Kontakt
Sie sind hier:

Jobprofil
Disponent (m/w/d)

Disponent: Organisationstalent mit vielen Einsatzbereichen

Dass Betriebsmittel, Personaleinsatz und externe Dienstleistungen optimal geplant werden, hat wohl für jedes Unternehmen eine hohe Priorität. Denn nur mit einer guten Disposition können Ressourcen und Kosten so eingeplant werden, dass eine gleichbleibende Qualität auf lange Sicht gesichert ist.

In vielen Unternehmen wird die Disposition beispielsweise durch Abteilungsleiterinnen und Abteilungsleiter durchgeführt, die den optimalen Einsatz des Personals planen. Doch in größeren Unternehmen sind Disponentinnen und Disponenten, die für bestimmte Bereiche zuständig sind, unerlässlich. Sie haben den Hut auf. Sie koordinieren und organisieren Arbeitsabläufe im Unternehmen so, dass der Betrieb reibungslos funktioniert. Die Einsatzbereiche sind dabei vielfältig und reichen von der Personaldisposition über die Waren- bis hin zur Ressourcendisposition. Als Expertinnen und Experten für fachgerechte Organisation behalten sie einen guten Überblick über die Zuteilung von Waren oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und sorgen für die Einhaltung des Terminplans.

Disponent

  • Für Bewerber
  • Für Unternehmen
  • Für Freelancer

Sie suchen einen Job als Disponent (m/w/d)?

Sie sind ein absolutes Organisationstalent, wissen wie Sie die Betriebsmittel optimal einsetzen und arbeiten gerne termingerecht? Als Disponentin oder Disponent sind Sie für die Effektivität von Arbeitsabläufen zuständig und können Ihr Wissen in den unterschiedlichsten Branchen einbringen. Ob im Personalwesen, in der Logistik, der Warenwirtschaft oder im Güterverkehr – Sie tragen die Verantwortung für reibungslose Abläufe.

Sie suchen einen erfahrenen Disponenten (m/w/d)?

Sie haben das Gefühl, dass Prozesse in Ihrem Unternehmen optimaler geplant und Ressourcen effektiver eingesetzt werden könnten? Mit einer Disponentin oder einem Disponenten ist Ihr Lager stets gefüllt, wird der Einsatz Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter optimal geplant und Termine eingehalten – finden Sie mit uns das Organisationstalent für Ihren Bereich.

Sie suchen ein spannendes Projekt in der Disposition?

Sie haben schon in einigen Unternehmen für die fachgerechte Organisation von Personal, Gütern oder Logistik gesorgt? Wenn Sie Ihre Erfahrung in einem bestimmten Bereich in einem Unternehmen anwenden möchten, finden wir spannende Projekte für Sie in denen Sie reibungslose Abläufe und eine gute Organisation gewährleisten.

Es gibt nicht den Disponenten oder die Disponentin, die in jedem Bereich dieselben Aufgaben erfüllen. Je nach Branche unterscheiden sich die Aufgabenbereiche und damit auch das Know-how, das angewendet wir:

  • Lagerdisponentinnen und -disponenten sind dafür verantwortlich, dass Waren und Rohstoffe in der passenden Menge zum richtigen Zeitpunkt im Lager vorhanden sind.
  • Disponentinnen und Disponenten im Güterverkehr planen nationale und internationale Touren des Güterverkehrs. Das beinhaltet den Einsatz der Fahrzeuge genauso wie den des Personals. Außerdem stimmen sie Liefertermine mit den Kundinnen und Kunden ab und gewährleisten die optimale Nutzung von Ressourcen.
  • Personaldisponentinnen und Personaldisponenten sind hauptsächlich in Zeitarbeitsfirmen oder Personalabteilungen tätig. Dabei sind Sie für (zukünftige) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Besetzung offener Stellen zuständig. Außerdem führen Sie Bewerbungsgespräche und kümmern sich um Abrechnungen.

