Jobprofil
Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d)

Rechtsanwaltsfachangestellte: vielfältige Aufgaben im juristischen Büroalltag

Rechtsanwaltsfachangestellte sind Organisationstalente: Sie erledigen Verwaltungsarbeiten und koordinieren die Abläufe in Kanzleien oder Unternehmen. Zu den Aufgaben der Rechtsanwaltsfachangestellten gehören im juristischen Büroalltag das Abstimmen von Terminen , das im Blick behalten von Fristen, das Anlegen von Akten oder Schriftsätze, sowie die Buchführung. Außerdem sind sie der erste Ansprechpartner für Mandanten oder Gerichte und fungieren in ihrer Rolle als rechte Hand für Juristinnen und Juristen.

Rechtsanwaltsfachangestellte - Karriere mit diversen Chancen

Die vielfältigen Aufgaben von Rechtsanwaltsfachangestellten eröffnen zahlreiche Chancen auf dem Arbeitsmarkt und bieten somit hervorragende Aussichten in puncto Karriere. Von Anwaltskanzleien über Banken und Versicherungen bis zur Mahnabteilung von Warenhausketten, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften oder Inkassobüros reicht das Arbeitsfeld. Die Aussichten auf einen gut bezahlten Job steigen mit unterschiedlichen Möglichkeiten der Weiterbildung. Mit Zusatzkenntnissen als Notarfachangestellter (Notarfachangestellte) erweitern Sie als Rechtsanwaltsfachangestellter oder Rechtsfachangestellte Ihre Chancen auf eine Karriere durch den Ausbau Ihrer Fähigkeiten und Kompetenzen. In einem Studium oder berufsbegleitend in Abendkursen qualifizieren Sie sich etwa für die Arbeit von Steuerfachangestellten, Bürofachwirten, Rechtsassistenten oder Betriebswirten für Recht. Jegliche Fortbildung bringt vielseitige Optionen für juristische Tätigkeiten in einem Unternehmen mit sich, die Ihren Arbeitsalltag noch abwechslungsreicher gestalten. Präsentieren Sie Ihre erworbenen Qualifikationen auf jeden Fall bei der Suche nach einem neuen Job in Ihrem Lebenslauf.

RECHTSANWALTSFACH-
ANGESTELLTER

  • Für Unternehmen
  • Für Bewerber

Sie suchen einen Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d)?

Sie benötigen operative Unterstützung und haben offene Stellen? Wir sollten miteinander sprechen! Aus unserem großen Portfolio an qualifizierten Fachkräften finden wir den richtigen Kandidaten, die richtige Kandidatin für Sie, wenn wir Ihre genauen Anforderungen kennen.

Sie suchen einen Job als Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d)?

Bringen Sie Ihr Know-how in der Kalender- und Terminverwaltung sowie in der Beratung für Mandaten in einem neuen Unternehmen ein. Nennen Sie uns Ihre Gehaltswünsche, favorisierte Branchen oder auch lokale Wünsche - zusammen finden wir Ihren Traumjob.

Rechtsanwaltsfachangestellte - Aufgaben und Tätigkeiten

Rechtsanwaltsfachangestellte haben die Aufgabe die rechte Hand des Rechtsanwalts im jeweiligen Unternehmen zu sein und managen den Büroalltag. Die Ausbildung dauert mit praktischer Tätigkeit im Ausbildungsbetrieb und Berufsschule drei Jahre. Anschließend hat ein Rechtsanwaltsfachangestellter oder eine Rechtsanwaltsfachangestellte folgende Aufgaben, welche im Wesentlichen selbstständig erledigt werden:

  • Kalender- und Terminverwaltung
  • Fristberechnung und Gebührenfestsetzung
  • Anlage und Aktualisierung von Akten
  • Verfassung oder Vorbereitung von Schriftsätzen
  • Buchführung
  • Betreuung und Beratung von Mandanten oder Kunden
  • Korrespondenz mit Gerichten und Behörden

Welche Hard Skills und Soft Skills sind für Rechtsanwaltsfachangestellte wichtig?

Ein Rechtsanwaltsfachangestellter trägt viel Verantwortung, damit Chefs und Kundinnen und Kunden zu ihrem Recht kommen. Bereits bei der schriftlichen Bewerbung für eine Ausbildung spielen Ausdrucksstärke, Struktur und Ordnung bei einem potenziellen Arbeitgeber bzw. einer potenziellen Arbeitgeberin eine große Rolle für die Auswahl. Auch ausgebildete Rechtsanwaltsfachangestellte sollten während ihrer Karriere bei der Suche nach einem geeigneten Arbeitsplatz ihre fachliche Qualifikation ebenso stark präsentieren, wie die vorhandene soziale Kompetenz.

Neben den Hard Skills wie Fachkenntnisse über die wichtigsten Rechtsvorschriften, Anträge bei Gerichten und Behörden, in der Buchhaltung, in nationalem und internationalem Recht sowie der EDV-Anwendung gehören vielfältige Soft Skills zu dem Beruf der Rechtsanwaltsfachangestellten:

  • Organisationstalent
  • Präzision
  • Belastbarkeit
  • Zuverlässigkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Diskretion
  • Flexibilität
  • Freundlichkeit
  • Empathie

Wie hoch ist das Gehalt von Rechtsanwaltsfachangestellten?

Rechtsanwaltsfachangestellte erhalten durchschnittlich ein Gehalt über 2.350 Euro brutto im Monat. Mit der Berufserfahrung steigt das Gehalt. Das Einkommen schwankt je nach Bundesland, Größe des Unternehmens und dem Einsatzbereich. Tendenziell ist für Rechtsanwaltsfachangestelltte das Gehalt bei großen Versicherungsgesellschaften oder Banken höher als in einer kleinen Anwaltskanzlei. Eine Weiterbildung erhöht neben der Qualifikation auch die Bezahlung. Erfahren Sie mehr über das Fachgebiet von Juristen und die Jobmöglichkeiten sowie Potenziale. Wir vermitteln für Sie Stellen in ganz Deutschland: vom hohen Norden bis nach Frankfurt, Berlin oder Nürnberg.

Für Bewerber

Karriere-Center

Sie haben noch Fragen rund um das Thema Jobsuche? Holen Sie sich in unserem Ratgeber wertvolle Tipps und Tricks. Wir zeigen Ihnen, wie bewerben richtig geht

Freelancing

Freelancer-Ratgeber

Bekommen Sie einen Einblick und praxisorientierte Tipps für den Alltag eines Freelancers. Starten Sie selbständig durch! Alles, was Sie als Freelancer wissen müssen!

Für Unternehmen

Recruiting 4.0

Erfahren Sie mehr über innovative Ansätze, um zukünftiges Personal zu finden und an Ihr Unternehmen zu binden. Rekrutierung neu gedacht – wir geben Tipps

Top Stellenangebote für Rechtsanwaltsfachangestellte (m/w/d)