FACHKRÄFTE-INDEX
Information Technology

Zahl der IT-Stellenangebote stagniert im 3. Quartal 2018 auf hohem Niveau

Artikel jetzt als PDF downloaden

Der Hays-Fachkräfte-Index IT ist im 3. Quartal 2018 nochmals leicht um 2 Punkte gegenüber dem Vorquartal gestiegen. In den drei Quartalen dieses Jahres zeigt der Index damit eine Plateaubildung – bei Werten, die größenordnungsmäßig um 60 Punkte über den Quartalen der vergangenen drei Jahre liegen.

Die Nachfrage nach IT-Experten hat sich im 3. Quartal 2018 uneinheitlich entwickelt. Verschiedene Qualifikationen sind etwas stärker gesucht als im Vorquartal, bei anderen ist die Nachfrage deutlich gesunken. Die stärksten Rückgänge verzeichnete der Index-Wert bei IT-Testmanagern (– 10 Punkte auf 162), Datenbankentwicklern (– 10 Punkte auf 179) und Anwendungsentwicklern (– 9 Punkte auf 133). Erkennbare Zuwächse hingegen gab es bei Webentwicklern (+ 6 Punkte auf 176), .NET-Entwicklern (+ 6 Punkte auf 146), IT-Administratoren und IT-Architekten (jeweils + 5 Punkte auf 182).

    

Um die gesamte Auswertung der gesuchten Positionen zu sehen, klicken Sie bitte hier.

Dieses uneinheitliche Bild setzt sich auch bei den Branchen fort. Im Vergleich zum Vorquartal ist die Zahl der IT-Stellenangebote im 3. Quartal 2018 in einzelnen Branchen gesunken oder hat stagniert. Ausnahmen sind der Maschinenbau (+ 15 Punkte auf 206) und die IT-Branche (+ 9 Punkte auf 163). Der stärkste Nachfragerückgang trat dagegen bei Finanz- und Versicherungsdienstleistern auf: um 22 Punkte auf 197.

Hays-Fachkräfte-Index Nachfrage nach IT-Spezialisten 03/2018      

Der Vergleich zum 3. Quartal 2017 zeigt, dass sich der IT-Index mit einer Zunahme um 30 Punkte am stärksten vor allen anderen Fachkräfte-Indizes entwickelt hat. Die Nachfrage nach IT-Fachkräften ist also in den letzten 12 Monaten im Vergleich zu anderen Spezialisierungen am deutlichsten gestiegen.

Besondere Bedeutung kommt dabei dem Thema IT-Security zu. So ist der Index-Wert bei IT-Security-Spezialisten um 71 Punkte gestiegen, bei Entwicklern für Embedded Systems um 58 Punkte auf 195. IT-Entwickler insgesamt weisen einen um 33 Punkte höheren Index-Wert auf (163) als im Vorjahresquartal. Ebenfalls ein zweistelliges Wachstum der Index-Werte gegenüber dem Vorjahresquartal gab es bei den meisten der untersuchten Branchen. Die stärksten Zuwächse weisen der Maschinenbau (+ 56 Punkte) und die Finanz- und Versicherungsdienstleister (+ 51 Punkte) auf.

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung der index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks Xing. Zum 1. Quartal 2018 wurde der bisherige Hays-Fachkräfte-Index auf eine neue Datenbasis gestellt und um weitere Positionen sowie Branchen erweitert. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2015. Zur vereinfachten Lesbarkeit wird bei den Positionsbezeichnungen nur die männliche Form verwendet, auch wenn die Anzeigen sich gleichermaßen an Männer und Frauen richten.

Artikel jetzt als PDF downloaden

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Jetzt meine Ansprechpartner kontaktieren.


ZAHL DER STELLENANGEBOTE FÜR IT-FACHKRÄFTE BLEIBT IM 2. QUARTAL 2018 SEHR HOCH

Artikel jetzt als PDF downloaden

Der Hays-Fachkräfte-Index IT ist im 2. Quartal 2018 gegenüber dem 1. Quartal 2018 leicht um 3 Punkte auf einen Wert von 160 gesunken. Damit bleibt der Index 2018 das zweite Quartal in Folge auf einem deutlich höheren Niveau als in sämtlichen Quartalen der drei Jahre zuvor.

Die Nachfrage nach IT-Skills entwickelte sich im 2. Quartal 2018 tendenziell leicht nach unten, mit einigen positiven Ausreißern. Den stärksten Rückgang gegenüber dem 1. Quartal 2018 verzeichnen die IT-Architekten (– 11 Punkte auf 177). Dann folgen mit jeweils 4 Punkten weniger als im 1. Quartal 2018 IT-Administratoren (Indexwert von 177) und IT-Security-Spezialisten (Indexwert von 273 – was absolut gesehen weiterhin der mit Abstand höchste Wert ist). Stärker gesucht als im Vorquartal waren dagegen Spezialisten für IT-Support (+ 5 Punkte auf 166).

Die Situation bei den IT-Entwicklern erfasst der Hays-Index differenziert nach Tätigkeitsfeld. Bezogen auf alle Entwickler ist der Indexwert gegenüber dem 1. Quartal 2018 ebenfalls um 3 Punkte auf 161 leicht gefallen. Am stärksten betroffen von einer rückläufigen Nachfrage sind Entwickler im Mobile-Bereich mit – 11 Punkten auf 166, gefolgt von den Anwendungsentwicklern mit – 5 Punkten auf 142. Dagegen gab es bei Entwicklern für Embedded Systems (Indexwert von 192), Web-Entwicklern (170) und Java-Entwicklern (169) Zuwächse um jeweils 3 Punkte.

Hays-IT-Fachkräfte-Index - Top 5 gesuchte Positionen 02/2018

Um die gesamte Auswertung der gesuchten Positionen zu sehen, klicken Sie bitte hier.

Der leichte Rückgang des Index insgesamt im 2. Quartal 2018 fällt in den untersuchten Branchen sehr unterschiedlich aus: Von deutlichen Zuwächsen bis zu starken Rückgängen ist alles vertreten. So erreicht das sonstige verarbeitende Gewerbe (also ohne Automobil, Elektronik/Elektrotechnik/Optik und Maschinenbau) nur noch einen Indexwert von 185, was einen Rückgang um 23 Punkte gegenüber dem 1. Quartal 2018 bedeutet. Ebenfalls rückläufig ist die Nachfrage in der Elektronik/Elektrotechnik/Optik mit einem Rückgang um 6 Punkte auf 161 gegenüber dem 1. Quartal 2018 sowie für Architektur- und Ingenieurbüros mit – 5 Punkten auf 138. Im Vergleich zum 1. Quartal 2018 sind die Automobil¬branche (+ 8 Punkte auf 140), der Handel (+ 8 Punkte auf 190) und der Maschinenbau (+ 7 Punkte auf 191) die Branchen, die verstärkt IT-Fachkräfte benötigen.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage Branche nach IT-Spezialisten 02/2018

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung der index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, der Tageszeitungen und des Business-Netzwerks Xing. Zum 1. Quartal 2018 wurde der bisherige Hays-Fachkräfte-Index auf eine neue Datenbasis gestellt und um weitere Positionen sowie Branchen erweitert. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2015. Zur vereinfachten Lesbarkeit wird bei den Positionsbezeichnungen nur die männliche Form verwendet, auch wenn die Anzeigen sich gleichermaßen an Männer und Frauen richten.

Artikel jetzt als PDF downloaden

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Jetzt meine Ansprechpartner kontaktieren.


ZAHL DER STELLENANGEBOTE FÜR IT-FACHKRÄFTE NIMMT IM 1. QUARTAL 2018 WEITER ZU

Artikel jetzt als PDF downloaden

Im 1. Quartal 2018 ist der Hays-Index für IT-Fachkräfte gegenüber dem 4. Quartal 2017 um 26 Punkte auf einen Wert von 163 gestiegen. Gegenüber dem 1. Quartal 2017 liegt der aktuelle Wert um 32 Punkte höher. Im Referenzzeitraum seit 2015 ist der aktuelle Indexwert mit deutlichem Abstand der bislang höchste. Diese Entwicklung verläuft vor dem Hintergrund einer hohen Zahl von sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Gesamtwirtschaft und einem weiterhin hohen Wirtschaftswachstum, verbunden mit der ständigen medialen Berichterstattung über fehlende Fachkräfte. Gerade bei Digitalisierung und Industrie 4.0 werden IT-Fachkräfte in besonderem Maße benötigt.

In allen erfassten Branchen ist der Indexwert für IT-Fachkräfte im 1. Quartal 2018 gegenüber dem 1. und dem 4. Quartal 2017 gestiegen, teils sehr kräftig. Es gab nur eine Ausnahme: den Bereich Automobil. Dort ist der Index um 16 Punkte (im Vergleich zum 4. Quartal 2017) bzw. 15 Punkte (1. Quartal 2017) auf einen Wert von 132 gesunken. Den höchsten Indexwert von 216 erreichten im 1. Quartal 2018 die Finanz- und Versicherungsdienstleister (+ 69 Punkte gegenüber dem 1. Quartal 2017, + 57 Punkte gegenüber dem 4. Quartal 2017). Knapp darunter mit einem Indexwert von 208, aber mit zum Teil noch höheren Zuwächsen liegt das sonstige verarbeitende Gewerbe: + 93 Punkte gegenüber dem 1. Quartal 2017 und + 63 Punkte gegenüber dem 4. Quartal 2017.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage Branche nach IT-Spezialisten 01/2018

Vom 1. Quartal 2018 an erfasst der Hays-Index für IT-Fachkräfte deutlich mehr Positionen und Spezialisierungen als bislang, insbesondere werden die Stellenangebote für Entwickler ab sofort stärker differenziert. Den mit Abstand höchsten Indexwert unter den IT-Fachkräften, 277, hatten im 1. Quartal 2018 die IT-Security-Spezialisten (+ 92 bzw. + 45 Punkte gegenüber dem 1. bzw. 4. Quartal 2017). Der Hays-Index für IT-Architekten erreichte im 1. Quartal 2018 einen Wert von 188 (+ 43 bzw. + 27 Punkte gegenüber dem 1. bzw. 4. Quartal 2017), für IT-Administratoren kletterte der Indexwert auf 181 (+ 26 bzw. + 16 Punkte gegenüber dem 1. bzw. 4. Quartal 2017). Unter den ausgeschriebenen Positionen für IT-Entwickler lag der Indexwert mit 191 für Datenbankentwickler besonders hoch (+ 52 bzw. + 41 Punkte gegenüber dem 1. bzw. 4. Quartal 2017). Für Entwickler von Embedded Systems erreichte der Index einen Wert von 189 (+ 56 bzw. + 33 Punkte gegenüber dem 1. bzw. 4. Quartal 2017). Einen nur leicht geringeren Indexwert von 177 und vergleichbare Zuwächse traten bei Angeboten für Mobile-Entwickler auf: + 43 bzw. + 40 Punkte gegenüber dem 1. bzw. 4. Quartal 2017.

Hays-IT-Fachkräfte-Index - Top 5 gesuchte Positionen 01/2018

Um die gesamte Auswertung der gesuchten Positionen zu sehen, klicken Sie bitte hier.

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung der index Internet und Mediaforschung GmbH für Hays. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen, von Tageszeitungen sowie dem Business-Netzwerk Xing. Zum 1. Quartal 2018 wurde der bisherige Hays-Fachkräfte-Index auf eine neue Datenbasis gestellt und um weitere Positionen sowie Branchen erweitert. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2015.

Zur vereinfachten Lesbarkeit wird bei den Positionsbezeichnungen nur die männliche Form verwendet, auch wenn die Anzeigen sich gleichermaßen an Männer und Frauen richten.

Artikel jetzt als PDF downloaden

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Jetzt meine Ansprechpartner kontaktieren.


NACHFRAGE NACH IT-FACHKRÄFTEN STAGNIERT AUF SEHR HOHEM NIVEAU

Artikel jetzt als PDF downloaden

Die Nachfrage nach IT-Fachkräften blieb im 4. Quartal 2017 insgesamt sehr hoch, verglichen mit dem Vorquartal sank sie jedoch auf einen Indexwert von 128 (– 6 Punkte). Es ist der schwächste Wert der vier Quartale des Jahres 2017. Allerdings liegt er noch immer gleichauf mit den Indexwerten der 2016er-Quartale oder ist gar deutlich höher als diese.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 04/2017

Einen besonders hohen Nachfrageanstieg bei IT-Fachkräften gab es im Maschinenbau: Der Hays-Index kletterte gegenüber dem Vorquartal um + 35 Punkte auf ein Allzeithoch von 307. Gegenüber dem 4. Quartal 2016 bedeutet das gar + 101 Punkte. Weitere deutliche Anstiege in der Nachfrage gegenüber dem 3. Quartal 2017 verzeichneten auch die Medizintechnik (+ 10 Punkte auf 203), die Verkehrsbranche (+ 10 Punkte auf 85) und die IT-Branche (+ 7 Punkte auf 169). Binnen Jahresfrist ist die Nachfrage in der Medizintechnik damit kontinuierlich gestiegen und liegt nun um + 59 Punkte über dem Indexwert des 4. Quartals 2016. Auch bei Verkehr (+ 19 Punkte) und IT (+ 5 Punkte) gab es gegenüber dem 4. Quartal 2016 Zuwächse. Dagegen fiel der Index bei Personaldienstleistern gegenüber dem 3. Quartal 2017 um – 30 Punkte auf einen Wert von 100. In absoluten Zahlen schaltet diese Branche jedoch noch immer mit großem Abstand die meisten Stellenangebote. Ebenfalls stark sank die Nachfrage nach IT-Fachkräften in der Telekommunikation (– 31 Indexpunkte auf 68), auch gegenüber dem 4. Quartal 2016 (– 16 Punkte).

Hays-Fachkräfte-Index Information Technology nach Branche 04/2017

Für viele IT-Skills blieb die Zahl der Stellenangebote annähernd konstant oder sank nur leicht. Eine Ausnahme gibt es bei Netzwerkadministratoren, bei denen der Index gegenüber dem Vorquartal um – 13 Punkte auf 159 sank. Dieser Wert liegt jedoch noch immer um + 11 Punkte höher als im 4. Quartal 2016. Auch die Nachfrage nach SAP-Beratern ist mit einem Indexwert von 96 deutlich gesunken: um – 16 Punkte gegenüber dem 3. Quartal 2017 und um – 24 Punkte gegenüber dem 4. Quartal 2016. Bezogen auf das Gesamtjahr 2017 war das letzte Quartal damit in puncto Stellenangebote mit Abstand das schlechteste für diese Berufsgruppe.

Hays-Fachkräfte-Index Information Technology nach Skill 04/2017

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.

Artikel jetzt als PDF downloaden

 

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Jetzt meine Ansprechpartner kontaktieren.


NACHFRAGE NACH IT-EXPERTEN BLEIBT AUF KONSTANT HOHEM NIVEAU

Artikel jetzt als PDF downloaden

Auch im 3. Quartal 2017 zeigte sich der Arbeitsmarkt für IT-Experten von seiner guten Seite. Zum fünften Mal in Folge stieg der Hays-Index an, moderat um 1 Indexpunkt im Vergleich zum Vorquartal auf den neuen Wert von 134. Dies ist ein neuer Rekordwert seit dem Start des Index im Jahr 2011.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 03/2017

Bei der Nachfrage nach IT-Spezialisten aus den einzelnen Branchen zeigt sich ein unterschiedliches Bild. Gesunken ist die Zahl der Stellenangebote aus der IT-Industrie selbst (–5 Indexpunkte), die zahlenmäßig aber nach wie vor am meisten sucht. Positiv entwickelte sich die Nachfrage vor allem aus dem Handel (+9 Indexpunkte), der Medizintechnik (+11 Indexpunkte) und der Elektrotechnikindustrie (+3 Indexpunkte). Im Maschinenbau sank er hingegen um 1 Punkt auf den neuen Indexwert von 272.

Hays-Fachkräfte-Index Information Technology nach Branche 03/2017

Bei den einzelnen Berufsgruppen zeigte sich im Vergleich zum Vorquartal eine höhere Konstanz mit nur geringen Ausschlägen nach unten und oben. Für Anwendungsentwickler, die nach wie vor mit weitem Abstand am meisten gesucht werden, stieg der Hays-Index um 1 Punkt auf den neuen Wert von 132. Gleiches gilt für die am zweitstärksten nachgefragten Netzwerkadministratoren. Für sie stieg die Zahl der Stellenangebote ebenfalls um 1 Punkt an. Deutlich angestiegen ist im letzten Quartal die Nachfrage nach Projektleitern (+8 Indexpunkte).

Hays-Fachkräfte-Index Information Technology nach Skill 03/2017

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.

Artikel jetzt als PDF downloaden

 

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Jetzt meine Ansprechpartner kontaktieren.


NACHFRAGE NACH IT-FACHKRÄFTEN KLETTERT WEITER

Artikel jetzt als PDF downloaden

Zum vierten Mal in Folge hat sich der Stellenmarkt für IT-Fachkräfte im 2. Quartal 2017 verbessert. Der Hays-Index erhöhte sich im Vergleich zum Vorquartal um 3 Punkte auf einen Wert von 133. Die Zahl der Stellenangebote für IT-Fachkräfte erreichte damit im 2. Quartal 2017 einen weiteren Rekordstand seit Beginn des Index im Jahr 2011.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 02/2017

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Nach wie vor wuchs vor allem die Nachfrage aus den großen Industriebranchen deutlich an. So verzeichnete der Index im Maschinenbau einen Zuwachs von 41 Punkten. Durch die zahlreichen Initiativen im Zuge der Industrie 4.0 sind IT-Fachkräfte mehr denn je gefragt, um IT und Maschinen zu verbinden. In der Medizintechnik erhöhte sich die Nachfrage im letzten Quartal um 23 Punkte auf den neuen Rekordwert von 128. Nur moderat fiel der Anstieg in der Elektrotechnik aus (+4 Indexpunkte). Gegen den Trend sank die Nachfrage aus der Automobilindustrie (-15 Indexpunkte).

In den beiden zahlenmäßig am stärksten IT-Spezialisten nachfragenden Branchen Handel und IT-Industrie sank die Zahl der Stellenangebote gegen den allgemeinen positiven Trend. Während der Index für den Handel im letzten Quartal deutlich um 14 Punkte auf den neuen Wert 204 fiel, reduzierte sich die Nachfrage aus der IT-Industrie moderat um 6 Punkte auf 167.

Hays-Fachkräfte-Index Information Technology nach Branche 02/2017

Bei den drei wichtigsten Positionen für IT-Fachkräfte blieb der positive Trend erhalten. Für die mit weitem Abstand am häufigsten gesuchten Anwendungsentwickler erhöhte sich der Index um 6 Punkte auf 131. Eine weiter steigende Nachfrage verzeichneten die Netzwerkadministratoren; hier stieg der Index auf 171 (+11 Indexpunkte). Mit den immer komplexeren IT-Umgebungen steigt der Bedarf an Administratoren. Nach dem leichten Einbruch im 1. Quartal 2017 verlief die Nachfrage nach SAP-Beratern im letzten Quartal auf dem gleichen Niveau.

Hays-Fachkräfte-Index Information Technology nach Skill 02/2017

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.

Artikel jetzt als PDF downloaden

 

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Jetzt meine Ansprechpartner kontaktieren.


Nachfrage nach IT-Fachkräften im letzten Quartal auf Allzeithoch

Artikel jetzt als PDF downloaden

Der Stellenmarkt für IT-Fachkräfte läuft weiterhin rund. Auch im letzten Quartal kletterte der Hays-Index im Vergleich zum Vorquartal um 4 Punkte auf einen Wert von 130. Die Zahl der Stellenangebote für IT-Fachkräfte erreichte damit im 1. Quartal 2017 einen neuen Rekordstand seit Beginn des Index im Jahr 2011.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 01/2017

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Vor allem in den großen Industriebranchen stieg die Nachfrage nach IT-Spezialisten deutlich an. So verzeichnete der Index in der Automobilindustrie einen Zuwachs von 41 Punkten auf den neuen Rekordwert von 128. Auch im Maschinenbau erhöhte sich der Indexwert um 16 Punkte auf 222. In der Medizintechnik stieg die Zahl der Stellenangebote für IT-Fachkräfte um 15 Punkte an. Durch die zunehmende Vernetzung von IT und Engineering in Fahrzeugen und im Zuge der Industrie 4.0 sind mehr denn je IT-Fachkräfte in der Industrie gefragt.

Im Handel wurden IT-Spezialisten im letzten Quartal ebenfalls weiter stark gesucht. Hier stieg der Index um 11 Punkte auf den neuen Wert 221. In der eigentlichen IT-Industrie erhöhte sich der Index um 9 Punkte. Trotz der hohen Nachfrage aus der Industrie sind IT-Fachkräfte in der IT-Branche immer noch zahlenmäßig am meisten gesucht.

Hays-Fachkräfte-Index Information Technology nach Branche 01/2017

Ein Blick auf die Rollen von IT-Fachkräften zeigt, dass Netzwerkadministratoren im letzten Quartal deutlich stärker gesucht nachgefragt wurden. Für sie stieg der Index um 12 Punkte auf 160. Aufgrund der Komplexität der IT-Landschaften in Unternehmen sind Administratoren notwendig, die die IT-Netzwerke sie am Laufen halten. Zudem waren Projektleiter im 1. Quartal begehrt, der Index stieg für diese Gruppe um 10 Punkte. Während die Nachfrage nach Anwendungsentwicklern im letzten Quartal im Vergleich zum Vorquartal konstant verlief, sind SAP-Berater die Verlierer auf dem Stellenmarkt. Für sie sank der Index im Vergleich zum Vorquartal um 7 Punkte auf 113.

Hays-Fachkräfte-Index Information Technology nach Skill 01/2017

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.

Artikel jetzt als PDF downloaden

 

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Jetzt meine Ansprechpartner kontaktieren.


Nachfrage nach IT-Spezialisten läuft und läuft und läuft

Artikel jetzt als PDF downloaden

Auch im 4. Quartal 2016 hat sich die Zahl der Stellenangebote für IT-Fachkräfte erhöht. Im Vergleich zum Vorquartal stieg der Hays-Index im letzten Quartal von 117 auf 126 Punkte an. Dabei ragen die Nachfrage nach Netzwerkadministratoren (von 131 auf 148 Indexpunkte) und aus dem Handel (von 178 auf 210 Indexpunkte) noch aus dem guten Ergebnis heraus.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 04/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Im Handel hat sich die Zahl der Stellengebote für IT-Fachkräfte pro Quartal seit Beginn der Aufzeichnung des Index im Jahr 2011 mehr als verdoppelt. Mit den wachsenden vernetzten Online-Lösungen für den Handel von Waren stieg auch die Nachfrage nach IT-Experten kontinuierlich an. Anwendungsentwickler sind bei IT-Fachkräften nach absoluten Zahlen bemessen die Expertengruppe, die mit weitem Abstand am häufigsten gesucht wird. Bei ihnen kletterte der Index im letzten Quartal um elf auf 123 Indexpunkte an.

Für das Managen der immer komplexer werdenden IT-Landschaften in Organisationen wächst der Bedarf an IT-Fachkräften, die den laufenden Betrieb steuern und verwalten. Der Indexwert für Netzwerkadministratoren hat mit 148 Punkten den höchsten Wert seit 2011 erreicht. Prozentual wuchs der Index für diese Experten in den letzten fünf Jahren am stärksten an. In absoluten Zahlen wird nach Anwendungsentwicklern am zweithäufigsten gesucht.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Neben dem Handel hat im letzten Quartal auch der Maschinenbau deutlich mehr IT-Experten gesucht als im 3. Quartal 2016. Der Index stieg für diesen Bereich von 181 auf 206 Punkte. In der IT-Branche selbst bewegte sich die Nachfrage auf dem gleichen Niveau wie im Vorquartal. Dagegen fiel die Zahl der Stellenangebote für IT-Experten aus der Automobilbranche (von 91 auf 87 Indexpunkte) und in der Telekommunikationsindustrie (von 93 auf 84 Indexpunkte).

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branchen 04/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in den meistfrequentierten Online-Jobbörsen sowie in regionalen sowie überregionalen Tageszeitungen. Den Referenzwert von 100 bildet das erste Quartal 2011.

Artikel jetzt als PDF downloaden

 

Sie haben Fragen zum Hays-Fachkräfte-Index?

Jetzt meine Ansprechpartner kontaktieren.


Stellenmarkt für IT-Spezialisten im dritten Quartal 2016 wieder im Aufwärtstrend

Nach dem größeren Einbruch im zweiten Quartal 2016 hat sich die Zahl der Stellenangebote für IT-Spezialisten im letzten Quartal wieder erhöht. Der Hays-Index stieg um vier Punkte gegenüber dem zweiten Quartal 2016 an. Von dem Rekordniveau des ersten Quartals 2016 liegt der Hays-Index des dritten Quartals 2016 jedoch noch zwölf Punkte entfernt.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 03/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Deutlich mehr IT-Spezialisten wurden im letzten Quartal aus der IT-Industrie selbst nachgefragt. Der Index stieg hier um 13 Punkte deutlich an. In absoluten Zahlen gemessen werden ohnehin mit weitem Abstand IT-Spezialisten aus ihrer Kernindustrie gesucht. Die zweitwichtigste Industrie für den Stellenmarkt der IT-Spezialisten ist der Handel. Auch hier erhöhten sich die Stellengesuche um acht Indexpunkte. In der Elektroindustrie verlief die Nachfrage nach IT-Spezialisten im letzten Quartal auf dem gleichen Niveau wie im Vorquartal.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 03/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

In Bezug auf die IT-Berufsfelder zeigt sich folgendes Bild: Für die in absoluten Zahlen gemessen am meisten gesuchte Gruppe der Anwendungsentwickler stieg die Zahl der Stellenangebote im letzten Quartal um vier Punkte an. Auch für Netzwerkadministratoren, die am zweithäufigsten gefragt sind, erhöhte sich die Nachfrage im dritten Quartal 2016 um zwei Indexpunkte. Gut verlief der Stellenmarkt für Projektleiter. Der Index stieg für diese Berufsgruppe um neun Punkte an.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 03/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in den meistfrequentierten Online-Jobbörsen sowie in regionalen sowie überregionalen Tageszeitungen. Den Referenzwert von 100 bildet das erste Quartal 2011.


Stellenmarkt für IT-Fachkräfte deutlich schwächer

Für IT-Spezialisten verlief der Stellenmarkt im 2. Quartal 2016 deutlich schwächer als im Vorquartal. So ging der Hays-Fachkräfte-Index um 16 Punkte nach unten auf einen Indexwert von 113. Noch im 1. Quartal war der Index deutlich um 23 Punkte angestiegen. Im Jahresvergleich liegt er jedoch um acht Punkte höher als im 2. Quartal 2015.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 02/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Vor allem die IT-Industrie selbst hat im letzten Quartal erheblich weniger IT-Fachkräfte gesucht. Hier sank der Index um 39 Punkte auf 149. Auch im Handel fiel die Zahl der Stellenangebote mit minus 15 Punkten deutlich geringer aus. Etwas schwächer sank die Nachfrage in der Elektrotechnikindustrie um sieben Punkte. Gegen den allgemeinen Trend suchte die Telekommunikationsbranche im letzten Quartal etwas mehr IT-Spezialisten (+3).

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 02/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Weniger gefragt waren im zweiten Quartal unter anderem Anwendungsentwickler. Für diese Spezialisten sank der Index um 14 Punkte. Trotzdem ist sie zahlenmäßig eine Gruppe, die mit weitem Abstand am meisten gefragt ist. Auch für Netzwerkadministratoren und SAP-Berater, ebenfalls zahlenmäßig gefragte IT-Experten, sank der Index um 19 bzw. 24 Punkte spürbar.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.


Der Stellenmarkt für IT-Fachkräfte läuft und läuft

Rosige Zeiten für IT-Fachkräfte: Auf ihrem Stellenmarkt nahm die Zahl der offenen Stellen im letzten Quartal um 23 Punkte zu, wie der Hays-Index ermittelte. Der neue Wert von 129 stellt einen neuen Rekord seit Bestehen des Index im Jahr 2011 dar. Der größte Nachfrager ist die IT-Branche selbst. Sie veröffentlicht in absoluten Zahlen mit weitem Abstand die meisten Stellenanzeigen für IT-Fachkräfte. Ihr Indexwert stieg im letzten Quartal um 46 Punkte auf nun 188 an. Noch stärker erhöhte sich der Index im Handel (plus 53 Punkte).

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 01/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Nach der IT-Branche sucht der Handel die zweitmeisten IT-Fachkräfte, um sein Online-Geschäft anzukurbeln und weiter zu digitalisieren. Dass IT und Engineering verschmelzen, zeigt auch die Entwicklung des Index in den Branchen Medizintechnik und Maschinenbau. Für die Industrie 4.0 sind IT-Fachkräfte gefragt, folgerichtig stieg der Index beim Maschinenbau um 57 und in der Medizintechnik um 36 Punkte.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 01/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Für die einzelnen Berufsgruppen in der IT stieg die Zahl der Stellenangebote für IT-Berater mit 38 Punkten am stärksten an. Für die Digitalisierungsprojekte ist Beratungskompetenz gefragt. Aber nicht nur: Für die immer komplexeren IT-Welten mit Vernetzungen in die Cloud sind auch Netzwerkadministratoren gefragt. Die Zahl der Stellenveröffentlichungen stieg im letzten Quartal um 31 Indexpunkte an. Anwendungsentwickler sind die zahlenmäßig deutlich am häufigsten gesuchte Berufsgruppe. Hier erhöhte sich der Index um 23 Punkte.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 01/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.