Es gibt nicht den Disponenten oder die Disponentin, die in jedem Bereich dieselben Aufgaben erfüllen. Je nach Branche unterscheiden sich die Aufgabenbereiche und damit auch das Know-how, das angewendet wir:

  • Lagerdisponentinnen und -disponenten sind dafür verantwortlich, dass Waren und Rohstoffe in der passenden Menge zum richtigen Zeitpunkt im Lager vorhanden sind.
  • Disponentinnen und Disponenten im Güterverkehr planen nationale und internationale Touren des Güterverkehrs. Das beinhaltet den Einsatz der Fahrzeuge genauso wie den des Personals. Außerdem stimmen sie Liefertermine mit den Kundinnen und Kunden ab und gewährleisten die optimale Nutzung von Ressourcen.
  • Personaldisponentinnen und Personaldisponenten sind hauptsächlich in Zeitarbeitsfirmen oder Personalabteilungen tätig. Dabei sind Sie für (zukünftige) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und die Besetzung offener Stellen zuständig. Außerdem führen Sie Bewerbungsgespräche und kümmern sich um Abrechnungen.

Disponentinnen und Disponenten sind als Organisationstalente einer Organisation für die Zuteilung von Waren oder Dienstleistungen zuständig. Die Aufgaben sind dabei so vielfältig wie die Einsatzbereiche. Entsprechend arbeiten Disponentinnen und Disponenten in der Logistik anders als solche, die für das Personalwesen zuständig sind. Ziel ist es aber immer, Arbeits- und Betriebsabläufe so effizient wie möglich zu gestalten und dabei den Überblick über betriebliche Prozesse und Termine zu behalten.

Disponenten in der Logistik sind für folgende Aufgaben zuständig:

  • Erstellung von Dienstplänen für Fachpersonal
  • Einsatzplanung der Fahrzeuge
  • Planung anstehender Wartungsarbeiten
  • Kontrolle von Lieferterminen
  • Kontrolle von Lieferpapieren
  • Abstimmung von Terminen mit Kunden und Lieferanten
  • Annahme von Transportaufträgen
  • Erstellung von Angeboten für den Transport von Gütern
  • Bearbeitung von Reklamationen
  • Kontrolle von Fahrtenschreibern oder -büchern
  • Kontrolle von Bordcomputern

In der Materialwirtschaft sind Disponentinnen und Disponenten für bestimmte Produktionsprozesse zuständig und stellen sicher, dass Rohstoffe und benötigte Ware jederzeit verfügbar sind. In diesem Bereich gestaltet sich das Aufgabenfeld der Disposition folgendermaßen:

  • Sie fordern Waren an
  • Sie kalkulieren Kosten
  • Sie kalkulieren Lieferzeiten

Im Personalwesen sind Disponentinnen und Disponenten für den optimalen Einsatz von Personalressourcen für den laufenden Betrieb zuständig. Sie planen und organisieren zwar keine Güter, aber Human Ressources, also Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei fallen folgende Tätigkeiten an:

  • Steuerung der Personaleinsatzplanung
  • Erstellung der Entgeltabrechnungen
  • Recruiting von neuem Personal

Disponentinnen und Disponenten sind als Organisationstalente einer Organisation für die Zuteilung von Waren oder Dienstleistungen zuständig. Die Aufgaben sind dabei so vielfältig wie die Einsatzbereiche. Entsprechend arbeiten Disponentinnen und Disponenten in der Logistik anders als solche, die für das Personalwesen zuständig sind. Ziel ist es aber immer, Arbeits- und Betriebsabläufe so effizient wie möglich zu gestalten und dabei den Überblick über betriebliche Prozesse und Termine zu behalten.

Disponenten in der Logistik sind für folgende Aufgaben zuständig:

  • Erstellung von Dienstplänen für Fachpersonal
  • Einsatzplanung der Fahrzeuge
  • Planung anstehender Wartungsarbeiten
  • Kontrolle von Lieferterminen
  • Kontrolle von Lieferpapieren
  • Abstimmung von Terminen mit Kunden und Lieferanten
  • Annahme von Transportaufträgen
  • Erstellung von Angeboten für den Transport von Gütern
  • Bearbeitung von Reklamationen
  • Kontrolle von Fahrtenschreibern oder -büchern
  • Kontrolle von Bordcomputern

In der Materialwirtschaft sind Disponentinnen und Disponenten für bestimmte Produktionsprozesse zuständig und stellen sicher, dass Rohstoffe und benötigte Ware jederzeit verfügbar sind. In diesem Bereich gestaltet sich das Aufgabenfeld der Disposition folgendermaßen:

