Jobprofil
Scientist R&D

Sie suchen den passenden Scientist R&D für den Einsatz in Ihrem Unternehmen?

Scientist R&D: Seien Sie Teil des technologischen Fortschritts

An der Entwicklung von Medikamenten mitwirken, neue Energiequellen oder alternative Verpackungsmaterialien entwickeln: Als Scientist R&D kommen spannende Tätigkeiten auf Sie zu. Verschiedene Industriebereiche sind auf hochqualifizierte Fachleute angewiesen, die auf kreative Weise den technologischen Fortschritt voranbringen. Sie fühlen sich angesprochen? Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Welche Aussichten haben Sie als Scientist R&D auf dem Arbeitsmarkt?

Wissenschaftler sind in ganz unterschiedlichen Wirtschaftsbereichen gefragt. Unternehmen in der Pharma- und Verpackungsindustrie oder in der Medizin- und Elektrotechnik unterhalten beispielsweise mehr oder weniger große Entwicklungsabteilungen, die innovative Forschung betreiben. Oft finden die Studien in Zusammenarbeit mit Universitäten und Fachhochschulen statt, sodass Absolventen und Doktoranden gute Chancen haben, direkt in solchen Projekten unterzukommen. Auch für Management-Tätigkeiten sind Wissenschaftler gerne gesehene Fachleute. Viel hängt von der Fachrichtung ab, denn Akademiker in breit angelegten Studienfächern wie Chemie oder Physik treffen auf ein höheres Angebot als hochspezialisierte Experten.

Welche Tätigkeiten erwartet Sie als Scientist R&D?

Als Forscher sind Sie zunächst an der Planung und Durchführung von wissenschaftlichen Projekten beteiligt. Je nach Fachgebiet entwickeln Sie beispielsweise Formeln für neue Materialien, führen Versuche durch oder überprüfen theoretische Erkenntnisse in der Praxis. Sie arbeiten als Wissenschaftler für Forschung & Entwicklung meist eng in Teams zusammen.

  • Kooperation mit anderen Wissenschaftlern
  • Präsentation der eigenen Forschung auf Fachtagungen
  • Publikation von Forschungsergebnissen
  • Erstellen von Gutachten
  • Verfassen von Projektanträgen
  • Personalführung

Welche Hard Skills und Soft Skills benötigen Wissenschaftler?

Um als Wissenschaftler im Bereich Research & Development eines Unternehmens zu arbeiten, benötigen Sie zunächst eine einschlägige akademische Ausbildung. Ein sehr guter Master- oder Diplomabschluss sind Voraussetzung für die Tätigkeit. Gern gesehen sind auch bei Science-Absolventen mit ersten Forschungserfahrungen als studentische Hilfskräfte. Bewerber mit Doktortitel werden bei Stellen mit Aufgaben in der Projektleitung einer Research-Abteilung bevorzugt. Außerdem sind fließende Englischkenntnisse für Forscher unabdingbar, da von ihnen erwartet wird, dass sie englischsprachig publizieren und auf Fachtagungen vortragen können.

  • Geeignete Spezialisierung
  • Fachkenntnisse, ggf. nachzuweisen mit Publikations- und Präsentationsliste
  • Spezifische Softwarekenntnisse
  • Analysefähigkeit
  • Organisationsfähigkeit und Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit
  • Schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit

Was verdient man als Scientist R&D?

Als Absolvent mit Masterabschluss dürfen Sie mit einem Einstiegsjahresgehalt für Scientific Assistants von mindestens 40.000 Euro brutto rechnen. Mit zunehmender Forschungserfahrung und je nach Tätigkeitsprofil erreichen Sie einen höheren Verdienst.

Den neuen Traumjob als Scientist R&D finden – mit Ihrem Partner Hays

Wir kennen den Arbeitsmarkt in verschiedenen Berufsfeldern bestens und bringen zielgenau Akademiker mit Unternehmen zusammen, etwa in den Feldern Health, Engineering und Life Sciences.

Überzeugen Sie sich von unserer Expertise als Personalvermittler und profitieren Sie von den Vorteilen einer Jobsuche mit uns!

Relevante Vertragsarten