Stand: März 2018

Download

Die vorliegende Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach untersucht erstmals die Situation der selbständigen IT-Experten. Dadurch wird längst Vermutetes nun erstmalig umfassend empirisch belegt: Hochqualifizierte selbständige IT-Experten sind nicht von Altersarmut bedroht. Ihre Einkommenssituation ist größtenteils sehr gut und sie sorgen ebenfalls gut für ihr Alter vor.

Darüber hinaus haben sich weit mehr als Zweidrittel bewusst und gewollt – und nicht aus einer beruflichen Notlage heraus – für die Tätigkeitsform „Selbständigkeit“ entschieden. Diese Ergebnisse dürften auch auf andere selbständige Wissensarbeiter aus hoch spezialisierten Bereichen wie z.B. Ingenieurswesen, Finanzen oder Life Science übertragbar sein.

Die Bedeutung dieser für die Wirtschaft wichtigen Experten muss stärker in den Fokus einer zukunftsorientierten Politik und Gesetzgebung gerückt werden. Denn mit ihren Kenntnissen und Fähigkeiten tragen die selbständigen Wissensarbeiter ganz wesentlich zur Wettbewerbsfähigkeit und Innovationskraft Deutschlands bei.

Ihr Ansprechpartner
für Fragen und Anliegen

Carlos Frischmuth

Carlos Frischmuth

Carlos Frischmuth