Kontakt
Sie sind hier:

FACHKRÄFTE-NACHFRAGE
AUSWERTUNG NACH REGIONEN

Als Ergänzung zum Hays-Fachkräfte-Index veröffentlichen wir auf dieser Seite regionale Auswertungen.
 
Die Grundlage sind die Berufsgruppen, die wir auch im Hays-Fachkräfte-Index abbilden.
 
Als Zeitraum werden 12 Monate berücksichtigt. Im Gegensatz zum Fachkräfte-Index werden die absoluten Zahlen pro Region verwendet.

 

Die Nachfrage nach Fachkräften in den Bundesländern

In den bevölkerungsreichsten Bundesländern - Bayern, Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg – ist der Fachkräftebedarf am höchsten. 

IT-Fachkräfte werden besonders stark in Bayern gesucht, während in Baden-Württemberg die Nachfrage nach Ingenieurinnen und Ingenieuren am größten ist. Stellen für Finance-Spezialisten, Mitarbeitende im HR sowie im Sales und Marketing werden dagegen in Nordrhein-Westfalen am meisten veröffentlicht.

Bei der nachfolgenden Karte kann mit der Maus jedes Bundesland anklickt werden. Dabei öffnet sich ein Info-Feld mit dem Hinweis, wie viele Stellen in dem jeweiligen Bundesland ausgeschrieben wurden und welchen Rang das Bundesland insgesamt sowie bei den jeweiligen Spezialisierungen einnimmt.

 

In welchen Landkreisen und kreisfreien Städten der Bedarf am höchsten ist

Deutschland verfügt über 402 Landkreise und kreisfreie Städte. Wo der Wettbewerb um die Fachkräfte besonders hoch ist bzw. wo sich viele neue Chancen ergeben – das zeigt die Top-10-Liste. 

Mit dem Weiter-Button unterhalb der Grafik kann zu den Ergebnissen für die einzelnen Spezialisierungen geblättert werden.

 

Die Fachkräfte-Nachfrage in den einzelnen Landkreisen

Wenn man sich genauer informieren möchte, reicht mitunter eine Top-10-Liste nicht aus. Die nachfolgende Grafik zeigt für alle 402 Landkreise und kreisfreien Städte, wie hoch der Bedarf an Fachkräften ist. Je dunkler eine Region eingefärbt ist, desto mehr Stellen sind zu besetzen.

Für jeden Landkreis bzw. jede kreisfreie Stadt ist hinterlegt, wie viele Positionen ausgeschrieben wurden. Die Auswahl eines Landkreises kann direkt auf der Kartendarstellung erfolgen oder über die Kreissuche oberhalb der Darstellung. Dabei öffnet sich ein Fenster und zeigt zu dem gewählten Landkreis die Anzahl der ausgeschriebenen Positionen in den letzten 12 Monaten und den bundesweiten Rang an. Zusätzlich wird die Stellenanzahl pro Quartal angegeben. Deutlich sichtbar der Coronaeffekt im 2. Quartal 2020, der fast überall zu einem Absinken der Nachfrage geführt hat.

Mit dem Weiter-Button unterhalb der Grafik kann zu den Ergebnissen für die einzelnen Spezialisierungen geblättert werden.

 

Über den Hays-Fachkräfte-Index:

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung der index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks XING.

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Horst Müncheberg

Director Customer Experience
  • Hays
  • Willy-Brandt-Platz 1-3
  • 68161 Mannheim
Horst Müncheberg
Horst Müncheberg

Kathrin Möckel

Head of Market Research
  • Hays
  • Willy-Brandt-Platz 1-3
  • 68161 Mannheim
Kathrin Möckel
Kathrin Möckel
Folgen Sie uns auf Social Media: Folgen Sie uns auf Social Media: