Jobprofil
Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Top-Stellenangebote für Requirements Engineers

Personalsachbearbeiter: Verwaltungsaufgaben und Büroorganisation im Unternehmen

Als Personalsachbearbeiter arbeiten Sie unabhängig von einer konkreten Branche. Sie verantworten den administrativen Bereich in Unternehmen jeglicher Wirtschaftsbereiche. Dazu übernehmen Sie Verwaltungs- und Sachbearbeiteraufgaben und werden für Routinetätigkeiten in aktuelle Personalprojekte eingebunden.

Wie stehen die Chancen für Personalsachbearbeiter auf dem Arbeitsmarkt?

Personalsachbearbeiter sind in allen Branchen gefragt und haben daher gute Aussichten auf verantwortungsvolle Stellen. Der Großteil der Personalsachbearbeiter-Jobs wird in Personaldienstleistungsunternehmen angeboten. Industrieunternehmen, Dienstleister im freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Bereich sowie Handel, Banken und Versicherungen suchen ebenfalls nach qualifizierten Personalsachbearbeitern. Als optimale Voraussetzung für einen schnellen Einstieg in Voll- oder Teilzeit gilt eine kaufmännische Ausbildung mit einer Weiterbildung zum Personalsachbearbeiter oder Personalkaufmann. Auch mit einem Studium mit dem Schwerpunkt Personal haben Sie beste Chancen. Informieren Sie sich jetzt über die Fachgebiete für Personalsachbearbeiter!

Was sind die Aufgaben und Tätigkeiten von Personalsachbearbeitern?

Ein Personalsachbearbeiter erledigt vielfältige administrative und verwaltungstechnische Aufgaben. Er ist für die Pflege der Personalakten verantwortlich und übernimmt die Erstellung von Bescheinigungen für die Mitarbeiter sowie das Unternehmen. Daneben zeichnet er für sämtliche Lohn- und Gehaltsabrechnungen verantwortlich. Auch die Organisation des administrativen Bereiches des Bewerbermanagements gehört zum Berufsalltag.

Zum Aufgabenbereich des Personalsachbearbeiters zählt außerdem die kompetente Beantwortung von internen und externen Anfragen. Er arbeitet dabei stets eng mit den Personalreferenten zusammen und wird des Öfteren in aktuelle Personalprojekte eingebunden.

  • Pflege von Personalakten
  • Erstellen von Bescheinigungen für Mitarbeiter und Unternehmen
  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen
  • Organisation des administrativen Bereichs des Bewerbermanagements
  • Beantwortung interner und externer Anfragen
  • Mitwirken an aktuellen Personalprojekten

Welche Hard Skills und Soft Skills machen einen Personalsachbearbeiter aus?

Wichtig für die Arbeit als Personalsachbearbeiter sind Kenntnisse in der Lohn- und Gehaltsabrechnung, Verwaltung und Personalführung. Ein routinierter Umgang mit gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, Outlook) sowie sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse sind weitere Voraussetzungen für diesen Job.

Zu den Soft Skills, die ein Personalsachbearbeiter mitbringen sollte, zählen vor allem Organisationstalent, ein gutes Zeitmanagement sowie eine sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise. Den Personalsachbearbeiter zeichnet zudem ein hohes Maß an Kommunikationsstärke aus.

  • Kenntnisse in der Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Verwaltungskenntnisse
  • Erfahrung in der Personalführung
  • Routinierter Umgang mit Office-Programmen
  • Sehr gute Sprachkenntnissen
  • Organisationstalent und gutes Zeitmanagement

Welches Gehalt bekommt ein Personalsachbearbeiter durchschnittlich?

Das durchschnittliche Gehalt von Personalsachbearbeitern liegt bei 35.000 jährlich und ist teilweise stark von dem Standort des Unternehmens abhängig. In Süddeutschland verdienen Personalsachbearbeiter am besten. Gerade dort kann das Gehalt im Laufe der Zeit auf etwa 42.000 Euro pro Jahr ansteigen.