  • Sie fordern Waren an
  • Sie kalkulieren Kosten
  • Sie kalkulieren Lieferzeiten

Im Personalwesen sind Disponentinnen und Disponenten für den optimalen Einsatz von Personalressourcen für den laufenden Betrieb zuständig. Sie planen und organisieren zwar keine Güter, aber Human Ressources, also Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dabei fallen folgende Tätigkeiten an:

  • Steuerung der Personaleinsatzplanung
  • Erstellung der Entgeltabrechnungen
  • Recruiting von neuem Personal

Disponentinnen und Disponenten werden immer gefragter. Vor allem im Bereich des Güterverkehrs wird durch steigende Transportaufkommen eine organisierte Disposition wichtiger denn je. Hier müssen Waren effizient, kostensparend und schnell von A nach B transportiert werden. Viele kleine Speditionsfirmen, deren Touren geplant und organisiert werden müssen, bieten somit vielfältige Jobchancen und Jobangebote für Disponentinnen und Disponenten in der Logistikbranche. Entsprechend vielfältig sind die Standorte, in denen Sie arbeiten können.

Doch auch im Personalwesen sind fachspezifische Disponentinnen und Disponenten gefragt und übernehmen dabei nicht nur die Verantwortung für die Personalplanung, sondern werden gemäß ihrer Qualifikationen für verschiedenste Aufgaben eingesetzt. So kann es vorkommen, dass sie in Unternehmen der Unterhaltungsbranche auch für die Planung von Veranstaltungen eingesetzt werden.

Disponentinnen und Disponenten werden immer gefragter. Vor allem im Bereich des Güterverkehrs wird durch steigende Transportaufkommen eine organisierte Disposition wichtiger denn je. Hier müssen Waren effizient, kostensparend und schnell von A nach B transportiert werden. Viele kleine Speditionsfirmen, deren Touren geplant und organisiert werden müssen, bieten somit vielfältige Jobchancen und Jobangebote für Disponentinnen und Disponenten in der Logistikbranche. Entsprechend vielfältig sind die Standorte, in denen Sie arbeiten können.

Doch auch im Personalwesen sind fachspezifische Disponentinnen und Disponenten gefragt und übernehmen dabei nicht nur die Verantwortung für die Personalplanung, sondern werden gemäß ihrer Qualifikationen für verschiedenste Aufgaben eingesetzt. So kann es vorkommen, dass sie in Unternehmen der Unterhaltungsbranche auch für die Planung von Veranstaltungen eingesetzt werden.


Je nach Abschluss und Branche variiert das Gehalt von Disponentinnen und Disponenten. Einsteiger in diesem Berufsfeld verdienen zwischen 2.100 und 2.400 Euro brutto im Monat, d.h. das Einstiegsgehalt liegt zwischen 25.100 und 28.800 Euro brutto im Jahr. Im Gegensatz dazu steigen Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger in der Disposition oftmals mit bis zu 3.200 Euro brutto im Monat ein.

Haben sie etwas Erfahrung gesammelt, können Disponentinnen und Disponenten, die eine Ausbildung absolviert haben, mit einem durchschnittlichen Bruttomonatsgehalt von 2.600 Euro rechnen. Akademikerinnen und Akademiker hingegen können mit einer Lohnsteigerung auf 3.800 Euro brutto im Monat und mehr rechnen. Prüfen Sie bei unserem Gehaltsvergleich, welche Möglichkeiten Ihnen offenstehen.

Je nach Abschluss und Branche variiert das Gehalt von Disponentinnen und Disponenten. Einsteiger in diesem Berufsfeld verdienen zwischen 2.100 und 2.400 Euro brutto im Monat, d.h. das Einstiegsgehalt liegt zwischen 25.100 und 28.800 Euro brutto im Jahr. Im Gegensatz dazu steigen Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger in der Disposition oftmals mit bis zu 3.200 Euro brutto im Monat ein.

