Anstellung bei der Hays Professional Solutions GmbH
Herzogenrath
Startdatum: sofort
Referenznummer: 701809/1

Ihre Aufgaben

  • Verantwortlich für die Einhaltung der Vorschriften des nationalen, EU- und US-(Re-) Exportkontrollrechts sowie die Überwachung aller weltweiten Geschäftstätigkeiten nach dem geltenden Zoll- und Exportkontrollrecht
  • Analyse und kontinuierliche Weiterentwicklung des Internal Compliance Programm (ICP) und Ausbau diesbezüglicher Prozesse und Strukturen unter Berücksichtigung unternehmensstrategischer Zielsetzungen 
  • Proaktive Beratung des Vertriebs in exportkontrollrechtlichen Fragestellungen
  • Vertretung der Interessen des Funktionsbereichs bei Verhandlungen mit Kunden
  • Abstimmung exportkontrollrechtlicher Sachverhalte gegenüber nationalen und US-Behörden
  • Beantragung von Ausfuhrgenehmigungen und Nachweisführung zur Erfüllung von Auflagen
  • Prüfungen von Exportbeschränkungen bei Ausfuhren, gemeinsam mit den zuständigen Vertriebsingenieuren/innen
  • Weiterentwicklung von Schulungsmaterialien und Durchführung interner Schulungen zum Thema Exportkontrolle
  • Verantwortung für die Einhaltung der Vorschriften im Bereich Zoll und verantwortlich für die grenzüberschreitenden Warenbewegungen in die ganze Welt
  • Sicherstellung, dass zollrechtliche Bewilligungen und Verfahren sowie Zolltarifierung sicher und korrekt ausgeführt wird
  • Überwachung von Importprozessen für z.B. Retouren aus Drittländern oder Einfuhr von Produktionsmaterialien
  • Kommunikation mit BAFA, den Zollbehörden oder anderen nationalen oder internationalen Behörden
  • Sie sind direkter Ansprechpartner der Abteilungen und berichten direkt an die Geschäftsleitung und sind Ansprechpartner gegenüber BAFA und anderen Behörde 

Ihr Profil

  • Hochschulstudium im Fachgebiet Jura / Wirtschaft / Ingenieurwesen
  • Einschlägige Berufserfahrung in einem internationalen Industrieunternehmen oder einer Beratungsgesellschaft von Vorteil
  • Expertenwissen im nationalen, europäischen und US-Exportkontrollrecht (ITAR, EAR, Regelungen des OFAC) von Vorteil 
  • Verhandlungssichere Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Interesse an der unternehmensinternen Umsetzung exportkontrollrechtlicher Fragestellungen im wirtschafts-, außen- und sicherheitspolitischen Kontext
  • Eigeninitiative, Durchsetzungsstärke, Kommunikationsgeschick, aufgaben- und prozessorientiertes Denken und Handeln sowie Interesse für das Themengebiet der Export Compliance
  • Freude an der Arbeit im Team

Ihre Benefits

  • Angenehmes Arbeitsklima
  • Ein renommiertes Unternehmen mit ausgezeichnetem Ruf
  • Mögliche Übernahme in Festanstellung bei unserem Kunden
  • Hohes Maß an Eigenverantwortung

Über Hays

Mit unserer langjährigen Rekrutierungserfahrung und unseren Kenntnissen des Engineering-Personalmarktes bieten wir Fach- und Führungskräften aus dem Ingenieurwesen und dem technischen Umfeld eine starke Partnerschaft. Denn durch unsere intensiven Beziehungen und Netzwerke über alle Industriebranchen hinweg vermitteln wir Ihnen als Engineering-Fachleuten spannende Projekte und attraktive Positionen. Ganz nach Ihren Interessen und abhängig von Ihren Erfahrungen und Qualifikationen.Sie profitieren dabei von einer professionellen Betreuung von der ersten Ansprache bis zum Antritt Ihres neuen Projektes bzw. Ihrer neuen Stelle - und das natürlich völlig kostenfrei. Registrieren Sie sich und freuen Sie sich auf interessante und passende Positionen und Projekte.

Besetzungsprozess für eine Fest- oder temporäre Anstellung

  1. Analyse der Qualifikationen
  2. Kennenlernen
  3. Kontakt mit Kunden oder Kundinnen
  4. Vertragserstellung mit Hays
  1. 1    
  2. 1. Analyse der Qualifikationen

    Wir führen eine ausführliche Analyse Ihrer fachlichen Qualifikationen und Bewerbungsunterlagen durch.

  3. 2
  4. 3
  5. 4

Ihr Kontakt bei Hays

Nico Benz
+49 211 179388 741
Referenznummer : 701809/1