FACHKRÄFTE-INDEX
Life Sciences

Quartal 3/2016

Stellenmarkt für Life-Sciences-Spezialisten verlief im dritten Quartal 2016 positiv

Die Zahl der Stellenangebote für Spezialisten in der Life-Sciences-Branche hat sich im dritten Quartal im Vergleich zum Vorquartal erhöht. Der Hays-Index stieg um vier Punkte gegenüber dem zweiten Quartal 2016 an. Auch der Jahresvergleich zeigt ein positives Bild: Im dritten Quartal des Vorjahres stand der Index um sieben Punkte niedriger.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 03/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Vor allem für Medical Manager hat sich die Nachfrage im letzten Quartal deutlich verbessert und stieg im Vergleich zum zweiten Quartal um 14 Indexpunkte an. Ebenfalls überdurchschnittlich erhöht haben sich im letzten Quartal die Stellengesuche für Regulatory Affairs Manager. Für diese Berufsgruppe verbesserte sich der Index um acht Punkte.

Gegen den Trend um zwei Indexpunkte leicht gesunken ist die Zahl der Stellenangebote für Qualitätsmanager. Trotzdem wird diese Berufsgruppe, in absoluten Zahlen gemessen, nach wie vor am häufigsten gesucht.

Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 03/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in den meistfrequentierten Online-Jobbörsen sowie in regionalen sowie überregionalen Tageszeitungen. Den Referenzwert von 100 bildet das erste Quartal 2011.


Quartal 2/2016

Leichter Rückgang an Stellen für Life-Science-Spezialisten

Die Zahl der Stellenangebote für Fachkräfte in der Life-Science-Industrie war im 2. Quartal 2016 leicht rückläufig. Im Vergleich zum Vorquartal sank der Hays-Fachkräfte-Index um sechs Punkte auf den Wert von 108. Im Jahresvergleich liegt der Index jedoch um 14 Punkte höher, im 2. Quartal 2015 betrug er 94 Punkte. Insgesamt bewegt sich der Stellenmarkt für Experten aus dieser Branche seit Start des Index im Jahr 2011 auf einem stabilen Niveau ohne höhere Schwankungen.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 02/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Bei Quality Managern fiel die geringere Nachfrage nur um drei Punkte, der Indexwert lautet nun 135 und liegt damit im Jahresvergleich um 21 Punkte höher. Ebenfalls nur moderat sank die Zahl der Stellenanzeigen für die Berufsgruppe der Regulatory Affairs Manager. Deutlich um neun Punkte reduzierten sich dagegen die Stellenangebote für Medical Manager.

Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 4. Quartal 2011.


Quartal 1/2016

Stellenmarkt für Life-Sciences-Spezialisten weiter im positiven Trend

Der Anstieg der Zahl der Stellenangebote für Life-Sciences-Fachkräfte setzte sich auch im 1. Quartal 2016 fort. Der Hays-Index stieg um sechs Punkte auf 114. Dies ist der höchste Wert seit annähernd vier Jahren. Seit dem 2. Quartal des letzten Jahres ist die Nachfrage nach Life-Sciences-Fachkräften kontinuierlich auf einem moderaten Niveau gestiegen.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 01/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Dies gilt nicht für alle Berufsgruppen der Branche. Im letzten Quartal erhöhte sich vor allem die Zahl der Stellenanzeigen für Quality-Manager um 20 Punkte auf den neuen Rekordwert von 138. Diese Berufsgruppe wird auch in absoluten Zahlen am häufigsten gesucht. Gegen den Trend sank dagegen im 1. Quartal 2016 die Nachfrage nach Regulatory-Affairs-Managern um deutliche 23 Punkte. Leicht gestiegen ist die Zahl der veröffentlichten Stellenanzeigen für Clinical-Project-Manager und für Medical Manager um jeweils fünf Punkte. Für die Berufsgruppe der Medical Manager ist dies die höchste Nachfrage bisher.

Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 01/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 4. Quartal 2011.