Haben sie etwas Erfahrung gesammelt, können Disponentinnen und Disponenten, die eine Ausbildung absolviert haben, mit einem durchschnittlichen Bruttomonatsgehalt von 2.600 Euro rechnen. Akademikerinnen und Akademiker hingegen können mit einer Lohnsteigerung auf 3.800 Euro brutto im Monat und mehr rechnen. Prüfen Sie bei unserem Gehaltsvergleich, welche Möglichkeiten Ihnen offenstehen.


Abhängig davon, in welcher Branche Disponentinnen und Disponenten tätig sind, bilden eine kaufmännische oder technische Ausbildung und Kenntnisse in der Verwaltung eine gute Voraussetzung. Gepaart mit ausreichendem Wissen in dem Bereich Personalführung und der Fähigkeit, mit Menschen umzugehen, hat das Personal aus der Disposition großes Organisationstalent, verfügt über Führungsqualitäten und denkt unternehmerisch. Außerdem sind sie belastbar, reagieren schnell auf Veränderungen und behalten den Überblick.

Neben dem Wissen, das in der Ausbildung oder im Studium vermittelt wird, sind folgende Soft Skills besonders vorteilhaft für Disponentinnen und Disponenten:

  • Zuverlässigkeit
  • Belastbarkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Logistische Planungsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Flexibilität

Abhängig davon, in welcher Branche Disponentinnen und Disponenten tätig sind, bilden eine kaufmännische oder technische Ausbildung und Kenntnisse in der Verwaltung eine gute Voraussetzung. Gepaart mit ausreichendem Wissen in dem Bereich Personalführung und der Fähigkeit, mit Menschen umzugehen, hat das Personal aus der Disposition großes Organisationstalent, verfügt über Führungsqualitäten und denkt unternehmerisch. Außerdem sind sie belastbar, reagieren schnell auf Veränderungen und behalten den Überblick.

Neben dem Wissen, das in der Ausbildung oder im Studium vermittelt wird, sind folgende Soft Skills besonders vorteilhaft für Disponentinnen und Disponenten:

  • Zuverlässigkeit
  • Belastbarkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Logistische Planungsfähigkeit
  • Organisationstalent
  • Flexibilität

Der Weg in den Beruf als Disponentin oder Disponent kann sich vielfältig gestalten. Denn es gibt nicht die eine Ausbildung oder den Studiengang, der auf die Arbeit in der Disposition abzielt. Dennoch eignen sich bestimmte Ausbildungen besonders gut, um in den Bereichen Lagerdisposition, Disposition im Güterverkehr oder in der Personaldisposition durchzustarten.

Passende Ausbildungen sind:

  • Kaufmann/-frau für Eisenbahn- und Straßenverkehr
  • Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Kaufmann/-frau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Personaldienstleistungskaufmann/-frau
  • Industriekaufmann
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement

In diesen Ausbildungsberufen werden die Grundlagen vermittelt, die letzten Endes auch in den unterschiedlichen Bereichen der Disposition angewendet werden. Wer sich spezialisieren möchte, kann zusätzlich spezielle Weiterbildungen für Disponentinnen und Disponenten absolvieren. Diese dauern oft nur wenige Tage und geben konkretere Einblicke in die Verantwortlichkeiten, Rechte und Gesetze, Stressmanagement, Schadensmanagement oder Disposition vorhandener Ressourcen.

Auch ein Studium ist als Grundlage für Disponentinnen und Disponenten eine Möglichkeit, sich auf den Beruf vorzubereiten. Für angehende Disponentinnen und Disponenten im Personalwesen empfiehlt sich der Studiengang Personalmanagement oder Personaldienstleistung. Für die Disposition im Lager oder Güterverkehr gibt es allerdings keine Studiengänge, die auf die Tätigkeiten vorbereiten. Auch wenn ein Logistik- oder BWL-Studium hilfreich sein kann, so ist in diesen Branchen der Weg über die Ausbildung immer noch der Standard.

Der Weg in den Beruf als Disponentin oder Disponent kann sich vielfältig gestalten. Denn es gibt nicht die eine Ausbildung oder den Studiengang, der auf die Arbeit in der Disposition abzielt. Dennoch eignen sich bestimmte Ausbildungen besonders gut, um in den Bereichen Lagerdisposition, Disposition im Güterverkehr oder in der Personaldisposition durchzustarten.

