Jetzt Studie anfordern

Die Digitalisierung sorgt in Deutschland weiterhin für eine hohe Nachfrage nach qualifizierten externen IT-Spezialisten. Inzwischen beschäftigen Unternehmen sogar mehr externe IT-Spezialisten als festangestellte, deren Quote bei 46 Prozent liegt.

Interessant ist dabei, dass es innerhalb der Organisationen durchaus Unterschiede gibt: Es sind eher die großen Unternehmen, die auf Unterstützung durch externe IT-Spezialisten setzen, als die kleinen. Und auch die Management-Ebene spielt eine Rolle: Je höher Entscheider in der Unternehmenshierarchie angesiedelt sind, desto positiver ist ihr Bild vom Einsatz externer IT-Spezialisten.

Während Unternehmen IT-Freiberufler weiterhin hauptsächlich nach der Qualität ihres Profils auswählen, stehen für die externen IT-Spezialisten die zuverlässige Bezahlung, faire Verträge und die reibungslose Abwicklung administrativer Angelegenheiten im Vordergrund. Hierzu passt, dass die Personalvermittlung weiterhin als „People Business“ gesehen wird.

Stand: April 2019

Jetzt Formular ausfüllen und Studie kostenfrei per E-Mail erhalten

hays.studies.email-missing
hays.studies.subscribe.email

hays.studies.subscribe.data_privacy


Ihr Ansprechpartner
für Fragen und Anliegen

Frank Schabel

Frank Schabel

Frank Schabel