Quartal 4/2015

Life-Sciences-Branche fragte im letzten Quartal mehr Fachkräfte nach

Der Stellenmarkt für Fachkräfte aus der Life-Sciences-Industrie hat sich im letzten Quartal des vergangenen Jahres gut entwickelt: Der Hays-Index stieg im Vergleich zum Vorquartal um drei auf nun 108 Punkte an. Dieser Aufschwung basiert vor allem auf einer erhöhten Nachfrage nach Qualitätsmanagern (+ 14). Leicht gesunken ist dagegen die Zahl der Stellenangebote für Projektmanager für klinische Studien (– 3), für Medical Manager (– 4) und auch für Regulatory Affairs Manager (ebenfalls – 4). Im Jahresvergleich der 4. Quartale 2014 und 2015 sank der Index dagegen um vier Punkte.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 04/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.

Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Jahresvergleich der 4. Quartale 2014 und 2015 zeigt ein etwas anderes Bild: Über diesen längeren Betrachtungszeitraum hinweg hat sich der Stellenmarkt für Medical Manager (+ 7) und für Regulatory Affairs Manager (+ 20) sehr positiv entwickelt, trotz der Delle im letzten Quartal. Dagegen entwickelte sich der Stellenmarkt für Qualitätsmanager
(– 20) und für klinische Projektmanager (– 11) im Jahresvergleich rückläufig.

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 4. Quartal 2011.


Quartal 3/2015

Spürbar steigende Nachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten

Entgegen der allgemeinen Entwicklung auf dem Stellenmarkt für Fachkräfte hat sich die Nachfrage nach Life-Sciences-Experten im 3. Quartal 2015 positiv entwickelt. Im Vergleich zum Vorquartal stieg der Hays-Fachkräfte-Index deutlich um elf Indexpunkte auf 105 Punkte.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 03/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Für die Position des Medical Managers stieg die Zahl der Stellenangebote um 28 Punkte. Noch nie lag der Wert für diese Spezialisten seit dem 4. Quartal 2011 höher. Auch Regulatory Affairs Manager verzeichneten eine wesentlich höhere Nachfrage (+ 22 Punkte). Nur moderat besser lief der Stellenmarkt für Clinical Project Manager. Gegen den allgemeinen Life-Sciences-Trend verringerte sich die Zahl der Stellenangebote für Quality Manager leicht (– 3 Punkte).

Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 03/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 4. Quartal 2011.


Quartal 2/2015

Stellenmarkt für Life Sciences-Spezialisten blieb im 2. Quartal 2015 stabil

Die Nachfrage nach Life Sciences-Spezialisten bewegte sich im 2. Quartal 2015 mit insgesamt 94 Punkten auf dem Niveau des Vorquartals (95 Punkte). Dies zeigt auch ein detaillierter Blick auf die Zahl der Stellenangebote für die zentralen Berufsbilder: Sie wich für Medical Manager, Clinical Project Manager und Quality Manager im Vergleich zum Vorquartal nur um einen Punkt ab. Nur bei Regulatory Affairs Managern verringerte sich die Nachfrage um vier Punkte.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 02/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Vergleich des 2. Quartals 2015 mit dem gleichen Quartal des Vorjahrs ergibt ebenfalls, dass sich die Nachfrage nach Life Sciences-Spezialisten im Jahreszeitraum recht stabil zeigte. So hat sich der Index insgesamt um drei Punkte auf 94 verringert. Bezogen auf die einzelnen Positionen zeigen sich im Jahresvergleich jedoch größere Unterschiede: Deutlich stärker als vor einem Jahr wurden im letzten Quartal mit einem Zuwachs von elf Punkten Regulatory Affairs Manager gesucht. Eine leichte Nachfragezunahme gab es auch bei Clinical Project Managern (+ 4 Punkte). Abgeschwächt hat sich dagegen die Nachfrage nach Medical und Quality Managern (– 10 bzw. – 7 Punkte).

Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 4. Quartal 2011.


