Jobprofil
Facility Manager (m/w/d)

Sie suchen den passenden Facility Manager für den Einsatz in Ihrem Unternehmen?

Facility Manager: Halten Sie als Multitalent Gebäude und Ausstattung fit

Gebäude und deren Ausstattung müssen beaufsichtigt und in optimalem Zustand gehalten werden – genau dafür sind Facility Manager zuständig. Ihre Arbeitgeber sind Firmen, die die Gebäudeverwaltung selbst übernehmen, oder Dienstleistungsunternehmer und Immobilienverwalter. Facility Manager sorgen dafür, dass die technische Gebäudeausstattung funktioniert und die Gebäudebewirtschaftung effizient verläuft. Informieren Sie sich bei uns!

Wie sind die Chancen für Gebäudemanager auf dem Arbeitsmarkt?

Sowohl Fachwirte als auch Absolventen eines Gebäudemanagement-Studiums haben gute Chancen, zügig auf dem Arbeitsmarkt unterzukommen. Die Immobilienbranche boomt und bietet daher viele Stellen für Facility Manager an. Wenn Sie sich auf den Bereich Nachhaltigkeit spezialisieren, haben Sie besonders große Chancen. Denn die Planung energetischer Sanierungen oder Optimierung von Gebäuden ist im Zuge der Energiewende ein bedeutendes Thema für viele Unternehmen.

Welche Aufgaben bringt das Facility Management mit sich?

Die Aufgaben von Facility Managern sind vielseitig und reichen von der Koordination der Hausmeister über die Materialverwaltung bis hin zu EDV-Tätigkeiten. Sie planen die optimale Bewirtschaftung einzelner oder mehrerer Gebäude sowie ihrer Infrastruktur und überwachen den Betrieb von Anlagen wie dem Heizsystem oder der Energieversorgung.

  • Kaufmännische Planung und Optimierung der Bewirtschaftung von Gebäuden
  • Planung und Überwachung von Sanierungsvorhaben
  • Wartung von Anlagen, Beauftragung von Reparaturarbeiten
  • Einkauf von Materialien
  • Büroservices (bspw. Catering organisieren)
  • Planung des Personaleinsatzes
  • Kommunikation mit Mietern

Welche Hard und Soft Skills benötigen Facility Manager?

Voraussetzung für die Tätigkeit als Facility Manager ist eine geeignete Berufsausbildung. Dazu zählen die Fachwirtausbildung sowie das Bachelor- oder Masterstudium Gebäudemanagement. Letzteres ebnet den Weg zur Management-Ebene eines Immobilienverwalters. Dort kommen auch Führungsaufgaben auf Sie zu. Ein Blick für handwerkliche Arbeit erleichtert Ihnen den Umgang mit Dienstleistern, die in Ihrem Auftrag tätig werden. Kaufmännische Kenntnisse sind für die Planung von Sanierungsmaßnahmen oder den Anlagenbau eine wichtige Grundlage. Außerdem sollten Sie mit den für die Branche üblichen EDV-Programmen vertraut sein.

  • Technisches Verständnis
  • EDV-Kenntnisse (GEFMA-zertifizierte CAFM-Systeme)
  • Affinität zu Zahlen und Statistiken
  • Kommunikationsstärke
  • Teamfähigkeit
  • Weiterbildungszertifikate einer Akademie oder Berufsschule
  • Führungsqualitäten
  • Englische Sprachkenntnisse

Was verdient man als Gebäudemanager?

Als Facility Manager dürfen Sie ein Einstiegsjahresgehalt von etwa 25.000 Euro erwarten. Absolventen eines Bachelorstudiums erreichen ein Gehalt ab 30.000 Euro. Mit zunehmender Erfahrung steigt auch der Lohn, ebenso, wenn Sie eine Führungsposition übernehmen.

Gebäude managen – zu attraktiven Konditionen mit Hays

Als Facility Manager tragen Sie dazu bei, Gebäude mitsamt ihren Anlagen instand zu halten und den Wert der Immobilien zu erhöhen. Mit Hays finden Sie dank unserer Vernetzung in verschiedenen Branchen schnell Ihren Traumjob. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen der Jobsuche mit Hays und profitieren Sie von unserer Expertise als Personaldienstleister!

Relevante Vertragsarten

  • Festanstellung
  • Freiberuflichkeit
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Workforce Management