Stand: November 2016

Download (806 KB)

Ob der externe Personaleinsatz strategisch geplant wird und welche Rolle der Einkauf bei der Auswahl und Steuerung der Dienstleister übernimmt, stand im Mittelpunkt einer Umfrage von BME und Hays, an der sich 136 Einkäufer beteiligten.

Der Anteil der Mitarbeiter in flexiblen Beschäftigungsverhältnissen nimmt in Deutschland seit Jahren zu. Der wachsenden Bedeutung, die diese Mitarbeitergruppe für Unternehmen hat, hinkt die strategische Planung allerdings hinterher. Immer noch erfolgen Entscheidungen mehrheitlich ad hoc und spontan. Nicht einmal jedes fünfte Unternehmen bezieht Bedarfe für externe Spezialisten in die strategische Planung ein.

Bezogen auf den Beschaffungsprozess haben zwar acht von zehn Unternehmen, die Externe einsetzen, einen Prozess zur Beschaffung von Externen definiert, dieser ist jedoch bei vielen Unternehmen noch im Personalbereich verortet.

Insgesamt lassen die Ergebnisse der Umfrage den Schluss zu, dass in den Unternehmen noch viel Potenzial für eine nachhaltige Optimierung der Beschaffung externer Fachkräfte vorhanden ist.

Die vollständigen Ergebnisse stehen für Sie als Download bereit.

Ihr Ansprechpartner
für Fragen und Anliegen

Kathrin Möckel

Kathrin Möckel

  • Expert Market Research
  • Hays AG
  • Willy-Brandt-Platz 1-3
  • 68161 Mannheim
  • T: +49 621 1788 1492
  • E: kathrin.moeckel@hays.de
Kathrin Möckel