Passende Ausbildungen sind:

  • Kaufmann/-frau für Eisenbahn- und Straßenverkehr
  • Kaufmann/-frau für Spedition und Logistikdienstleistung
  • Kaufmann/-frau für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen
  • Personaldienstleistungskaufmann/-frau
  • Industriekaufmann
  • Fachkraft für Lagerlogistik
  • Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement

In diesen Ausbildungsberufen werden die Grundlagen vermittelt, die letzten Endes auch in den unterschiedlichen Bereichen der Disposition angewendet werden. Wer sich spezialisieren möchte, kann zusätzlich spezielle Weiterbildungen für Disponentinnen und Disponenten absolvieren. Diese dauern oft nur wenige Tage und geben konkretere Einblicke in die Verantwortlichkeiten, Rechte und Gesetze, Stressmanagement, Schadensmanagement oder Disposition vorhandener Ressourcen.

Auch ein Studium ist als Grundlage für Disponentinnen und Disponenten eine Möglichkeit, sich auf den Beruf vorzubereiten. Für angehende Disponentinnen und Disponenten im Personalwesen empfiehlt sich der Studiengang Personalmanagement oder Personaldienstleistung. Für die Disposition im Lager oder Güterverkehr gibt es allerdings keine Studiengänge, die auf die Tätigkeiten vorbereiten. Auch wenn ein Logistik- oder BWL-Studium hilfreich sein kann, so ist in diesen Branchen der Weg über die Ausbildung immer noch der Standard.


Auf der Suche nach neuen Projekten und beruflichen Herausforderungen unterstützen wir Disponentinnen und Disponenten genauso wie Unternehmen, die neues Personal in der Disposition benötigen. Dank unseres innovativen „Finden & Binden“ Konzeptes finden wir das perfekte Match zwischen Kandidatinnen oder Kandidaten und Unternehmen. Dazu gleichen wir die Daten des Bewerberprofils und die darin angegebenen Fähigkeiten, Erfahrungen und Wünsche mit dem Anforderungsprofil und den Jobangeboten von suchenden Firmen ab. Sind wir der Meinung, dass ein Profil gut zu einer offenen Stellenanzeige passen, stellen wir den direkten Kontakt her. So können Gespräche geführt und über eine eventuelle Zusammenarbeit nachgedacht werden. Ist diese von beiden Seiten gewünscht, werden die Rahmenbedingungen dafür mit Hays abgestimmt. Gestalten Sie mit uns Ihre berufliche Zukunft.

Auf der Suche nach neuen Projekten und beruflichen Herausforderungen unterstützen wir Disponentinnen und Disponenten genauso wie Unternehmen, die neues Personal in der Disposition benötigen. Dank unseres innovativen „Finden & Binden“ Konzeptes finden wir das perfekte Match zwischen Kandidatinnen oder Kandidaten und Unternehmen. Dazu gleichen wir die Daten des Bewerberprofils und die darin angegebenen Fähigkeiten, Erfahrungen und Wünsche mit dem Anforderungsprofil und den Jobangeboten von suchenden Firmen ab. Sind wir der Meinung, dass ein Profil gut zu einer offenen Stellenanzeige passen, stellen wir den direkten Kontakt her. So können Gespräche geführt und über eine eventuelle Zusammenarbeit nachgedacht werden. Ist diese von beiden Seiten gewünscht, werden die Rahmenbedingungen dafür mit Hays abgestimmt. Gestalten Sie mit uns Ihre berufliche Zukunft.


Diese Inhalte könnten Sie auch interessieren

Für Bewerber

Vorstellungs-
gespräche Tipps

Sie haben die erste Hürde genommen und wurden zum Vorstellungsgespräch eingeladen? Super. Holen Sie sich wertvolle Tipps, um beim Kennenlernen zu überzeugen.

Für Unternehmen

Recruiting
4.0

Erfahren Sie mehr über innovative Ansätze, um zukünftiges Personal zu finden und an Ihr Unternehmen zu binden.

Für Freelancer

Freelancer-
Ratgeber

Bekommen Sie einen Einblick und praxisorientierte Tipps für den Alltag eines Freelancers. Starten Sie selbständig durch!

Top Stellenangebote für Disponenten (m/w/d)

Folgen Sie uns auf Social Media: Folgen Sie uns auf Social Media: