Wissensarbeit
im digitalen Wandel

ZWISCHEN SELBSTVERWIRKLICHUNG
UND SELBSTAUSBEUTUNG

Die Digitalisierung der Unternehmen schreitet voran. Die Corona-Pandemie hat 2020 diese Entwicklung noch einmal deutlich beschleunigt. Die Bedeutung des digitalen Wandels und die Aspekte von New Work für hochqualifizierte Fachkräfte haben wir in unserer aktuellen Studie untersucht.

Bezogen auf die Wissensarbeiter hat uns besonders interessiert:

  • Wie hat sich das Arbeitsumfeld der Wissensarbeiter in den letzten Jahren verändert?
  • Wie wirken sich die Veränderungen auf Performance, Wohlbefinden, Motivation und Einstellung der Wissensarbeiter aus?
  • Inwieweit wurden die mit der Digitalisierung und „New Work“ einhergehenden Versprechen eingelöst?
  • Und welche Erwartungen haben die Wissensarbeiter an die Gestaltung ihrer künftigen Tätigkeit?

Die Basis für die empirische Studie ist eine Online-Befragung von mehr als 1.000 hochqualifizierten Fachkräften in Deutschland, darunter 770 angestellte und 272 freiberuflich tätige Wissensarbeiter.

Zusätzlich zu der empirischen Befragung haben wir fünf Gespräche mit Experten geführt, die sich als Wissenschaftler, Berater und Praktiker eingehend mit dem Thema beschäftigen.
 


 

Jetzt die Hays-Studie zum Thema
Wissensarbeit im digitalen Wandel lesen

Die vollständige Studie steht als PDF zum Download zur Verfügung

Expertenstimmen 

Interview mit

Frank Eilers
 

Speaker und Podcaster "Arbeitsphilosophen - Die Zukunft der Arbeit".

Interview mit

Dr. Josephine C. Hofmann

Leiterin Team Zusammenarbeit und Führung, Fraunhofer - Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO.

Interview mit

Randolf Jessl
 

Gründer und Geschäftsführer der Management- und Kommunikationsberatung Auctority.

Interview mit

Prof. Dr. Gerald Lembke

Professor für Medienwirtschaft und Medienmanagement (DHBW Mannheim) und Gründer der Vertiefungsrichtung Digitale Medien mit dem Schwerpunkt „Medienmanagement und Kommunikation“.

Interview mit

Dr. Dirk Osmetz und Dr. Stefan Kaduk

Musterbrecher® Managementberater Osmetz + Kaduk Partnerschaft.

 

Ihre Ansprechpartner für Hays-Studien

Kathrin Möckel

Kathrin Möckel

Kathrin Möckel
Horst Müncheberg

Horst Müncheberg

Horst Müncheberg

hays_tracking