Download (753 KB)

Stand: Oktober 2016

Berufstätige wünschen sich mehr Freiheit und Demokratie 
Studie von ZAAG, GfWM und Hays zu innovationsförderlichen Arbeitswelten

Der Ruf nach freiheitlichem Arbeiten ist in Deutschland stark: Zwei von drei Berufstätigen wollen mehr Freiheit und Souveränität bei der Gestaltung ihrer Arbeit. Zudem wünschen sie mehr Demokratie: Drei von vier würden ihr Engagement erhöhen, wenn sie über neue Produkte und Entwicklungen mitentscheiden dürften. Stärker Einfluss nehmen möchten Berufstätige auch beim Thema Führung: 85 Prozent der Befragten möchten schlechte Führungskräfte gerne abwählen, 70 Prozent möchten Führungskräfte nur auf Zeit wählen. Aus gutem Grund: Vier von zehn Berufstätigen finden, dass die Führungskräfte in ihrem Unternehmen Veränderungen blockieren und neue Ideen abprallen lassen.

Die vollständigen Ergebnisse stehen als Download bereit oder können als Broschüre bestellt werden.

Um den Download zu aktivieren, bestätigen Sie bitte die Auswahl „Ich bin kein Roboter“ in dem darunter stehenden Feld.

Ihr Ansprechpartner
für Fragen und Anliegen

Kathrin Möckel

Kathrin Möckel

  • Expert Market Research
  • Hays AG
  • Willy-Brandt-Platz 1-3
  • 68161 Mannheim
  • T: +49 621 1788 1492
  • E: kathrin.moeckel@hays.de
Kathrin Möckel