Festanstellung durch unseren Kunden
Köln
Startdatum: sofort
Referenznummer: 703723/1

Ihre Aufgaben

  • Analyse der Vorgaben aus EEG/KWKG/MPES, Ableitung von Anforderungen und Maßnahmen für Netzanschluss und Abrechnung dezentraler Stromerzeugungsanlagen, Weiterentwicklung interner und bereichsübergreifender Prozesse.
  • Erstellung von IT-Anforderungen basierend auf gesetzlichen Anforderungen (insbesondere EEG, KWKG und MSBG) und betrieblichen Anforderungen sowie eigenständige Integration in Projekte.
  • Überwachung, Analyse und kontinuierliche Verbesserung der Fachbereichsprozesse einschließlich eigenständiger Abstimmung und Zusammenarbeit mit den entsprechenden IT-Fachbereichen. Ausführung der Rolle des dezentralen Prozessmanagers.
  • Sicherstellen fristgerechter Testierungsprozess im Jahresabschluss, inkl. Abstimmung mit Wirtschaftsprüfer, Planung und Durchführung von Stichproben, Abstimmung mit RNG.
  • Erstellung fachlicher Schulungen und gegebenenfalls Durchführung von Schulungen für Mitarbeiter im eigenen Fachbereich.
  • Selbstständige und umfassende Bearbeitung komplexer Sachverhalte, insbesondere im Bereich der Abrechnung von Biomasseanlagen, in enger Zusammenarbeit mit dem Referenten im Referat. Eigenständige Mitarbeit in fachbezogenen Projekten.

Ihr Profil

  • Erfolgreicher Abschluss einer Wirtschafts-/Verwaltungsakademie, eines Studiums an einer Berufsakademie oder ein Bachelor-Abschluss. Alternativ auch ein Technikerabschluss im Bereich Wirtschaft oder Energiewirtschaft.
  • Berufserfahrung in den Bereichen Netzabrechnung, dezentrale Einspeisung und Anschlusswesen eines Energieversorgers.
  • Kenntnisse der gesetzlichen Vorgaben zur Einspeiserabrechnung gemäß EEG und KWKG sowie der Marktprozesse gemäß MPES.
  • Kenntnisse im Bereich Netzanschlusswesen von Stromerzeugungsanlagen mit einer Leistung von weniger als 30 kW sowie deren Messkonzepte. Fundierte Kenntnisse in der Anwendung von SAP IS-U.
  • Kenntnisse des MS-Office-Pakets sowie über analytische Fähigkeiten, ein bereichsübergreifendes Denkvermögen, Problemlösungsfähigkeit, Gewissenhaftigkeit und ausgeprägte Kommunikationsfähigkeiten.

Ihre Benefits

  • Deutschlandticket oder geleastem (E-)Bike.
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Gesundheitsvorsorge
  • Work-Life-Balance Beruf, Familie und Freizeit optimal vereinbaren.
  • Individuelle Förderung und Qualifizierung passend zum Bedarf.

Gehaltsinformationen

  • Das Bruttojahresgehalt ist abhängig von Ihrer Berufserfahrung und beläuft sich auf rund 56.000 – 77.000 Euro.

Über Hays

Im Bereich Construction & Property vermitteln wir Fach- und Führungskräfte in der Bau- und Immobilienbranche. Wir unterstützen Sie und unsere Kundenunternehmen in allen Bereichen des Hoch- & Tiefbaus sowie im Facility Management, im Großanlagenbau, in der TGA oder im Real Estate Management. Als überregionales, weltweit agierendes Personaldienstleistungsunternehmen können wir Ihnen sowohl Positionen und Projekte in Ihrer Nähe als auch bundes- und weltweit anbieten – und das völlig kostenfrei für Sie. Registrieren Sie sich und profitieren Sie von interessanten und passenden Angeboten.

Besetzungsprozess für eine Fest- oder temporäre Anstellung

  1. Analyse der Qualifikationen
  2. Kennenlernen
  3. Kontakt mit Kunden oder Kundinnen
  4. Vertragserstellung mit Hays
  1. 1    
  2. 1. Analyse der Qualifikationen

    Wir führen eine ausführliche Analyse Ihrer fachlichen Qualifikationen und Bewerbungsunterlagen durch.

  3. 2
  4. 3
  5. 4

Ihr Kontakt bei Hays

Marius Schönauer
+49 221 88041 227
Referenznummer : 703723/1