HAYS-BANKING-
FACHKRÄFTE-INDEX Q4/2016

Nachfrage nach Fachkräften zieht an

Im 4. Quartal 2016 hat sich die Gesamtnachfrage nach Fachkräften im Bankensektor erholt. Der Gesamtindex stieg um vier Punkte auf 91 Punkte an.

Überdurchschnittlich legte der Stellenmarkt für IT-Spezialisten sowie Sales- und Marketing-Fachkräften mit einem Zuwachs von jeweils sechs Punkten zu. Für Finance-Experten haben sich dagegen die beruflichen Aussichten nur wenig (plus zwei Punkte) verändert.

Bei dem Jahresvergleich 2015 zu 2016 zeigt sich, dass 2016 insgesamt mehr Stellenanzeigen von den Banken veröffentlicht wurden. Allerdings betrifft dies wiederum nur die schon zuvor genannten Positionen im IT- sowie im Sales- und Marketingbereich.

Die Ergebnisse im Detail zeigen:

Die Nachfrage nach IT-Spezialisten ist im 4. Quartal 2016 gegenüber dem Vorquartal deutlich angestiegen. Der Index verzeichnet ein Plus von sechs Punkten auf 124 Punkte. Zurückzuführen ist dies hauptsächlich auf mehr offene Positionen für Anwendungsentwickler, die allerdings im Quartal zuvor deutlich weniger gesucht wurden. Im Vergleich zum 1. Halbjahr 2016 mit Werten von 144 und 139 Punkten hat sich der IT-Stellenmarkt im Verlauf des 2. Halbjahres dennoch etwas abgeschwächt.

Der leichte Zuwachs von zwei Punkten für Finance-Spezialisten im 4. Quartal 2016 auf jetzt 57 Punkte kann trotzdem nicht darüber hinwegtäuschen: Die Anzahl der offenen Positionen für Finanzexperten hat sich im 2. Halbjahr 2016 nochmals deutlich verringert. Hauptsächlich sind dabei weniger Stellenanzeigen für Controller zu verzeichnen. Im Vergleich zu 2015 wurden von den Banken 2016 weniger Positionen für Finanzexperten ausgeschrieben.

Sales- und Marketing-Experten werden seit einigen Quartalen verstärkt von Banken gesucht. Gegenüber dem Vorquartal stieg der Index um sechs Punkte, gegenüber dem Vorjahresquartal sogar um 40 Punkte auf aktuell 133 Punkte an. Insbesondere die höhere Nachfrage nach Vertriebsmitarbeitern ist wesentlich für diesen Anstieg verantwortlich.

Der Hays-Banking-Fachkräfte-Index basiert auf einer Auswertung aller relevanten Stellenanzeigen in regionalen und überregionalen Tageszeitungen sowie den meistfrequentierten Online-Jobbörsen. Die Anzahl der veröffentlichten Stellenanzeigen des 1. Quartals 2011 bildet den Referenzwert von 100.

Hays-Banking-Fachkräfte-Index

Hier steht der Hays-Banking-Fachkräfte-Index für das 4. Quartal 2016 für Sie zum Download bereit.