September 2016

Banken im digitalen Wandel - Neue Themen, Kompetenzen und Strukturen

Die Digitalisierung ist für Banken eigentlich kein neues Thema. Neu sind allerdings die Zunahme der Geschwindigkeit bei der Umsetzung digitaler Themen sowie der Wettbewerb um Kunden mit eher bankfremden Unternehmen wie Fintechs oder Crowdfunding-Plattformen.

Damit werden auch die Mitarbeiter in Banken vor immer neue Herausforderungen gestellt. Müssen sie sich doch mit neuen Themen in einem immer komplexeren Arbeitsumfeld auseinandersetzen.

Um den Kompetenzbedarf bei digitalen Themen zu decken, setzen Banken sowohl auf externes Know-how, zum Beispiel durch die Vergabe von Change-Projekten, als auch auf die gezielte Aufstockung des internen Personals. Für den internen Kompetenzaufbau suchen Banken dabei Generalisten mit themen- und branchenübergreifender Erfahrung. Interessant, dass Banken im Gegensatz zu Industrieunternehmen für das Thema Digitalisierung eher junge Absolventen als erfahrene Experten präferieren.

Für die Studie „Banken im digitalen Wandel“ wurden insgesamt 105 Telefoninterviews mit Entscheidern in deutschen Banken durchgeführt. 

Die vollständigen Ergebnisse stehen als Download bereit oder können als Broschüre bestellt werden.

Um den Download zu aktivieren, bestätigen Sie bitte die Auswahl „Ich bin kein Roboter“ in dem darunter stehenden Feld.