Quartal 1/2015

Sinkende Nachfrage nach Life Sciences-Spezialisten

Gegen den allgemeinen Stellenmarkttrend für Fachkräfte hat sich die Nachfrage nach Life Sciences-Experten im 1. Quartal 2015 im Vergleich zum Vorquartal deutlich um sieben Indexpunkte verringert. Im Vergleich zum 4. Quartal 2014 war nur für Regulatory Affairs Manager eine erhöhte Nachfrage zu verzeichnen, wie der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index aufzeigt.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 01/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Signifikant um 30 Indexpunkte gesunken ist die Zahl der Stellenangebote vor allem für Quality Manager. Trotzdem wurde weiterhin die höchste Zahl an Stellengesuchen für diese Berufsgruppe veröffentlicht. Ebenfalls recht deutlich nach unten gefallen ist die Nachfrage nach Medical Managern und Clinical Project Managern.

Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 01/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Grundsätzlich zeigt ein Blick auf den Index, dass sich im Life Sciences-Bereich zum Teil hohe Schwankungen bei der Nachfrage nach Experten pro Quartal ergeben. Hier zeigt sich das zyklische Geschäft der Life Sciences-Industrie je nach Stand der Entwicklung neuer Produkte. In Bezug auf die absolute Zahl an Stellenangeboten ist Life Sciences in Relation zu anderen Stellenmärkten ein kleiner Markt.

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in den relevanten überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Quartal 4/2014

Steigende Nachfrage nach Spezialisten im Bereich Life Sciences

Positiv hat sich im 4. Quartal 2014 der Stellenmarkt für Spezialisten in der Life Sciences-Industrie im Vergleich zum Vorquartal entwickelt.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 04/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Mit 18 Punkten am stärksten stieg die Zahl der Stellenangebote für Clinical Project Manager an. Auch Quality Manager wurden im letzten Quartal deutlich mehr nachgefragt, während die Zahl der offenen Stellen für Regulatory Affairs Manager etwas moderater anstieg. Eine Ausnahme bildete der Stellenmarkt für Medical Manager – er sank im letzten Quartal um elf Punkte.

Im Jahresvergleich der 4. Quartale 2013 und 2014 hat sich aber auch die Nachfrage nach Medical Managern positiv entwickelt, wenngleich etwas schwächer. Signifikant im Jahresvergleich gestiegen ist vor allem die Zahl der Stellenangebote für Regulatory Affairs Manager – der Anstieg beträgt 28 Punkte. Bei Clinical Project Managern wuchs die Nachfrage im letzten Jahr um 17 Punkte. Bei der absolut in der Life Sciences-Industrie am meisten gesuchten Gruppe der Quality Manager stieg der Index im letzten Jahr um acht Punkte.

Hays Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in den relevanten überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Quartal 3/2014

Nachfrage nach Life Sciences-Spezialisten hat im 3. Quartal 2014 zugelegt

Trotz der schwächeren Konjunktur bleibt der Arbeitsmarkt in Deutschland stabil. Dies spiegelt auch der Stellenmarkt für Life Sciences-Experten wider. Er ist im 3. Quartal 2014 im Vergleich zum Vorquartal deutlich um 10 Punkte gestiegen, wie der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index zeigt.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 03/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Getragen wird dieser Aufschwung im letzten Quartal vor allem durch die gestiegene Nachfrage nach Medical Managern (plus 18 Punkte) und Quality Managern (plus 12 Punkte). Regulatory Affairs Manager und Clinical Project Manager wurden dagegen auf dem gleichen Niveau wie im 2. Quartal 2014 gesucht.

Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 03/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Trotz der deutlichen Zunahme zwischen dem 2. und 3. Quartal 2014 zeigt der Jahresvergleich der 3. Quartale 2013 und 2014, dass sich die Nachfrage nach Life Sciences-Spezialisten in den letzten 12 Monaten insgesamt nur um 3 Punkte erhöht hat. Dabei zeigt sich bei einer tieferen Analyse bezüglich der einzelnen Berufsgruppen ein differenziertes Bild. Deutlich verringert hat sich im 3. Quartal 2014 im Vergleich zum Vorjahresquartal die Zahl der Stellenangebote für Clinical Project Manager (minus 21 Punkte) sowie in geringerem Umfang für Quality Manager (minus 7 Punkte). Wesentlich stärker nachgefragt als vor einem Jahr wurden dagegen Medical Manager (plus 21 Punkte). Auch die offenen Positionen für Regulatory Affairs Manager wiesen im Jahresvergleich ein Plus von 6 Punkten aus.

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in den relevanten überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Quartal 2/2014

Nachfrage nach Life Sciences-Spezialisten im 2. Quartal 2014 abgeschwächt

Der Bedarf an Life Sciences-Spezialisten hat sich im 2. Quartal 2014 gegenüber dem Vorquartal leicht abgeschwächt und bewegte sich damit wieder auf dem Niveau von Ende 2013.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 02/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Blick auf die einzelnen Berufsgruppen zeigt, dass sich die Nachfrage unterschiedlich entwickelte. Bei Quality Managern und Regulatory Affairs Managern bewegte sich die Zahl der Stellenangebote auf dem gleichen Niveau wie im 1. Quartal 2014. Dagegen zeigte sich der Stellenmarkt für Medical Manager etwas schwächer. Deutlicher abgefallen ist der Bedarf an Clinical Project Managern.

Hays Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Über einen längeren Zeitraum hinweg betrachtet, fällt die Bilanz für den Stellenmarkt für Life Sciences-Fachkräfte positiv aus. So zeigt der Jahresvergleich zum 2. Quartal 2013, dass die Nachfrage nach Spezialisten insgesamt um 16 Punkte zugelegt hat. Über diesem allgemeinen Wert liegt die Zunahme der Stellenangebote für Quality Manager und Regulatory Affairs Manager (Zuwachs jeweils um mehr als 20 Punkte). Clinical Project Manager waren dagegen auch im Jahresvergleich weniger gesucht.

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in den relevanten überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Leicht steigende Nachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten im 1. Quartal 2014

Der Bedarf an Life-Sciences-Spezialisten im 1. Quartal 2014 ist insgesamt leicht um drei Punkte gegenüber dem 4. Quartal 2013 angestiegen. Im Vergleich zu anderen Berufsgruppen fällt dieser Anstieg im 1. Quartal 2014 moderater aus.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 01/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Dies liegt daran, dass der größte Anteil der Stellenausschreibungen im Life-Sciences-Bereich auf Qualitätsmanager entfällt. Diese wurden aber im letzten Quartal um 13 Punkte weniger nachgefragt als im Quartal zuvor.

Sehr positiv fiel dagegen die Nachfrage bei anderen Berufsgruppen aus: So stieg die Zahl der Stellenzeigen für Regulatory-Affairs-Manager um fast 20 Punkte. Auch Spezialisten für die klinische Forschung (plus 13 Punkte) und Medical Advisors (plus 7 Punkte) wurden im letzten Quartal deutlich stärker als noch im 4. Quartal 2013 gesucht.

Hays Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 01/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Abgeschwächte Nachfrage nach Spezialisten im vergangenen Quartal

Nach einem Anstieg der Stellenangebote für Life-Sciences-Spezialisten im 3. Quartal 2013 hat sich der Arbeitsmarkt im vergangenen Quartal wieder abgeschwächt. Dies liegt vor allem an einer geringeren Nachfrage nach Qualitätsmanagern, Regulatory-Affairs-Managern und Mitarbeitern für klinische Forschung. Dagegen verblieb der Stellenmarkt für Medical Advisors im 4. Quartal 2013 auf einem stabilen Niveau.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 04/2013

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Im Vergleich zum 4. Quartal 2012 zeigt sich ein etwas anderes Bild. Qualitätsmanager wurden im 4. Quartal 2013 wieder etwas stärker als noch vor einem Jahr gesucht. Für Medical Advisors und Regulatory-Affairs-Manager zeigt sich hingegen im Jahresvergleich eine etwas geringere Nachfrage (minus vier Prozent sowie minus sieben Prozent). Deutlich verringert mit minus 24 Prozent hat sich die Nachfrage nach Mitarbeitern der klinischen Forschung.

Hays Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2013

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Nachfrage im letzten Quartal signifikant gestiegen

Die Zahl der Stellenangebote für Life-Sciences-Fachkräfte ist im vergangenen Quartal um fast 30 % im Vergleich zum zweiten Quartal 2013 angestiegen. Seit der Festlegung des Referenzwertes zum ersten Quartal 2011 hat sich die Nachfrage seither verdoppelt. Am stärksten gesucht waren Experten für diesen Bereich aber nach wie vor im vierten Quartal 2011. Danach sank die Zahl der Stellenangebote.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 03/2013

Prozentual am stärksten gestiegen ist im dritten Quartal 2013 die Nachfrage nach Qualitätsmanagern, die auch absolut am meisten von Life-Sciences-Unternehmen gesucht werden. Gestiegen ist ebenfalls die Nachfrage nach Regulatory Affairs Managern und Medical Advisors. Nur die Stellenangebote für Spezialisten für klinische Forschung bewegen sich auf einem schwächeren Niveau nach oben.

Hays Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 03/2013

Im Vergleich zu anderen Branchen unterliegt die Nachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten höheren Schwankungen. Hier spiegelt sich das Geschäft wider, das von Investitionen in bestimmte Medikamente und Produkte geprägt ist, die aber nur über einen begrenzten Lebenszyklus verfügen.

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Deutlich gesunkene Nachfrage nach Spezialisten im Bereich Life Sciences

Die Nachfrage nach Life Sciences-Spezialisten ist im 2. Quartal 2013 um über 20 Prozent im Vergleich zum Vorquartal deutlich zurückgegangen. Dies zeigt der Hays-Fachkräfte-Index für Life Sciences, der die Stellenangebote der großen Tageszeitungen und Jobportale auswertet. Im Vergleich zu anderen Fachkräften ist der Rückgang der Stellenangebote für Life-Sciences-Experten in den letzten fünf Quartalen jedoch nicht so stark ausgefallen.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten 02/2013

Dieser Abwärtstrend beruht vor allem auf einer um ein Drittel geringeren Nachfrage nach Qualitätsmanagern, die zahlenmäßig traditionell die stärkste Gruppe an gefragten Spezialisten in dieser Industrie darstellen. Daher schlägt dies direkt auf den gesamten Index durch. Aber auch Spezialisten für die klinische Forschung und Regulatory Affairs Manager wurden im 2. Quartal weniger nachgefragt. Dagegen wurden Medical Advisors entgegen dem allgemeinen Trend stärker gesucht als im Quartal zuvor.

Hays Life Sciences-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2013

Es gibt verschiedene Gründe, wieso sich die Nachfrage nach Spezialisten verringert hat. Ein wesentlicher ist der enorme Preisdruck auf Pharmaunternehmen, der durch die Generika-Hersteller erzeugt wird. Zudem sorgen neue EU-Regularien dafür, dass die Preise von Arzneimitteln sinken. Ein Beispiel ist die AMNOG-Verordnung: Durch sie können Unternehmen ihre Preise nicht mehr frei gestalten, sondern müssen diese nun in Absprache mit den gesetzlichen Krankenversicherungen festlegen und parallel noch einen Zusatznutzen für neue Produkte nachweisen. Diese Entwicklungen haben in der Branche zu einem wesentlich höheren Kostenbewusstsein geführt, verbunden mit einer zurückhaltenden Einstellungspolitik bei neuen Mitarbeitern.

Der Rückgang der Stellenangebote für Qualitätsmanager liegt in erster Linie daran, dass im vergangenen Jahr anstehende Inspektionen und neue EU-Regularien für Pharmaunternehmen zu zahlreichen Einstellungen im Qualitätsbereich geführt haben. Seit diesem Höhepunkt hat sich der Stellenmarkt für Qualitätsmanager mittlerweile entspannt. Erste Anzeichen auf dem Stellenmarkt für Life-Sciences-Spezialisten sprechen jedoch dafür, dass sich das Niveau im 3. Quartal 2013 stabilisieren und die rückläufige Tendenz sich umkehren wird.

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Nachfrage nach Life-Sciences-Experten im letzten Quartal leicht gestiegen

Positiver Trend: Im 1. Quartal 2013 ist die Nachfrage nach Spezialisten in der Life-Sciences-Industrie im Vergleich zum 4. Quartal 2012 wieder angestiegen. Gesucht wurden vor allem Qualitätsmanager und Experten für Regulatory Affairs. Dagegen ist die Nachfrage nach Medical Advisors im Vergleich zum Vorquartal signifikant gesunken. Die Zahl der Stellenangebote für Spezialisten im Bereich der klinischen Forschung bleibt auf demselben Niveau wie im letzten Quartal. Dies zeigt der Hays-Life-Sciences-Index auf. Er wertet alle Stellenangebote für Life-Sciences-Positionen aus den überregionalen Tageszeitungen sowie den wichtigsten Online-Jobportalen aus.

Hays Job-Index Life Sciences 01/2013 Gesamtnachfrage

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Ein Blick auf die letzten zwei Jahre zeigt, dass sich die Nachfrage nach Life-Sciences-Spezialisten trotz des Einbruchs im 3. Quartal 2012 insgesamt positiv entwickelt hat. Derzeit beschäftigt die deutsche Pharmaindustrie mehr als 105.000 Mitarbeiter und Biotechnologie-Unternehmen weitere rund 10.000 Mitarbeiter. Absolut am meisten gefragt sind konstant Qualitätsmanager, gefolgt von Medical Advisors.

Hays Job-Index Life Sciences 01/2013 nach Skill

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Jobmarkt für Life-Sciences-Spezialisten weiterhin auf hohem Niveau

Binnen eines Jahres – zwischen dem 1. Quartal 2011 und dem 1. Quartal 2012 – hatten sich die Stellenangebote für Spezialisten im Bereich Life Sciences verdoppelt. Dies zeigt der Hays-Fachkräfte-Index, der hierfür die Stellenangebote für Life-Science-Spezialisten in den wichtigen Tageszeitungen und Online-Jobportalen auswertet. Seit dem 2. Quartal sinkt zwar die Nachfrage nach Experten, aber sie bleibt – auch in Relation zu anderen Branchen, die einen signifikant stärkeren Rückgang zu verzeichnen hatten – auf einem hohen Niveau. So hat die Pharmaindustrie 2012 insgesamt mehr als 40 Mrd. Euro in Forschung und Entwicklung investiert, was sich positiv auf den Stellenmarkt auswirkte.

Hays Job-Index Life Sciences 04/2012 Gesamtnachfrage

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Derzeit befinden sich sehr viele Produkte im Stadium der klinischen Forschung. Allein in Deutschland ist mit ca. 25 neuen Medikamenten in den Indikationen Krebs, Infektionskrankheiten, multiple Sklerose und Diabetes zu rechnen. Aufgrund dieses Standes wurden im letzten Quartal 2012 mehr Medical Advisors gesucht als noch ein Quartal zuvor. Ähnlich positiv sieht der Stellenmarkt für Zulassungsmanager aus.

Hays Job-Index Life Sciences 04/2012 nach Skill

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Künftig rechnen wir mit einer höheren Nachfrage nach Spezialisten für die Herstellung und Qualitätssicherung der neuen Produkte. In der Biotech- und Medizintechnikindustrie, die derzeit sehr volatil ist, sprechen einige Indikatoren dafür, dass hier in den kommenden Monaten wieder verstärkt investiert wird. Dies würde ebenfalls eine gesteigerte Nachfrage nach Spezialisten mit sich bringen.

Der Hays-Life Sciences-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.