Entdecken Sie
Ihre verborgenen Fähigkeiten

Haben Sie schon einmal gezögert, sich auf eine Stelle zu bewerben, die Ihrer Meinung nach perfekt für Sie wäre? Hielten Sie nur deshalb inne, weil Sie das Gefühl hatten, dass Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse der Stellenbeschreibung nicht zu 100 Prozent entsprechen? Haben Sie gar von einer Bewerbung abgesehen, weil Sie automatisch davon ausgingen, dass Ihre Erfahrung und Ihr Fachwissen nicht ausreichen, um überhaupt in die engere Auswahl zu kommen?

Falls Sie diese Fragen mit Ja beantworten können, sind Sie nicht allein. Vielen Menschen, die Jobs suchen, geht es so – unabhängig von ihrer Position oder ihrem Erfahrungsstand. Solche Selbstzweifel sollten Sie angesichts der aktuellen Situation auf dem Arbeitsmarkt aber beiseitelegen. Arbeitgeber suchen weltweit Mitarbeiter, vor allem in den neueren Branchen und Wachstumsmärkten. Zudem erkennen sie, wie wichtig Soft Skills sind. Diese haben heute den gleichen Stellenwert wie Hard Skills und Fachkenntnisse, die in der Regel stärker auf die Position zugeschnitten sind.

Entdecken Sie Ihre verborgenen Fähigkeiten

Was bedeutet das für Sie?

Arbeitssuchende wie Sie erkennen in der Folge den Wert ihrer übertragbaren Kompetenzen. Solche „verborgenen Fähigkeiten“ können Ihnen zunächst als wertlos, möglicherweise auch als selbstverständlich erscheinen, obwohl sie in anderen Bereichen tatsächlich sehr gefragt sind. Es könnte sich dabei um alles Mögliche handeln, z. B. um Ihre Muttersprache.

Auf der ganzen Welt nutzen Menschen gerade diese übertragbaren Fähigkeiten und ziehen es in Betracht, sich auf Jobs zu bewerben, die ihnen vorher unerreichbar erschienen oder die sie gar nicht auf dem Schirm hatten. Sie sind sich bewusst, dass Personalverantwortliche so offen wie nie zuvor sind, und heben die verborgenen Talente im Laufe des Bewerbungsprozesses hervor. Sachbearbeiter merken beispielsweise, dass ihre organisatorischen Fähigkeiten als persönliche Assistenten gebraucht werden. Radio-DJs, die nebenher Werbeflächen verkauft haben, sind über Umwege zum Immobilienverkauf gekommen. Angestellte in IT-Abteilungen finden lukrative Stellen in der Automobilbranche, da künstliche Intelligenz weiter an Bedeutung gewinnt.

Sie fragen sich, wie auch Ihnen das gelingen kann? Die folgenden Tipps bringen Sie weiter.

Schritt 1: Entdecken Sie Ihre verborgenen Fähigkeiten

Gehen Sie Ihre vorherigen Jobs, Ihre ehrenamtlichen Tätigkeiten, die einzelnen Stationen Ihrer Ausbildung sowie Ihre außerschulischen Aktivitäten und Hobbys durch. Arbeiten Sie heraus, welche übertragbaren Fähigkeiten für eine gute Ausführung dieser Tätigkeiten notwendig waren.

Denken Sie auch an Eigenschaften, für die Sie in Ihrem privaten und beruflichen Umfeld gelobt werden. Möglicherweise haben Kommilitonen Ihre organisatorischen Fähigkeiten bei der Leitung eines Gruppenprojektes hervorgehoben. Oder Ihre Freunde schätzen Sie für Ihre Rationalität und Ihre praktischen Tipps. Vielleicht halten Ihre Kollegen Sie für sehr teamfähig und verlässlich.

Erstellen Sie eine Liste mit allen übertragbaren Kompetenzen. Überlegen Sie, welche davon Sie am liebsten unter Beweis stellen und gerne in einem beruflichen Umfeld einsetzen und weiterentwickeln würden.

Schritt 2: Finden Sie heraus, in welchen Jobs Ihre verborgenen Fähigkeiten gebraucht werden

Machen Sie ausfindig, in welchen Branchen, Firmen und Positionen diese Fähigkeiten benötigt werden. Dies können Sie z. B. auf Webseiten von Personaldienstleistern tun, indem Sie dort Suchfilter anwenden, um entsprechende Jobs zu finden.

Sprechen Sie mit einem erfahrenen Personalberater. Dieser kann einschätzen, in welchen Branchen und Positionen Sie gefragt sein könnten und ob eine Weiterbildung vor Beginn der Jobsuche sinnvoll wäre. Sei es durch ehrenamtliche Tätigkeiten, Schulungen oder einen persönlichen Mentor.

Schritt 3: Beginnen Sie mit der Jobsuche

Wenn Sie Ihre verborgenen Fähigkeiten genau herausgearbeitet haben und wissen, wo sie gebraucht werden, sollten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen vorbereiten. Aktualisieren Sie Ihren Lebenslauf und setzen Sie Ihren Schwerpunkt auf die neuen Fähigkeiten inklusive Beispielen, wann diese zum Einsatz kamen. Legen Sie in Gesprächen mit Recruitern und in Ihren Anschreiben genau dar, wie Ihre Fähigkeiten zu der Stelle passen, auf die Sie sich bewerben.

Ein Aspekt, den Sie im Hinterkopf behalten sollten: Alle Fähigkeiten sind übertragbar. Es kommt jedoch darauf an, nach welchen Jobs Sie suchen, welche Talente Sie gerne nach außen tragen und wie sehr die Eigenschaften vor Bewerbungsbeginn weiterentwickelt werden müssen. Kurz gesagt: Vertrauen Sie darauf, dass Ihnen Ihre Kernkompetenzen berufliche Möglichkeiten bieten, die Sie vorher niemals in Betracht gezogen hätten. Legen Sie los und zeigen Sie der Welt Ihre verborgenen Fähigkeiten!