und Lohndruck.

Eine Gesamtnote über 5,0 steht für eine überdurchschnittlich angespannte Arbeitsmarktlage. Eine Note unter 5,0 bedeutet, dass die Arbeitsmarktlage sich gegenüber dem Durchschnitt entspannt hat. Innerhalb der Gesamtnote können jedoch die für die sieben Indikatoren vergebenen Einzelnoten erheblich voneinander abweichen, da in jedem Land sehr unterschiedliche Bedingungen vorherrschen und Herausforderungen zu bewältigen sind, die die Dynamik des Arbeitsmarktes bestimmen.

 

Dynamischer Skills Index

Unter www.hays-index.com finden Sie den Skills Index für 31 Länder und können mehrere Länder miteinander vergleichen. Diese Seite ist nur in englischer Sprache verfügbar.

Hays Global Skills Index 2017

Hier steht der komplette Hays Global Skills Index 2017 für Sie als Download sowie als Printexemplar bereit (nur in englischer Sprache verfügbar).