Functional Safety Engineer Chassis Functions (m/w/d)

Baden-Württemberg |
Referenznummer
610341/1
Startdatum
sofort
Meine Aufgaben
  • Unterstützen einer bestimmten Softwarekomponente oder einer gesamten Softwarefunktion von der Spezifikation bis zur Zulassung im Hinblick auf operative FuSi-Arbeiten an spezifischen Projekten (auch auf HIL-Ebene) inkl. Durchführen von Sicherheitsanalysen und Sicherheitsnachweisen
  • Definieren, Koordinieren und Optimieren aller sicherheitsrelevanten Anforderungen (Sicherheitsziele) in der Entwicklung inklusive Durchführen der Fehleranalyse und Runterbrechen der Wirkungsketten und Integrität inkl. Rücksprachen mit Aktoren und der Kundenfunktion
  • Anlegen von Fehlerspeichern und Implementieren der Änderungen in die SW sowie Durchführen der Freigaben 
  • Unterstützen des Requirements Engineering / Pannen- und Stakeholdermanagements im Kontext der funktionalen Sicherheit von Fahrwerksystemen
  • Modellbasiertes Implementieren der Funktionen mit Fokus auf Sicherheitskonzepten, Aktorschnittstellen und Signalverarbeitung
  • Konzeptionelles Validieren durch physische Tests im Fahrzeug
  • Koordinieren und Bewerten von Testaktivitäten nach Sicherheitsstandards von der virtuellen MIL-Verifikation bis hin zum umfassenden HiL-Plattformtest 
  • Einhalten von Qualitätsstandards und Sicherstellen der gesetzlichen Anforderungen in Bezug auf Sicherheitsartefakte, Dokumentation und Freigabe von Sicherheitsfunktionen für den Betrieb im Fahrzeug gemäß den CARIAD- und Industrie-Engineering-Prozessen, Normen und Richtlinien
  • Arbeiten in agilen Teams auf lösungsorientierter Ebene; Scrum, SAFe, PI Planning, Continuous Integration/Deployment
  • Dokumentieren und Vertreten der Projektstatus und Entwicklungs-Schritte
Meine Qualifikationen
  • Abgeschlossenes (Fach)Hochschulstudium im technischen Bereich (Elektrotechnik, Informatik, Informationstechnik oder eine vergleichbare Studienrichtung)
  • Vorhandene Kenntnisse und Erfahrung der ISO 26262 (insb. Kapitel 6) und anderer Standards/Tools (ASPICE, PTC Integrity, Enterprise Architect) und deren Anwendung im Embedded Software Engineering
  • Fortgeschrittene Kenntnisse in der Entwicklung eingebetteter Fahrzeugsoftware und automobiler Steuergeräte im Kontext der funktionalen Sicherheit
  • Gute Kenntnisse in der modellbasierten Funktionsentwicklung mit MATLAB / Simulink und dSPACE TargetLink und Erfahrung mit gängigen Applikationstools wie Vector CANape oder ETAS INCA sowie in DOORS und requirements
  • Hohe Vernetzungskompetenz, Analytische Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch-/Englischkenntnisse
Meine Vorteile
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem renommierten Unternehmen
  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Engagiertes, innovatives, freundliches Team
  • 35h/Woche
Über Hays
Mit unserer langjährigen Rekrutierungserfahrung und unseren Kenntnissen des Engineering-Personalmarktes sind wir für Ingenieure und Techniker ein starker Partner. Denn durch unsere intensiven Kundenbeziehungen über alle Industriebranchen hinweg vermitteln wir Engineering-Spezialisten spannende Aufgaben und attraktive Positionen. Ganz nach den Interessen und abhängig von Erfahrung und Kenntnissen vermitteln wir Ihnen den passenden Job und beraten Sie im Bewerbungsprozess – selbstverständlich kostenfrei. Bewerben Sie sich jetzt und profitieren Sie von interessanten Positionen und Projekten.
Mein Kontakt bei Hays

Referenznummer
610341/1

Kontakt aufnehmen
Telefon: + 49 621 1788-4297
E-Mail: positionen@hays.de

Folgende Jobs könnten Sie auch interessieren: