Jobprofil
Technischer Redakteur (m/w/d)

Sie suchen den passenden Administrator für den Einsatz in Ihrem Unternehmen?

Technischer Redakteur: Komplexe Sachverhalte einfach darstellen

Technische Redakteure sind unabhängig von einem konkreten Fachgebiet. Sie arbeiten in der Regel in der technischen Dokumentation großer Industrie-Unternehmen. Die Hauptaufgabe des Technischen Redakteurs besteht darin, Funktionen technischer Geräte in verständlicher Sprache zu erklären und somit den Nutzern zugänglich zu machen.

Diese Chancen hat ein Technischer Redakteur auf dem Arbeitsmarkt

In Deutschland ist die Nachfrage nach qualifizierten Technischen Redakteuren derzeit groß. Neben Absolventen von Studiengängen wie Technische Kommunikation sind Quereinsteiger gefragt. Wichtig für den Quereinstieg sind eine Zusatzausbildung und formale Qualifikation in Technischer Kommunikation. Besonders gute Chancen bei vielen Betrieben haben Ingenieure oder Fachleute mit technischer Berufsausbildung. Softwareunternehmen suchen vermehrt auch Quereinsteiger aus einer nichttechnischen Fachrichtung. Informieren Sie sich noch heute über Ihre Einstiegsmöglichkeiten!

Aufgaben und Tätigkeiten eines Technischen Redakteurs

Ein Technischer Redakteur fungiert als Generalist, der sich um den kompletten Entwicklungsprozess der technischen Dokumentation kümmert. Das heißt: Er konzipiert, erstellt und aktualisiert technische Dokumentationen wie Bedienungsanleitungen, Installations- und Montageanleitungen oder Schulungsunterlagen. Um dies zu leisten, muss der Technische Redakteur Konzepte entwickeln und Produktinformationen recherchieren sowie im stetigen Austausch mit den Entwicklern stehen.
Daneben gehört für viele Technische Redakteure die Arbeit als Wissenschaftsjournalist zum Berufsalltag. Dabei schreiben sie hauptsächlich Ratgeber oder Artikel für Fachzeitschriften.

  • Recherchearbeiten
  • Entwicklung von Konzepten
  • Erstellung technischer Dokumentationen
  • Erstellung redaktioneller Inhalte
  • Austausch mit Entwicklern

Diese Hard Skills und Soft Skills sollte ein Technischer Redakteur mitbringen

Ein Technischer Redakteur benötigt Fachwissen aus den Branchen, in denen er tätig ist, sowie Kenntnisse relevanter Technologien. Er sollte zudem sicher im Umgang mit EDV-, CMS- und Grafikprogrammen sein. Eine zentrale Fähigkeit ist sein ausgezeichnetes sprachliches Ausdrucksvermögen, wodurch er selbst sehr komplexe Sachverhalte einfach darstellt.

Darüber hinaus sind für diese Tätigkeit einige Soft Skills wichtig:

  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Gutes Zeitmanagement
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Sorgfältiger Arbeitsstil
  • Analytische Denkweise und konzeptionelle Fähigkeiten

Das durchschnittliche Gehalt eines Technischen Redakteurs

Die Gehaltsaussichten sind für Technische Redakteure sehr unterschiedlich. In kleineren Unternehmen liegt das Durchschnittsgehalt bei etwa 40.000 Euro im Jahr. Angestellte größerer Unternehmen bringen es auf ein Jahresgehalt von 40.0000 bis 70.000 Euro.

Den optimalen Job als Technischer Redakteur finden – mit Hays

Als Technischer Redakteur sind Sie für das Informationsmanagement in einem Unternehmen verantwortlich. Sie stellen komplexe Zusammenhänge einfach dar und werden dabei branchenübergreifend tätig.
Wir verhelfen Ihnen gerne zu einer zukunftsträchtigen Position in einem geeigneten Unternehmen. Erfahren Sie noch heute mehr über die Vorzüge der Jobsuche mit Hays!

Relevante Vertragsarten

  • Festanstellung
  • Freiberuflichkeit
  • Arbeitnehmerüberlassung
  • Workforce Management