FACHKRÄFTE-INDEX
Sales & Marketing

Quartal 2/2016

Vertriebs- und Marketing-Fachkräfte im letzten Quartal deutlich weniger nachgefragt

Die Anzahl der Stellenanzeigen für Sales- und Marketing-Fachkräfte hat sich im 2. Quartal 2016 gegenüber dem Vorquartal stark verringert. Der Wert des Hays-Index verringerte sich um 13 Punkte und beträgt aktuell noch 110 Punkte.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 02/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Von dem Rückgang der offenen Positionen waren alle Fachkräfte im Bereich Sales & Marketing betroffen – mit Ausnahme der Online Marketing Manager. Diese Spezialisten wurden in gleicher Höhe wie ein Quartal zuvor gesucht. Mehr noch: Seit 2014 haben sich die beruflichen Aussichten für diese Spezialisten deutlich verbessert. Im Vergleich zum zweiten Quartal 2015 hat sich die Anzahl der Stellenanzeigen mehr als verdoppelt.

Ein Vergleich mit dem 2. Quartal 2015 zeigt ohnehin, dass Unternehmen im letzten Quartal insgesamt mehr Vertriebs- und Marketing-Fachkräfte als ein Jahr zuvor gesucht haben. Der Hays-Index liegt neun Punkte über dem Wert des entsprechenden Vorjahresquartals. Die Anzeigen für Sales- und für Produktmanager legten dabei jeweils um sechs, die für PR-Manager um acht Punkte zu.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Bezogen auf die einzelnen Branchen zeigt sich ein differenziertes Bild: Der Handel und die IT-Unternehmen veröffentlichen absolut die meisten Stellenanzeigen für Sales- und Marketing-Fachkräfte. Beide Branchen hatten im 2. Quartal 2016 mit einem Plus von 29 bzw. 33 Punkten wesentlich mehr offene Positionen zu besetzen als im Vorjahresquartal. Getoppt werden diese Werte nur von Unternehmen der Telekommunikation und der Chemie mit einem Zuwachs von 69 bzw. 43 Punkten. Allerdings ist hier die absolute Basis der Stellenanzeigen viel geringer.

Auch die Automobilunternehmen bieten mit einem Plus von 28 Punkten deutlich mehr offene Positionen als vor einem Jahr an. Verringert hat sich dagegen im selben Zeitraum die Anzahl der Stellenanzeigen im Maschinenbau (minus 6 Punkte).

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branchen 02/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.


Quartal 1/2016

Sales & Marketing-Fachkräfte mehr denn je gefragt

Prächtig hat sich im letzten Quartal der Stellenmarkt für Fachkräfte aus Vertrieb und Marketing entwickelt. Die Zahl der Stellenanzeigen erhöhte sich im Vergleich zum Vorquartal um 23 Punkte auf nun 123, wie der Hays-Index ermittelt hat. Dies ist seit Beginn des Index im Jahr 2011 der höchste Stand.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 01/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Aus der guten Entwicklung ragt die Nachfrage nach Sales Managern noch etwas heraus. Sie stieg um 28 Punkte an. Auch bei den absoluten Zahlen liegen die Sales Manager vorn. Insgesamt werden sie absolut deutlich häufiger gesucht als Marketing-Spezialisten. Doch auch im Marketing verlief die Nachfrageentwicklung sehr positiv. Für Online Marketing Manager verbesserte sich die Nachfrage im letzten Quartal um 40 Punkte. Marketing Manager mit Know-how in Sachen digitale Welt sind folglich gefragt, um Unternehmen in die „neue Welt“ zu begleiten. Für Marketing Manager stieg die Zahl der Stellenveröffentlichungen um 24 Punkte, für Produktmanager um 20 Punkte an.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 01/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Um 36 Punkte gestiegen ist die Nachfrage nach Sales & Marketing-Fachkräften aus dem Handel, der aufgrund seines Geschäfts im Endkundenbereich ohnehin den zahlenmäßig mit Abstand höchsten Bedarf hat. Die Zahl der Stellenangebote aus der IT-Branche erhöhte sich um 25 Punkte. Die Digitalisierung sorgt dafür, dass die IT-Branche nicht nur Entwickler, sondern auch Sales & Marketing Manager benötigt. Gleiches gilt für die Telekommunikationsbranche: Hier wuchs die Nachfrage gar um 75 Punkte, allerdings auf einer zahlenmäßig signifikant kleineren Basis.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branchen 01/2016

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.


