Hays-Forum
2018

"Agilität & Co. – zwischen Hype und Wirklichkeit"

Gerade in der Digitalisierung verheißen uns vielversprechende Patentrezepte den Weg in eine verheißungsvolle Organisationszukunft. Aber welche Nebenwirkungen haben diese oft holzschnittartigen Konzepte? Hilft es uns wirklich weiter, nach neuen Werkzeugen zu suchen, die häufig das Falsche noch „perfekter“ machen? Ein anderer Weg zu einem agilen Unternehmen verläuft über kluge Experimente. Erst durch diese Experimente – auch und gerade in Organisations- und Führungsfragen – liegt für Agilität eine große Chance.

Dirk Osmetz und Stefan Kaduk sind promovierte Wirtschaftswissenschaftler und gründeten im Jahr 2001 an der Universität der Bundeswehr die Musterbrecher-Initiative – also lange vor der heute so populären Welle der Querdenker und »Andersmacher«. Ihre Schwerpunkte liegen auf der Frage, wie der sinnvolle Musterbruch inmitten von Sachzwängen und inflationären Managementmoden gelingen kann. Stefan Kaduk und Dirk Osmetz treten als Speaker auf Managementkonferenzen auf und begleiten Unternehmen bei Experimenten und der Arbeit am Musterbruch.

Laut Osmetz und Kaduk sind Musterbrecher auf ihre Weise hochgradig erfolgreich.

Warum?

Weil sie ihre wertvolle Energie nicht dafür einsetzen, Kennzahlen bis zur dritten Nachkommastelle zu optimieren. Vielmehr arbeiten sie vorwiegend am System - und nicht im System. Sie schaffen Wettbewerbsvorteile 2. Ordnung, indem sie mutig experimentieren.

Mehr zu den Musterbrechern finden Sie unter www.musterbrecher.de.

Interview mit den Musterbrechern

Download HR-Report 2018

Den HR-Report 2018 mit Schwerpunkt "Kompetenzen für eine digitale Welt" können Sie sich unter folgendem Link herunterladen:

Jetzt den HR-Report 2018 herunterladen.