Stellenmarkt für IT-Spezialisten hat sich im letzten Quartal gut entwickelt

Die Nachfrage nach IT-Fachkräften bleibt ungebrochen und stieg im letzten Quartal laut Hays-Index im Vergleich zum Vorquartal auf 106 Punkte an (+ 5). Vor allem die IT-Industrie selbst suchte im 4. Quartal deutlich mehr Spezialisten (+ 7). Im Handel, der nach der IT-Industrie zweitwichtigsten Branche für IT-Experten, stieg die Zahl der Stellenangebote leicht an (+ 1). Um jeweils sieben Punkte verschlechterte sich dagegen der IT-Stellenmarkt in der Elektrotechnik- und der Automobilindustrie.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 04/2015  

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Dies ergab der Hays-Fachkräfte-Index. Er basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Jahresvergleich der 4. Quartale 2014 und 2015 zeigt: Vor allem im Maschinenbau ist die Zahl der Stellenangebote sehr deutlich um plus 64 Punkte gestiegen und hat sich in diesem Zeitraum fast verdoppelt. Nicht ganz so deutlich, aber ebenfalls im Jahresvergleich sehr positiv entwickelt hat sich auch die Zahl der Stellenangebote aus der IT-Industrie (+ 17). Über alle Branchen hinweg ist der Stellenmarkt für IT-Fachkräfte nach einer Delle im 3. Quartal 2015 nun wieder auf dem Niveau des Vorjahresquartals gelandet.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 04/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Die steigende Zahl der Stellenangebote zieht sich durch alle IT-Berufsfelder. In der zahlenmäßig am stärksten nachgefragten Gruppe der Anwendungsentwickler stieg die Nachfrage im letzten Quartal um vier Punkte an. SAP-Berater wurden ebenfalls deutlich häufiger als im Vorquartal gesucht (+ 7). Dagegen verlief der Stellenmarkt für Netzwerkadministratoren (– 3) etwas schwächer als im 3. Quartal 2015.


Leichter Rückgang der Suche nach IT-Spezialisten im 3. Quartal 2015

Für IT-Spezialisten hat sich der Arbeitsmarkt im 3. Quartal 2015 leicht verschlechtert. Die Anzahl der Stellenangebote sank im Vergleich zum Vorquartal um vier Punkte. Der Hays-Fachkräfte-Index liegt nun bei 101 Punkten.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 03/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Rückgang lag vor allem an der um vier Punkte geringeren Anzahl der Stellenangebote für Anwendungsentwickler, die zahlenmäßig mit Abstand die am meisten gesuchte IT-Fachkräftegruppe darstellen. Auch die Nachfrage nach Netzwerkadministratoren und Projektleitern sank leicht um zwei bzw. vier Punkte. Nahezu konstant blieb im letzten Quartal die Nachfrage nach SAP-Beratern.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 03/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Blick auf die jeweiligen Branchen ergibt kein homogenes Bild. Gerade die IT-Industrie suchte im vergangenen Quartal deutlich mehr IT-Spezialisten als im 2. Quartal 2015 (+ 18 Punkte). Auch im Handel stieg die Anzahl der offenen Stellen moderat um vier Punkte. Dagegen suchten die Automobil- und die Telekommunikationsindustrie weniger IT-Fachkräfte als im 2. Quartal 2015.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 03/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-IT-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.


Stellenmarkt für IT-Fachkräfte im letzten Quartal abgeschwächt

Trotz der großen neuen IT-Themen wie Cloud Computing, Big Data und Industrie 4.0 verringerte sich die Zahl der Stellenangebote für IT-Fachkräfte im 2. Quartal 2015 um sieben Punkte auf 105 im Vergleich zum Vorquartal. Nur IT-Berater wurden mit einem Plus von sechs Punkten stärker als im 1. Quartal gesucht. Für alle anderen IT-Fachkräfte zeigte sich der Stellenmarkt rückläufig. Während bei Webentwicklern (– 2 Punkte), Projektleitern und Support-Spezialisten (je – 3 Punkte) der Rückgang an Stellenanzeigen moderat ausfiel, war er für Netzwerkadministratoren, SAP-Berater (je – 6 Punkte) und Anwendungsentwickler (– 10 Punkte) deutlich stärker ausgeprägt.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 02/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Vor allem in der IT-Industrie selbst trübten sich die Aussichten für IT-Fachkräfte ein. So sank hier die Nachfrage um 14 Punkte auf nun 117. Bei der absoluten Zahl der veröffentlichten Stellenangebote liegt die IT-Branche aber nach wie vor mit großem Abstand auf Platz 1 der nachfragenden Industrien. In der zweitwichtigsten Branche für IT-Spezialisten, dem Handel, verringerte sich die Nachfrage ebenfalls spürbar um 24 Punkte auf 137.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 02/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Trotz des aktuellen Rückgangs stieg die Zahl der Stellenangebote im Jahresvergleich des letzten Quartals mit dem gleichen Quartal des Vorjahres deutlich um sechs Punkte an. Spürbar gestiegen ist in diesem Zeitraum die Nachfrage nach IT-Experten aus der IT- (+ 9 Punkte) und der Automobilindustrie (+ 12 Punkte) sowie mit einem Anstieg um 59 Punkte aus dem Maschinenbau. In Bezug auf die IT-Berufsgruppen sind es vor allem Projektleiter und Spezialisten für den IT-Support, die im Vergleich zum Vorjahresquartal wesentlich stärker nachgefragt werden (+ 12 bzw. + 13 Punkte).

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-IT-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.


Stellenmarkt für IT-Spezialisten wächst weiter

IT-Spezialisten sind nach wie vor so gefragt wie kaum eine andere Fachkräftegruppe, wie der Hays-IT-Fachkräfte-Index aufzeigt. Im 1. Quartal 2015 steigerte sich die Nachfrage nach IT-Fachkräften um weitere fünf Punkte auf einen Indexwert von 112. Innerhalb eines Jahres hat sich der Stellenmarkt für IT-Spezialisten um zwölf Indexpunkte erhöht.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 01/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

In fast allen Branchen hat sich die Zahl der Stellenangebote für IT-Spezialisten zum Teil deutlich erhöht. Prozentual am stärksten wuchs die Nachfrage aus dem Maschinenbau und der Automobilindustrie. Beide Branchen beschäftigen sich intensiv mit der Industrie 4.0 und dem Internet der Dinge – dies zieht einen steigenden Bedarf an IT-Fachkräften nach sich, die für die neuen Formen der Produktion benötigt werden.

Auch der Handel, der ebenfalls zunehmend über das Internet verkauft und hier auch IT-Expertise benötigt, suchte im letzten Quartal deutlich mehr IT-Spezialisten als im Quartal zuvor. Nur in der Medizintechnik und in der Verkehrsindustrie fiel die Nachfrage geringer aus. Zahlenmäßig am stärksten über Stellenanzeigen gesucht wurden im letzten Quartal wie gehabt IT-Spezialisten aus der IT-Industrie selbst, mit deutlichem Abstand zum Handel als der am zweitstärksten nachfragenden Industrie.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 01/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Trotz des insgesamt positiven Stellenmarkts für IT-Spezialisten zeigt sich bei einem genaueren Blick auf die einzelnen Tätigkeitsfelder von IT-Spezialisten eine unterschiedliche Nachfrage. Signifikant erhöht hat sich im letzten Quartal vor allem die Nachfrage nach Netzwerkadministratoren (plus zwölf Punkte) und Mitarbeitern für den IT Support (plus neun Punkte). Hier zeigt sich, dass die immer komplexer und offener werdenden IT-Landschaften mit neuen Elementen wie Cloud und SaaS einen hohen Bedarf an Administration und Service nach sich ziehen.

Auch der Stellenmarkt für Anwendungs- und Webentwickler steigerte sich im 1. Quartal um sechs bzw. neun Punkte gegenüber dem Vorquartal. Leicht verringert hat sich hingegen die Nachfrage nach SAP-Beratern und Projektleitern. Absolut am meisten gesucht werden nach wie vor Anwendungsentwickler. Mit großem Abstand dahinter folgen SAP-Berater und Netzwerkadministratoren.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 01/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Nachfrage nach IT-Spezialisten auf stabil hohem Niveau

Der Stellenmarkt für IT-Fachkräfte ist im 4. Quartal 2014 unverändert zum Vorquartal, wie der Hays-IT-Fachkräfte-Index aufzeigt. In der Jahresbetrachtung zum 4. Quartal 2013 liegt der Index im letzten Quartal 2014 um 16 Punkte höher.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 04/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Aufschwung zeigt sich allerdings bei einzelnen IT-Positionen. So gab es nicht nur für Anwendungsentwickler mehr offene Stellen im 4. Quartal, sondern auch für Projektleiter, SAP-Berater und Webentwickler. Dagegen ist die Nachfrage nach Netzwerkadministratoren um acht Punkte recht deutlich gesunken. Moderater schrumpfte die Zahl der Stellenangebote für IT-Support-Fachkräfte. Am häufigsten für die IT gesucht werden weiterhin mit sehr großem Abstand Anwendungsentwickler. Danach folgen SAP-Berater mit weniger als der Hälfte der Stellenangebote und auf dem dritten Platz die Netzwerkadministratoren.

Hays Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Die Entwicklung auf dem IT-Stellenmarkt spiegelt auch die Nachfrage der einzelnen Industrien wider. Stark nachgefragt wurden IT-Fachkräfte vor allem direkt aus IT-Unternehmen, hier stieg der Index um sieben Punkte. Auch im Hinblick auf die absolute Zahl der Stellengesuche für IT-Spezialisten steht die IT-Industrie ganz oben. Von der Medizintechnik- und der Elektrotechnikindustrie wurden im letzten Quartal ebenfalls deutlich mehr Stellenangebote für IT-Spezialisten veröffentlicht. Die Kehrseite bildet der Handel, bei dem die Nachfrage zum ersten Mal nach einem kontinuierlichen Anstieg in den letzten Quartalen wieder recht deutlich sank. Gleiches gilt für den Maschinenbau.

Hays Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 04/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Im Jahresvergleich der 4. Quartale 2013 und 2014 zeigt auf, dass sich die Nachfrage der jeweiligen Industrien sehr unterschiedlich entwickelt hat. Während die IT-Industrie, die Medizintechnik- und die Automobilindustrie sowie der Handel deutlich mehr IT-Spezialisten benötigten, sank die Nachfrage aus dem Maschinenbau, der Telekommunikations- und der Elektrotechnikbranche.

Der Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Stellenmarkt für IT-Spezialisten im 3. Quartal 2014 leicht angestiegen

Trotz der wirtschaftlichen Eintrübung zeigt sich der Arbeitsmarkt in Deutschland weiterhin robust und befindet sich nicht im Abschwung. Positiv stellt sich die Nachfrage für IT-Spezialisten dar. Im 3. Quartal 2014 stieg sie nach IT-Fachkräften im Vergleich zum Vorquartal deutlich um 8 Punkte an, wie der Hays-IT-Fachkräfte-Index aufzeigt.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 03/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Die Anzahl der offenen Positionen ist übergreifend für sehr unterschiedliche Tätigkeiten und Spezialisierungen im Bereich der Informationstechnologie gestiegen. So erhöhte sich die Anzahl der Stellenanzeigen für Projektleiter und Spezialisten für IT Support (jeweils plus 10 Punkte) genauso wie für Anwendungsentwickler und SAP-Berater (plus 9 bzw. 8 Punkte). Etwas geringer fiel die Zunahme dagegen für Netzwerkadministratoren und IT-Berater (plus 5 bzw. 4 Punkte) aus. Webentwickler wurden im letzten Quartal etwas weniger gesucht (minus 2 Punkte).

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 03/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Branchenbezogen kam die stärkste Veränderung in der Nachfrage nach IT-Spezialisten aus dem Handel (plus 14 Punkte), der Informationstechnologie (plus 10 Punkte) sowie den Bereichen Verkehr und Maschinenbau (plus 9 bzw. 8 Punkte). Personaldienstleister, die nach der Anzahl der absoluten Stellenanzeigen die meisten offenen Stellen für IT-Spezialisten veröffentlichen, hatten einen Zuwachs von 6 Punkten. Hier zeigt sich, dass mehr Unternehmen Personaldienstleister für die Rekrutierung von IT-Spezialisten nutzen.

Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 03/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Im Vergleich zum 3. Quartal 2013 zeigen sich deutliche Veränderungen bei der Nachfrage nach IT-Experten. Der Gesamt-IT-Index ist in diesem Zeitraum um 9 Punkte von 98 auf 107 gestiegen. Noch deutlich darüber fiel der Anstieg beim Stellenmarkt für IT- und SAP-Berater (plus 26 bzw. 15 Punkte), Netzwerkadministratoren (plus 13 Punkte) und Anwendungsentwickler (plus 12 Punkte) aus. Etwa in derselben Weise wie der Gesamt-IT-Index hat sich die Nachfrage nach Projektleitern entwickelt. Einzig Webentwickler werden mit minus 11 Punkten deutlich weniger als noch vor einem Jahr gesucht.

Bei den einzelnen Branchen zeigt sich im Vergleich des 3. Quartals 2013 mit dem 3. Quartal 2014 ein differenziertes Bild. Gute Chancen bieten sich für IT-Spezialisten derzeit im Handel und in der Informationstechnologie selbst, die im Jahresvergleich signifikant mehr Stellen ausgeschrieben haben (plus 37 und 28 Punkte) und auch in ihrer gesamten Entwicklung mit 145 bzw. 118 Punkten deutlich über dem Referenzwert von 100 Punkten liegen, der 2011 generiert wurde.

Einen deutlichen Zuwachs für IT-Fachkräfte gab es auch in der Medizintechnik (plus 57 Punkte) und dem Maschinenbau (plus 35 Punkte). Während die Medizintechnik mit 115 Punkten ebenfalls wieder über dem Wert von 2011 liegt, ist der Maschinenbau mit aktuell 70 Punkten noch weit von seinem ehemaligen Bedarf an IT-Spezialisten entfernt. Deutlich weniger IT-Spezialisten wurden im 3. Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahr in den Bereichen Elektrotechnik und Telekommunikation sowie in Verkehrsunternehmen gesucht.

Der Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Nachfrage nach IT-Spezialisten bleibt auf hohem stabilem Niveau

Trotz der in den letzten Monaten abgeschwächten Konjunktur blieb der Stellenmarkt für IT-Spezialisten im 2. Quartal 2014 stabil und bewegte sich auf dem hohen Niveau des Vorquartals.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 02/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Blick auf die Stellenangebote der einzelnen Branchen zeigt jedoch zum Teil hohe Schwankungen nach oben und unten auf. So ist die Nachfrage nach IT-Fachkräften im Handel, in der Medizintechnik und in der Telekommunikationsindustrie im letzten Quartal spürbar angestiegen. Umgekehrt sieht das Bild beim Maschinenbau sowie bei der IT- und Verkehrsindustrie aus: Hier ist die Zahl der Stellenangebote für IT-Spezialisten signifikant gesunken.

Hays Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 02/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

In Bezug auf die jeweiligen Berufsbilder bei IT-Spezialisten zeigen sich ebenfalls deutliche Schwankungen in der Nachfrage. Merklich erhöht haben sich die offenen Positionen für IT-Berater und SAP-Experten. Hier wirkt sich das derzeit hohe Investment von Unternehmen in IT-Themen, wie zum Beispiel Big Data, positiv aus.

Bei den Anwendungsentwicklern, die mit weitem Abstand am meisten gesucht werden, ist das Stellenangebot im 2. Quartal auf dem Niveau des Quartals zuvor geblieben. Dies gilt auch für Experten im IT-Support und in der Webentwicklung. Während der Bedarf an Projektleitern leicht gestiegen ist, sank die Zahl der Stellenangebote für Netzwerkadministratoren.

Hays Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Mehr Stellenangebote für IT-Spezialisten im 1. Quartal 2014

Aufgrund der anziehenden Konjunktur stieg im 1. Quartal 2014 die Nachfrage nach IT-Spezialisten. Neben der positiven wirtschaftlichen Entwicklung trägt aber auch die digitale Transformation von Unternehmen und Prozessen strukturell zu einem höheren Bedarf an IT-Spezialisten bei. Im Gegensatz zu der Entwicklung im letzten Jahr, bei der in den jeweiligen Quartalen ein Anstieg für einzelne IT-Positionen feststellbar war, wurden im 1. Quartal 2014 für alle wichtigen IT-Kompetenzfelder mehr Stellen ausgeschrieben.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 01/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Dennoch zeigt sich ein differenziertes Bild: Besonders deutlich ist die Nachfrage nach Netzwerkadministratoren (plus 22 Punkte) sowie IT- und SAP-Beratern gegenüber dem letzten Quartal gestiegen (13 Punkte bzw. 10 Punkte). Für diese drei Gruppen an IT-Spezialisten ist es der jeweils höchste Wert seit einem Jahr. Dagegen fiel der Anstieg der Stellenausschreibungen bei Anwendungsentwicklern, Projektleitern, Webentwicklern und im Bereich IT Support geringer aus (zwischen 3 und 8 Punkten).

Hays Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 01/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Auch ein Blick auf wichtige Branchen zeigt Unterschiede: IT-Unternehmen hatten im letzten Quartal den größten Zuwachs an offenen Stellen. Das produzierende Gewerbe und hier vor allem die Automobilindustrie wie auch der Handel schrieben ebenfalls mehr Stellen für IT-Spezialisten aus. Nur bei den TK-Unternehmen zeigte sich ein geringerer Bedarf an IT-Spezialisten im 1. Quartal 2014.

Hays Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 01/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Tendenz in Sachen IT-Jobs weiterhin leicht fallend im letzten Quartal 2013

Die Nachfrage nach IT-Spezialisten hat sich auch im 4. Quartal 2013 weiter leicht abgeschwächt. Seit dem 2. Quartal 2013 ist der Hays-IT-Fachkräfte-Index zum 3. Mal in Folge kontinuierlich gesunken.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 04/2013

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Ein genauer Blick auf die zentralen IT-Stellen zeigt: Im Vergleich zum 4. Quartal des Jahres 2012 werden nur Netzwerkadministratoren auf nahezu demselben Niveau wie vor einem Jahr gesucht. Deutlich geringer als noch vor einem Jahr ist die Nachfrage nach IT-Beratern und Mitarbeitern für den IT-Support. Verringert hat sich im Vergleich zum 4. Quartal 2012 auch die Anzahl der Stellenanzeigen für Anwendungs- und Webentwickler sowie SAP-Berater.

Auch im Drei-Jahres-Vergleich sind es nur die Netzwerkadministratoren, die im letzten Quartal 2013 etwas stärker als zu Beginn des Jahres 2011 gesucht werden. Dagegen werden SAP-Berater und Mitarbeiter des IT-Supports fast auf dem Niveau des 1. Quartals 2011 gesucht. Deutlich geringer als noch vor drei Jahren sind die freien Stellenangebote dagegen für Anwendungs- und Webentwickler sowie IT-Berater und Projektleiter.

Hays Information Technology-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2013

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

IT-Spezialisten werden zu einem großen Teil nicht mehr von den Unternehmen selbst, sondern über Personaldienstleister gesucht. Etwas mehr als 40 Prozent der Stellenanzeigen für den IT-Bereich stammen von Personaldienstleistern. Im Vergleich zum 4. Quartal 2012 wurden über Personaldienstleister aber etwas weniger IT-Spezialisten gesucht.

Bei den Branchen zeigt der Vergleich zum Vorjahr ein unterschiedliches Bild. IT-Unternehmen selbst haben weiterhin den größten Bedarf an IT-Fachkräften, auf einem annähernd gleichen Niveau wie im 4. Quartal 2012. Alle anderen Branchen, mit Ausnahme des Maschinenbaus und der Medizintechnik, haben deutlich weniger Stellenanzeigen als noch im 4. Quartal 2012 geschaltet.

Hays Information Technology-Fachkräfte-Index nach Branche 04/2013

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Gehaltsentwicklung verlief im Jahr 2013 erfreulich für IT-Experten

Der Fachkräftemangel in der IT-Industrie wirkt sich positiv auf die Gehaltsentwicklung aus, wenngleich sich auch hier der Markt differenziert darstellt: Verdiente beispielsweise ein SAP-Berater mit einer drei- bis fünfjährigen Berufserfahrung durchschnittlich 2013 zwischen 50.000 und 55.000 Euro pro Jahr, erzielten die ähnlich gefragten Softwareentwickler erst nach einer Berufserfahrung von sechs bis zehn Jahren ein vergleichbares Einkommensniveau.

Neben der Übernahme von Führungsverantwortung bildet nach wie vor die Unternehmensgröße im vergangenen Jahr einen wesentlichen Einflussfaktor für das Gehalt. Während ein IT-Projektmanager in einem Unternehmen mit über 1.000 Mitarbeitern ein Einkommen von rund 70.000 Euro realisierte, lag der Vergleichswert für den Mitarbeiter eines Unternehmens mit weniger als 500 Mitarbeitern im Durchschnitt nur bei etwa 58.000 Euro.Jenseits der Grenze von 100.000 Euro liegen die Gehälter von IT-Leitern mit rund zehn Jahren Berufserfahrung. Dabei variieren die Summen je nach Standort. IT-Leiter in deutschen Großstädten liegen in ihrem Einkommen noch etwas höher als vergleichbare Führungskräfte, die für Unternehmen jenseits der Metropolen tätig sind.

Der Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Die Nachfrage nach IT-Spezialisten ist konstant geblieben

Die Nachfrage nach IT-Spezialisten hat sich im dritten Quartal 2013 gegenüber dem zweiten Quartal behauptet. Damit scheint der Abwärtstrend gestoppt zu sein. Über einen längeren Zeitraum hinweg betrachtet war die Nachfrage nach IT-Spezialisten im letzten Quartal etwas unterhalb des Niveaus vom ersten Quartal 2011 angesiedelt und deutlich geringer als zum Zeitpunkt der höchsten Nachfrage im ersten Quartal 2012.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 03/2013

Trotz der konstanten Gesamtanzahl an Stellenanzeigen im dritten Quartal 2013 gibt es im Vergleich zum Vorquartal zum Teil erhebliche Unterschiede innerhalb der einzelnen Berufsgruppen. Die Nachfrage nach Anwendungsentwicklern, die trotzdem nach wie vor einen Hauptanteil der Stellenangebote ausmachen, hat sich in den letzten drei Quartalen signifikant verringert und weist deutlich geringere Werte als noch vor einem Jahr aus: Sie steht auf dem tiefsten Wert seit dem ersten Quartal 2011.

Verringert hat sich auch die Anzahl der gesuchten IT-Berater und Projektleiter. Allerdings sind diese beiden Berufsgruppen im Vergleich der einzelnen Quartale immer recht volatil, da sie eng an IT-Investments gekoppelt sind. Die aktuellen Werte aus dem letzten Quartal liegen bei beiden Positionen unterhalb des ersten Quartals 2011.Anders sieht dies bei Netzwerkadministratoren und Mitarbeitern für den IT-Support aus. Um die IT dauerhaft instand zu halten, werden beide Gruppen – unabhängig von neuen IT-Projekten und konjunkturellen Zyklen - benötigt. Als einzige Spezialisten-Gruppen werden sie deutlich stärker gesucht als zwei Jahre zuvor.

Hays Fachkräfte-Index Information Technology 03/2013 nach Branche

Beim Branchenüberblick zeigt sich, dass die großen Hauptbranchen mit Ausnahme der Telekommunikationsunternehmen weniger Stellenanzeigen für IT-Positionen im abgelaufenen Quartal geschaltet haben. In Bezug auf die letzten drei Jahre ist die Nachfrage nach IT-Fachkräften in der Automobilindustrie auf dem bisherigen Tiefpunkt angelangt. Dies gilt auch für die Elektrotechnik und die IT-Industrie selbst sowie die Branche Verkehr. Hier sank die Nachfrage über einige Quartale hinweg kontinuierlich. Nur im Handel liegt der Wert noch höher als im 1. Quartal 2011.

Hays Fachkräfte-Index Information Technology 03/2013 nach Skill

Der Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Leicht verringert: Nachfrage nach IT-Spezialisten im 2. Quartal 2013

Die Nachfrage nach IT-Spezialisten hat sich im 2. Quartal 2013 gegenüber dem letzten Quartal nur leicht verringert. Dennoch hält der Abwärtstrend an: Im 5. Quartal in Folge wurden weniger Stellen für IT-Spezialisten ausgeschrieben. Aktuell liegt der Hays-Fachkräfte-Index IT erstmals seit 2011 unter dem damaligen Vergleichswert von 100. Der Index wertet die Stellenangebote der großen Tageszeitungen und Jobportale aus.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten 02/2013

Nach wie vor sucht die IT-Branche selbst am häufigsten IT-Spezialisten. Daneben suchen auch die Industrien Handel und Maschinenbau insgesamt mehr IT-Spezialisten als andere Branchen.

Hays Fachkräfte-Index Information Technology 02/2013 nach Branche

Bei den einzelnen Berufsgruppen zeigt sich ein differenziertes Bild. Anwendungsentwickler, die mit großem Abstand die Mehrheit der Stellenangebote ausmachen, werden ebenso etwas weniger gesucht wie Webentwickler oder Netzwerkadministratoren. Projektleiter und IT-Berater wurden im 2. Quartal 2013 dagegen häufiger gesucht als ein Quartal zuvor. Hier sind die SAP-Berater auszunehmen, bei denen die Nachfrage konstant geblieben ist, für die aber noch vor einem Jahr 70 Prozent mehr Stellenangebote veröffentlicht wurden.

Hays Fachkräfte-Index Information Technology 02/2013 nach Skill

Der Hays Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Stabile Nachfrage nach IT-Spezialisten

Im 1. Quartal 2013 hat sich die Gesamtnachfrage nach IT-Spezialisten gegenüber dem letzten Quartal nicht verändert. Derzeit sichern Unternehmen hauptsächlich ihr Tagesgeschäft ab und setzen weniger auf neue Projekte.

Hays Job-Index Information Technology 01/2013 Gesamtnachfrage

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Dies erklärt auch die Unterschiede in der Nachfrage zwischen einzelnen Berufsgruppen: Netzwerkadministratoren und Spezialisten für den IT-Support – Berufsgruppen, die den laufenden Betrieb gewährleisten – wurden im letzten Quartal stärker nachgefragt. Dagegen sank die Zahl der Stellenangebote für SAP-Berater, IT-Berater und Projektleiter, die für das Projektgeschäft gefragt sind. Am stärksten nach absoluten Zahlen gesucht werden nach wie vor mit großem Abstand Anwendungsentwickler. Dies zeigt der Hays-IT-Index auf. Der Index wertet die in den großen Tageszeitungen und Jobportalen veröffentlichten Stellenangebote von Unternehmen aus.

Hays Job-Index Information Technology 01/2013 nach Skill

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Positive Möglichkeiten für IT-Spezialisten eröffnen sich weiterhin im Handel, im Maschinenbau sowie in der Informationstechnologie selbst. Hier stieg die Zahl der Stellenangebote im letzten Quartal an. Branchen wie der Automobilbereich, der mit einem Umsatzrückgang im europäischen Markt zu kämpfen hat, suchen dagegen aktuell weniger Mitarbeiter. Die Telekommunikationsbranche, die Anfang 2012 noch einen sehr hohen Bedarf an IT-Spezialisten hatte, hat über die letzten vier Quartale ihren Bedarf deutlich nach unten korrigiert und liegt jetzt unterhalb des Vergleichswertes von 2011.

Hays Job-Index Information Technology 01/2013 nach Branche

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Der Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Nachfrage nach IT-Spezialisten wieder auf dem Niveau wie vor dem Aufschwung

Nach der höchsten Nachfrage nach IT-Spezialisten im 1. Quartal des vergangenen Jahres hat sich die Zahl der Stellenangebote nun wieder auf das Niveau wie vor dem Aufschwung eingependelt. Im Vergleich zum 3. Quartal war die Suche nach IT-Spezialisten im letzten Quartal 2012 nochmals leicht rückläufig. Dies zeigt der Hays IT-Spezialisten-Index, der die in den wichtigsten Tageszeitungen und Online-Jobportalen veröffentlichten Stellenangebote auswertet.

Hays Job-Index 04/2012 Gesamtnachfrage nach Information Technology-Spezialisten

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Am häufigsten suchen Unternehmen nach wie vor Anwendungsentwickler und SAP-Berater sowie Netzadministratoren. Aber auch in diesen Bereichen ist die Zahl der Stellenangebote im letzten Quartal gesunken. Im Vergleich zum Vorquartal ist nur die Nachfrage nach IT-Beratern jenseits von SAP leicht gestiegen. Insgesamt ist die Nachfrage jedoch weniger stark gesunken als in den Quartalen zuvor. Der Arbeitsmarkt für IT-Spezialisten dürfte sich folglich in den kommenden Monaten nicht signifikant weiter abschwächen.

Hays Job-Index Information Technology 04/2012 nach Skill

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Auf einem konstanten Niveau im Vergleich zum Vorquartal ist die Zahl der IT-Stellenangebote in der IT-Industrie selbst geblieben. Quantitativ gesehen ist diese Branche ohnehin diejenige, die am meisten IT-Spezialisten nachfragt. An 2. Stelle – bedingt durch den zunehmenden Bedarf an Embedded-Spezialisten – nach der absoluten Zahl der Stellenangebote liegt die Elektrotechnikbranche.

Hays Job-Index Information Technology 04/2012 nach Branche

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Der Hays-Information Technology-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.