Quartal 4/2015

Nachfrage nach Sales & Marketing-Managern im 4. Quartal 2015 leicht gestiegen

Fachkräfte für den Bereich Sales und Marketing wurden im 4. Quartal 2015 häufiger als im Vorquartal gesucht. Insgesamt ist der Hays-Fachkräfte-Index um drei Punkte angestiegen und erreicht damit 100 Punkte.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 04/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Allerdings trifft dies nicht auf alle Positionen gleichermaßen zu. Gegen den Trend wurden Marketing- und PR-Manager etwas weniger gesucht (minus 3 bzw. minus 5 Punkte). Etwas stärker werden Vertriebsspezialisten mit einem Plus von drei Punkten gesucht. Das zweite Quartal in Folge sind es aber die Online Marketing-Manager, die bei den offenen Positionen am stärksten zulegen (plus 25 Punkte).

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Getrieben wird die erhöhte Nachfrage nach Sales- und Marketing-Experten hauptsächlich durch die IT-Branche. Der Zuwachs an offenen Positionen betrug hier im letzten Quartal 22 Punkte. Mit Ausnahme von Chemie-/Pharmazieunternehmen (minus 4 Punkte) haben alle anderen Branchen denselben oder einen leicht erhöhten Bedarf als im Quartal zuvor.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branchen 04/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.


Quartal 3/2015

Nachfrage nach Sales- und Marketing-Managern blieb im 3. Quartal 2015 konstant

Der Stellenmarkt für Fachkräfte im Bereich Sales und Marketing verlief im 3. Quartal 2015 auf einem ähnlichen Niveau wie im Quartal zuvor. Insgesamt ist der Hays-Fachkräfte-Index um zwei Punkte leicht gesunken und steht nun bei 99 Punkten. Dadurch bleibt die Zahl der Stellenangebote für Sales- und Marketing-Manager im 3. Quartal hintereinander rückläufig.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 03/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Gegen den Trend deutlich gestiegen ist die Zahl der Stellenangebote für Online Marketing Manager (+ 10 Punkte). Trotz eines Rückgangs um vier Indexpunkte im Vergleich zum 2. Quartal 2015 werden zahlenmäßig immer noch weit mehr Sales- als Marketingmanager von Unternehmen gesucht. 

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branchen 03/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Blick auf die Stellenangebote aus den einzelnen Branchen im letzten Quartal zeigt eine unterschiedliche Entwicklung der Nachfrage. So hat die IT-Industrie im vergangenen Quartal deutlich mehr Sales- und Marketing-Spezialisten gesucht (+ 18 Punkte). Auch die Chemie- und Pharmaindustrie verzeichnete mehr Stellenangebote (+ 15 Punkte). Nach unten ging die Suche hingegen in der Telekommunikationsindustrie.  

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 03/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.


Quartal 2/2015

Nachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten deutlich rückläufig

Der Fachkräfte-Index für Sales & Marketing-Spezialisten verringerte sich im 2. Quartal 2015 deutlich um zehn Punkte auf 101 im Vergleich zum 1. Quartal. Davon sind alle relevanten Berufsgruppen betroffen. Am stärksten – um 15 Punkte – verringerte sich die Nachfrage nach Online Marketing Managern. Etwas geringer schwächte sich die Zahl der Stellenangebote für Marketing Manager, Produktmanager sowie Sales Manager mit Werten zwischen minus sechs bis minus neun Punkten ab.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 02/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Blick auf die Nachfrage nach Sales & Marketing-Fachkräften aus den einzelnen Branchen ergibt ein uneinheitliches Bild: Nur Chemie- und Pharmazie-Unternehmen hatten nahezu denselben Stellenbedarf wie im Vorquartal. Im Maschinenbau fiel der Rückgang der Stellenangebote mit minus sieben Punkten relativ moderat aus. Dagegen sank die Nachfrage aus dem Handel um 18 Punkte auf 100. Dies ist umso gravierender, da der Handel absolut die meisten Stellenangebote für Sales & Marketing-Fachkräfte veröffentlicht. Auch in der zweitwichtigsten Branche für diese Berufsgruppen, der IT-Industrie, verringerte sich die Suche um 22 Punkte.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Trotz der aktuellen Tendenz nach unten: Im Vergleich zum 2. Quartal 2014 zeigt sich, dass sich die Nachfrage nach Sales & Marketing-Experten mit 103 zu 101 Punkten nahezu identisch gestaltete. Allerdings ist das Bild in Bezug auf die zentralen Positionen differenzierter. Den größten Rückgang mit 37 Punkten im Jahresvergleich verzeichneten Online Marketing Manager. Ebenfalls weniger gesucht im Vergleich zum Vorjahresquartal wurden Produktmanager (– 10 Punkte). Dagegen entfielen auf Sales & Marketing-Fachkräfte annähernd genauso viele Stellenanzeigen wie im 2. Quartal 2014.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branche 02/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie der meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Den Referenzwert von 100 bildet das 1. Quartal 2011.


Quartal 1/2015

Steigende Zahl an Stellenangeboten für Sales & Marketing-Fachkräfte

Der Stellenmarkt für Fachkräfte im Bereich Sales & Marketing hat sich im 1. Quartal 2015 weiter positiv entwickelt. So ist der Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index im Vergleich zum 4. Quartal 2015 um sechs Punkte gestiegen. Im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres beträgt der Anstieg acht Indexpunkte.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 01/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Prozentual am stärksten gestiegen ist die Nachfrage nach Marketing Managern. In Bezug auf die absolute Zahl der veröffentlichten Stellenangebote im letzten Quartal haben Unternehmen jedoch weiterhin um ein Vielfaches mehr Mitarbeiter für den Vertrieb als für das Marketing gesucht. Die Nachfrage nach Vertriebsmanagern ist im letzten Quartal insgesamt um vier Indexpunkte angestiegen. In den letzten zwei Jahren stieg sie für Sales-Experten um insgesamt 13 Punkte an. Um fünf Punkte erhöhte sich die Zahl der Stellenanzeigen für Produktmanager, die nach absoluten Zahlen im 1. Quartal 2015 nach wie vor noch etwas stärker gesucht wurden als Marketing Manager.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 01/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Ein Blick auf die Stellenangebote aus den einzelnen Branchen im letzten Quartal zeigt, dass vor allem die Automobil- und die Telekommunikationsindustrie signifikant häufiger Sales & Marketing-Experten gesucht haben als ein Quartal zuvor. Auch der Handel und die IT-Industrie verzeichneten eine deutlich höhere Nachfrage. Auf Platz eins der suchenden Branchen nach absoluten Stellenangeboten lag im letzten Quartal der Handel, gefolgt von der IT-Industrie und der Elektro-/Medizintechnikbranche.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branche 01/2015

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Quartal 4/2014

Nachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten leicht rückläufig

Die Zahl der Stellenangebote für Sales & Marketing-Fachkräfte hat sich im 4. Quartal 2014 im Vergleich zum Vorquartal leicht verringert. Der Hays-Index für diese Fachspezialisten sank um fünf Punkte. Über das gesamte letzte Jahr verlief die Nachfrage nach Sales & Marketing-Mitarbeitern auf einem ähnlichen Niveau ohne größere Schwankungen nach unten und oben.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 04/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Vor allem Online Marketing Manager wurden im letzten Quartal spürbar weniger gesucht als ein Quartal zuvor. Hier sank der Index um deutliche 21 Punkte. Auch die Nachfrage nach Sales Managern, Marketing Managern und Produktmanagern lief im 4. Quartal 2014 schleppender. Im Jahresvergleich der 4. Quartale 2013 und 2014 zeigt sich ein positiveres Bild. So war die Nachfrage nach Sales Managern im 4. Quartal 2014 um 13 Punkte höher als im gleichen Quartal ein Jahr zuvor. Auch die Nachfrage nach Marketing Managern und Produktmanagern ist im Vergleich der beiden Jahresquartale deutlich angestiegen. Grundsätzlich suchen Unternehmen doppelt so viele Sales Manager wie Marketing Manager, um ihr Geschäft anzukurbeln und neue Märkte zu erschließen.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

In Bezug auf die Industrien zeigt sich ein unterschiedliches Bild. So ist die Zahl der Stellenangebote aus der Automobilindustrie, dem Handel und der Telekommunikationsbranche im letzten Quartal gesunken. Gegen den Trend stieg dagegen die Nachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten aus der IT- sowie der Chemie- und Pharmaindustrie. Hier zeigt ein Jahresvergleich der jeweils 4. Quartale, dass der Bedarf vor allem in der Automobil- (27 Punkte) und der IT-Industrie (34 Punkte) spürbar angestiegen ist. Über einen Zeitraum von einem Jahr sind dies signifikante Sprünge. Auch im Handel, der ohnehin am meisten nach Sales & Marketing-Spezialisten sucht, ist der Index binnen eines Jahres um 16 Punkte gestiegen.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branche 04/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Quartal 3/2014

Ansteigende Nachfrage nach Sales & Marketing-Experten

Trotz der wirtschaftlichen Eintrübung zeigt sich der Arbeitsmarkt in Deutschland nach wie vor recht robust. Laut dem Septemberbericht der Bundesagentur für Arbeit hat sich der Anteil der Erwerbstätigen sogar weiter erhöht (plus 355.000 gegenüber dem Vorjahr). Gerade der Stellenmarkt für Sales & Marketing-Experten hat sich im 3. Quartal 2014 positiv entwickelt und sich im Vergleich zum Vorquartal deutlich um sieben Punkte erhöht.

Hays-Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 03/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

In konjunkturell schwächeren Phasen werden Vertriebsprofis verstärkt gesucht, um den Umsatz anzukurbeln. So war es auch im 3. Quartal 2014: Der Stellenmarkt für Sales Manager ist um acht Punkte angestiegen. Ebenfalls stärker als im zweiten Quartal 2014 wurden Marketing Manager (plus 4 Punkte) gesucht. Verringert hat sich dagegen der Bedarf an Online Marketing Managern (minus 9 Punkte) und Produkt Managern (minus 3 Punkte).

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 03/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Vor allem in der Maschinenbau- (plus 10 Punkte) und der IT-Branche (plus 7 Punkte) stieg die Zahl der Stellenausschreibungen für offene Positionen. Am stärksten stieg die Nachfrage bei Personaldienstleistern (plus 16 Punkte), die im Auftrag von Unternehmen Sales & Marketing-Manager rekrutieren. Dagegen ist der Stellenmarkt für Sales & Marketing-Manager in Unternehmen der Telekommunikationsbranche (minus 40 Punkte), der Chemie- und Pharmaindustrie (minus 21 Punkte) und bei Automobilherstellern (minus 14 Punkte) regelrecht eingebrochen.

Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branche 03/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Vergleich mit dem 3. Quartal aus dem Jahr 2013 zeigt einen Anstieg des Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index um 15 Punkte. Marketing Manager wurden im 3. Quartal 2014 gegenüber dem Vorjahresquartal mit 18 Punkten Zuwachs deutlich stärker gesucht. Die Nachfrage nach Sales Managern ist binnen eines Jahres um 13 Punkte und die nach Produkt Managern um zehn Punkte angestiegen.

Der Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Quartal 2/2014

Nachfrage nach Vertriebs- und Marketing-Spezialisten bleibt auf stabil hohem Niveau

Trotz der schwächeren Konjunktur in den letzten Monaten sind Vertriebs- und Marketing-Spezialisten weiterhin gefragt. Die Zahl der Stellenangebote für Fachkräfte aus diesem Umfeld blieb im 2. Quartal 2014 folglich stabil und bewegte sich auf dem gleichen Niveau wie ein Quartal zuvor.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 02/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Dies gilt sowohl für Sales Manager als auch für Marketing Manager, Online-Experten und Produkt Manager. Bei diesen Berufsfeldern gab es im Vergleich zum 1. Quartal 2014 kaum Nachfrageschwankungen.

Hays Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 02/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Auch ein Blick auf die Nachfrage nach Sales- und Marketing-Experten in den jeweiligen Industrien ergibt ein recht konstantes Bild: Die Branchen Chemie/Pharmazie, Elektro-/Medizintechnik, Maschinenbau, Handel und IT veröffentlichten im letzten Quartal in etwa genauso viele Stellenanzeigen wie im 1. Quartal 2014. Deutlich mehr Fachkräfte suchten im letzten Quartal Automobilhersteller und Telekommunikationsunternehmen.

Ein Vergleich der Stellenangebote des 2. Quartals 2014 mit denen des gleichen Quartals des Vorjahres zeigt auf, wie stark die Nachfrage nach Sales- und Marketing-Spezialisten in den letzten zwölf Monaten in einzelnen Branchen gestiegen ist: Spitzenreiter ist hier die Telekommunikationsindustrie, gefolgt von der Automobilindustrie sowie Chemie- und Pharmaunternehmen. Insgesamt suchte keine Branche weniger Sales- und Marketing-Experten als vor einem Jahr. Dies zeigt auch der gesamte Index auf, der in diesem Zeitraum um acht Punkte gestiegen ist.

Hays Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branche 02/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Stellenangebote für Sales- und Marketing-Profis deutlich gestiegen

Aufgrund der anziehenden Konjunktur ist die Nachfrage nach Sales- und Marketing-Fachkräften im 1. Quartal 2014 gegenüber dem Vorquartal stark gestiegen. Die Zahl der Stellenangebote ist um über 10 Prozent gestiegen.

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 01/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Profitiert von der hohen Nachfrage haben insbesondere Marketingmanager: Für sie nahm die Zahl der Stellenangebote stark zu. Auch für Vertriebsmanager wurden mehr Stellen ausgeschrieben, jedoch nicht in den Steigerungsraten wie für Marketingspezialisten. Trotzdem ist der Bedarf an Vertriebsspezialisten immer noch um ein mehrfaches höher als für Marketingmanager.

Durch die hohe Steigerung der Stellenangebote im letzten Quartal bewegt sich die aktuelle Nachfrage nach Sales- und Marketingmanagern zum ersten Mal wieder auf dem Niveau des 2. Quartals 2012. Danach war die Nachfrage nach Spezialisten aus diesem Bereich kontinuierlich gesunken und hatte im 4. Quartal 2013 ihren Tiefstand.

Hays Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 01/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Nicht alle Branchen suchen allerdings gleichermaßen nach Sales- und Marketing-Fachkräften. Überdurchschnittlich hoch im letzten Quartal im Vergleich zum Vorquartal war die Zunahme an gesuchten Positionen in der Automobil- (plus 36 Punkte), IT- (plus 23 Punkte), Telekommunikations- (plus 20 Punkte) sowie Chemie- und Pharmaindustrie (plus 19 Punkte). Maschinenbau-Unternehmen suchen dagegen in geringerem Umfang (minus 8 Punkte), Unternehmen der Elektro- und Medizintechnik in annähernd gleichem Umfang wie noch ein Quartal zuvor.

Hays Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branche 01/2014

Zum Vergrößern bitte Bild anklicken

Der Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.


Die Nachfrage nach Sales- und Marketing-Spezialisten hat sich im 4. Quartal 2013 gegenüber dem Vorquartal leicht verringert

Hays Fachkräfte-Index Gesamtnachfrage nach Sales & Marketing-Spezialisten 04/2013

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Für Produktmanager blieb die Nachfrage im 4. Quartal stabil. Bei Sales-Managern, die absolut nach wie vor mit Abstand am meisten gesucht werden, hat sich die Nachfrage ebenfalls nur minimal verändert. Dies gilt auch für Marketing-Manager, während Online-Marketing-Manager deutlich gefragt waren.

Im Jahresvergleich zwischen dem 4. Quartal 2012 und dem 4. Quartal 2013 zeigen sich ebenfalls nur geringe Unterschiede: Insgesamt ist die Gesamtnachfrage nach Sales- und Marketing-Spezialisten seit Mitte 2012 auf einem stabilen Niveau. In Bezug auf die einzelnen Berufsgruppen trifft dies vor allem auf Marketing- und Sales-Manager zu. Dagegen war die Nachfrage nach Online-Marketing-Managern im Verlauf des letzten Jahres eher volatil mit starken Auf- und Abwärtsbewegungen. Die Nachfrage nach Produktmanagern weist dagegen eine leichte, aber seit mehreren Quartalen anhaltende Tendenz nach unten auf.

Hays Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Skill 04/2013

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Nach Branchen differenziert zeigt sich, dass insbesondere IT-, Chemie- und Pharma-Unternehmen im 4. Quartal 2013 deutlich weniger Sales- und Marketing-Spezialisten gesucht haben. Der Vergleich zum 4. Quartal 2012 verdeutlicht, dass im letzten Jahr nur der Handel deutlich mehr Sales- und Marketing-Fachkräfte gesucht hat.

Interessant sind dabei vor allem die folgenden Punkte: Die Telekommunikationsindustrie hat im abgelaufenen Quartal 51 Prozent weniger Stellenanzeigen veröffentlicht als im 4. Quartal 2012. Trotzdem liegt ihr Bedarf immer noch fast 20 Prozent höher als im 1. Quartal 2011. Die Automobilbranche hat im selben Zeitraum nur fünf Prozent weniger Stellenanzeigen veröffentlicht. Durch den starken Rückgang an Stellenanzeigen seit Mitte 2012 in dieser Branche werden im Automobilsektor aber heute nur noch halb so viele Sales- und Marketing-Experten gesucht wie Anfang 2011.

Hays Sales & Marketing-Fachkräfte-Index nach Branche 04/2013

Referenzwert: Quartal 1/2011 = 100
Veränderung: relativ zu dem Referenzwert in Quartal 1/2011

Der Hays-Sales & Marketing-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in überregionalen und regionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen.